Fashion Blog » 3 kleine Helfer: Krawatte, Fliege, Hosenträger

3 kleine Helfer: Krawatte, Fliege, Hosenträger

3 kleine Helfer: Krawatte, Fliege, Hosenträger

3 kleine Helfer: Krawatte, Fliege, Hosenträger

In der Mode gibt es 3 ganz kleine, aber richtig tolle Helfer: die Krawatte, die Fliege und die Hosenträger. Oft kennt oder trägt man sie nur beiläufig, hat das eine im Schrank und das andere vielleicht nicht, nimmt sie zwar wahr aber irgendwie auch nicht so richtig. Dabei sind es genau diese drei Dinge, die viele Dresscodes erst zu dem machen was sie sind. Da ich finde, dass diesen 3 kleinen Helfern viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird, möchte ich in diesem Artikel heute den Fokus genau auf sie legen. Denn auch wenn sie recht klein sind, ihre Wirkungen sind dabei umso größer. Wenn Accessoires zum Mittelpunkt eines Outfits werden, dann sind sie eigentlich keine wirklichen Accessoires, sondern das Outfit selbst.

Hier ist ein Beitrag über 3 kleine Helfer in der Mode. Krawatte, Fliege und Hosenträger.

Krawatte Fliege Hosenträger in komplett schwarz | Mister Matthew

Krawatte, Fliege, Hosenträger

3 kleine Helfer: Krawatte, Fliege, Hosenträger - eine schwarze Krawatte gefaltet

Die Krawatte

Oft sieht man sie aus Büros rein- oder rausspazieren, nimmt sie am Nachrichtensprecher im Fernsehen war oder wirft einen flüchtigen Blick beim Anschauen alter Jugendweihebilder auf sie. Die Krawatte ist das Accessoire für den Mann schlechthin. Kein anderes Stück länglicher Stoff ist so beliebt wie das was wir uns um den Hals mit einem Knoten zusammenbinden. Hierbei steht die Krawatte vor allem für Seriosität, Business, Finanzen, Büro und ganz wichtig: Kontrolle. Ja, eine Krawatte lässt den Träger sehr kontrolliert wirken. Und das liebe ich!

Es ist die spielerische Strenge, welche durch die Krawatte ausgestrahlt und mit der letztlich auch gespielt wird. Ich nenne das den ,,Krawatten-Effekt“. Am besten fällt es tatsächlich auf, wenn man sich als Mann vor dem Spiegel die Krawatte binden muss. Erst steht man da, mit offenem Hemd, schlaksiger Haltung und einem Blick, der sich ganz auf die Krawatte konzentriert. Dann, wenn man die Krawatte bindet und zum letzten Zurechtrücken ansetzt, verwandelt man sich. Die schlaffe Haltung wird gerade, der Blick nicht auf die Krawatte, sondern auf das Gesamte konzentriert. Geboren ist ein Ansehen, eine Erscheinung. Und das alles nur wegen einer Krawatte.

3 kleine Helfer: Krawatte, Fliege, Hosenträger - eine schwarze Fliege aus Satin

Die Fliege

Ganz anders verhält es sich mit der Fliege. Während die Krawatte für eine gewisse Strenge und Seriosität steht, hört die Fliege viel lieber auf Eigenschaften, die bei der Eleganz und Feierlichkeit angesiedelt sind. Zurecht. Denn eine Fliege ist ein unabdingbares Accessoire, wenn man einen Anzug, Smoking oder Frack festlich aussehen lassen möchte. So gibt es sogar einige Dresscodes, wie ,,Black Tie“ oder ,,White Tie“, die das Tragen von einer Fliege diktatorisch vorschreiben. Hierbei steht Erstes für schwarze und Zweites für weiße Fliege. Eigentlich ganz einfach, die Wirkung ist aber die gleiche: Festlichkeit versprühen.

Beim Fliege binden scheiden sich übrigens die Geister sehr stark: den einen reichen fertig gebundene Fliegen, die anderen schwören auf das selber Binden – und halten somit an einem Stück Tradition der Mode fest. Denn in früheren Zeiten gab es noch keine fertigen Fliegen, weshalb das Binden einer Fliege gekonnt werden musste, wenn man sie tragen wollte. Ich selbst trage immer beim Semperopern Ball eine Fliege und fühle mich dabei schon beim Einkleiden sehr modisch und elegant. Die Fliege hat einfach eine ganz eigene Aura, eine ganz eigene Magie, die sich zwar mit dem Kopf, nicht aber mit den Augen schwer erklären lässt.

3 kleine Helfer: Krawatte, Fliege, Hosenträger - Hosenträger in schwarz

Die Hosenträger

Definitiv eines der weit unterschätzend Accessoires für Männer sind die Hosenträger. Während sie in den 1920er Jahren noch gefühlt an jedem Mann zu sehen waren – und zwar von Buben bis Greis -, ist die Präsenz der Hosenträger über die letzten Jahrzehnte immer weiter zurückgegangen. Leider, muss man hierbei sagen. Denn im Gegensatz zu Krawatten und Fliegen, können Hosenträger eigentlich immer getragen werden. Sei es für den abendlichen Gang ins Theater, für das Feiern einer Hochzeit oder einfach nur für den Einkauf im Supermarkt. Hosenträger sind ein Accessoire, das einfach immer geht und alles kann – sei es elegant oder entspannt.

Ich selbst trage Hosenträger immer gerne im Sommer, zu einer einfachen Jeans und einem einfachen T-Shirt, ohne etwas darüber zu tragen. Zum einen ist das im Sommer sowieso meist nicht nötig und zum anderen sieht man so meine Hosenträger besser. Ein wahrlich großer Vorteil von ihnen: man sieht immer einige Jahre jünger aus, was sich wohl damit erklären lässt, dass man sie heutzutage vor allem aus den Filmen und dort von den Rollen der Zeitungsjungen am Straßenrand kennt.

In Kombination

Natürlich lassen sich die 3 kleinen Helfer auch in Kombination tragen. Hierbei können nur die Krawatte und die Fliege niemals zusammen, sondern nur mit den Hosenträgern kombiniert getragen werden. Bei der Krawatte ist das vor allem im Büro ein ganz besonders modischer Hingucker, während es bei der Fliege zu einigen Feierlichkeiten fast schon zum guten Ton gehört. Denn wenn man das Sakko, den Smoking, das Frack auszieht, liegt das blanke Hemd darunter nicht gänzlich frei, sondern wird modisch von zwei Streifen ergänzt, womit man vor allem ganz besondere Akzente setzen kann, wenn man die Hosenträger mit Fliege, zum Beispiel in bunter Farbe, gemeinsam trägt.

Übrigens: bei den Hosenträgern kann man aber auch einen sehr großen Fehler machen. Niemals sollte man sie in Kombination mit einem Gürtel tragen. Das macht nicht nur optisch und modisch keinen Sinn, sondern kann auch schnell für eine Lachnummer sorgen, da man solchen Trägern starken Pessimismus vorwirft. Warum? Weil der Träger – und das ist spaßig gemeint – doppelt auf Nummer sicher gehen möchte, dass seine Hose nicht rutscht. Also: einfach nicht kombinieren. Aber sehr gerne tragen! Und zwar alle 3 der kleinen Helfer: Krawatte, Fliege, Hosenträger.

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mister Matthew
Mister Matthew Fashion Blog für Männer
Anzeige

.

Mister Matthew
Newsletter

Melde dich hier für den Newsletter von Mister Matthew an und erhalte regelmäßig modische Updates zu Trends, Outfits, Events und Co. direkt in dein Emailpostfach.
Abonnieren
Mit der Anmeldung am Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.