4 Schwule Liebesromane für den Sommer

4 schwule Liebesromane für den Sommer.

Werbung

4 Schwule Liebesromane für den Sommer

Ich liebe Bücher! Statt mit Filmen in einer oder zwei Stunden Bilder vor die Nase gesetzt zu bekommen, entwickelt man über Stunden hinweg in seinem Kopf eine Welt, die man im Rahmen der Story des Buches ganz frei gestalten kann. Besonders gerne lese ich, neben Krimis und Erzählungen, schwule Liebesromane, die vor Kitsch und Homosexualität nur so triefen. Und weil uns ein sehr langer Sommer bevorsteht, in dem wir dank Corona vielleicht fünf Minuten mehr Zeit zum Lesen haben, möchte ich euch heute 4 schwule Liebesromane für den Sommer vorstellen. 4 Bücher, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. 4 Geschichten über die Liebe.

Schwule Liebesromane für den Sommer.

Call Me By Your Name

Der Roman „Call Me By Your Name“, von Andre Aciman, ist definitiv mein liebster schwuler Liebesroman für den Sommer und eigentlich für alle Zeiten. Liest man dieses Buch, so kann man nicht nur die Olivenbäume riechen, die Pfirsiche und Olivers Lippen schmecken, sondern verliebt sich ganz nebenbei auch noch in beide Hauptcharaktere. Ein grandioses Buch, was es auch zum Film geschafft hat und sogar für einen Oscar nominiert war. Worum geht es? Die Eltern von Elio laden Oliver, einen amerikanischen Studenten, den Sommer über in ihr Landhaus nach Italien ein, wo er gemeinsam mit dem Vater von Elio, einem Professor, an Dingen aus der Antike forscht. Und wie es in der italienischen Mittagshitze erst gar nicht den Anschein erweckt, weil sich die Beiden von Sekunde eins an nicht Grün sind, verlieben sich die Beiden Hals über Kopf ineinander. Ein heißer Sommer und eine … interessante Liebe beginnt. Wird sie auch enden?

Sommersturm

„Sommersturm“, von Tim Moeck, war erst ein Film, bevor daraus ein Buch geschrieben wurde. Auch sehr interessant. Sommersturm war für mich der erste Film und Kontakt mit der schwulen Welt überhaupt. Als der Film 2004 erschien und eines Nachmittags im Fernsehen lief, war ich gerade einmal acht. Aber ich wusste genau: irgendwie interessant. Worum geht es? Achim und Tobi sind gute Freunde und Mitglied eines Ruderclubs. Als es einen Sommer über in ein Sommercamp gehen soll, beginnt ein wahrer Sommersturm. Nicht etwa am Himmel, sondern zwischen den Beiden. Ein Buch, das kaum mitreisender, sommerlicher und erotischer sein könnte. Deshalb darf es auf einer Liste für schwule Liebesromane für den Sommer definitiv nicht fehlen. Film als auch Buch wecken so manche Fantasien und Erinnerungen, aber auch Sehnsüchte und Schmerzen.

Maurice

Man stelle sich mal vor, man ist ein junger Mann im 18. Jahrhundert, an der Universität in Cambridge. Reich, privilegiert, die Welt steht einem offen. Man verliebt sich in einen anderen Mann. Eine Liebe, die zu der damaligen Zeit noch ein kriminelles Delikt darstellt. Man versucht diese Liebe zu unterbinden und zu verstecken. Man schreibt ein Buch darüber und hält es ein halbes Jahrhundert unter Verschluss. Und erst nach dem eigenen Tod wird das Buch veröffentlicht, die Liebe bekannt und das Buch auf den Bestsellerlisten für schwule Liebesromane für den Sommer erfolgreich. Was klingt wie Fiktion, ist eine schöne, aber traurige und vor allem wahre Liebesgeschichte, wie sie von jedem empathischen Menschen geliebt werden sollte. Eine sehr warme Empfehlung von mir! „Maurice“, von E.M. Forster.

Nur drei Worte

„Nur drei Worte“, von Becky Albertalli, in nur drei Worten zu beschreiben? Unmöglich. Dafür kann man den Roman aber in zwei Worten beschreiben: Love, Simon. Wer das Buch gelesen oder gar den Film gesehen hat, wird es verstehen. Allerdings könnte man das Buch auch in einem Wort beschreiben: Blue. Sollte man die Geschichte allerdings in mehreren Worten beschreiben, dann verweist man am besten gleich auf das Buch. Simon ist ein Junge, der ein unspektakuläres, aber sehr glückliches, Leben an einer High School führt, als er eines Tages eine digitale Brieffreundschaft mit einem anderen Jungen aus seiner Schule beginnt, in der sie sich über ihr schwul Sein austauschen. Und es wäre ja gelacht, wenn da nicht jede Menge Drama auf die Beiden warten würde. Ein Buch, das auf keiner Liste über schwule Liebesromane für den Sommer fehlen darf.

Weitere Artikel zu Lifestyle gibt es in der Kategorie Lifestyle.

Folge:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link