Alltagsgedanken

Alltagsgedanken | Junge auf Feld | Retrobrille | Fashion Blog für Männer | Mister Matthew 1

Werbung

Wochenrückblick: Alltagsgedanken

Eine neue Woche bedeutet auch ein neuer Wochenrückblick. Doch bevor ich mich nicht nur in eine neue Woche, sondern auch in neue Gedanken stürzen kann, blicke ich auf meine Gedanken der letzten Tage zurück. Diese Gedanken sind vor allem von ziemlichen Alltagsgedanken geprägt, was mich irgendwie total nervt. Daran sieht man mal wieder, wie schnell man aus dem schönen Gefühl einer Reise wieder auf dem Boden der Alltags-Tatsachen aufschlagen kann und wie schnell man mit dem Alltag weitermacht, als wäre nichts gewesen. So sehr ich mich auch bemühe mich über meine Heimat zu freuen, so sehr gelingt es mir auch nicht. Ich will wieder nach Afrika, in die Ferne, ins Abenteuer – weg von meinen Alltagsgedanken. Hier ist mein neuer Wochenrückblick.

Shop my Look

Brille: Ray-Ban (get it here)
Hose: Pepe Jeans (get similar here)
Shirt: H&M (get it here)

Alltagsgedanken | Junge auf Feld | Retrobrille | Fashion Blog für Männer | Mister Matthew 6

Alltagsgedanken

Design Update

Wer diesen Beitrag gerade über den Desktop liest wird es vielleicht schon mitbekommen haben: es gab ein kleines Design Update. Ich habe mir in der vergangenen Woche viele Gedanken dazu gemacht, wie ich meinen Blog für Euch noch attraktiver, noch interessanter und spannender gestalten kann. Neben interessantem Content, ist auch das Layout und Design eine sehr wichtige Sache, weshalb ich nun alle zukünftigen Beiträge ganz individuell layouten werde. Texte, Überschriften, Bilder – Alles ist jetzt noch individueller und kreativer angeordnet als in den Beiträgen zuvor. Ich will mich kreativ austoben und habe richtig Bock noch mehr Zeit und Arbeit in meinen Blog zu stecken. Klar, mein Blog ist auch mein Business, mein Baby, mein Ehemann. Schaut Euch diesen Beitrag gerne mal über den Desktop an und ihr werdet es verstehen. Mobil ist das leider nicht zu sehen.

Gemacht

Gemacht habe ich vergangene Woche ganz viele, unschöne Dinge, die ich eigentlich gerne lieber nicht getan hätte. Dazu zählen eben all die Dinge die man erledigt, die für die eigenen, ganz persönlichen Alltagsgedanken verantwortlich sind. Super nervig. Und auch wenn ich mich eigentlich über meine alltäglichen Dinge überhaupt nicht beschweren kann, tue ich es trotzdem, weil ich auch nur ein Mensch bin, der manchmal einfach keinen Bock hat. Neben den Dingen die mir überhaupt keinen Spaß bereiten, aber halt einfach gemacht werden müssen, habe ich eine Sache getan die mir definitiv Freude bereitet: ich hatte ein großes Fotoshooting mit meiner neuen Fotografin, die ich vor wenigen Monaten für das Mister Matthew Team gewinnen konnte. Wir haben jede Menge Sommerlooks geshootet, welche schon sehr bald auf dem Blog zu sehen sein werden. Und ich freue mich wahnsinnig darauf!

Alltagsgedanken | Junge auf Feld | Retrobrille | Fashion Blog für Männer | Mister Matthew 7
Alltagsgedanken | Junge auf Feld | Retrobrille | Fashion Blog für Männer | Mister Matthew 3

Gefeiert

Sehr gut von den Alltagsgedanken wegkommen konnte ich durch eine sehr wilde Feierei, die sich BRN – ,,Bunte Republik Neustadt“ – nennt. Die BRN ist ein Stadtteilfest in Dresden, die mit einem ganzen Wochenende nicht nur ziemlich lange geht, sondern auch ziemlich wild und ausschweifend ist. Dabei muss ich anmerken: ich war zu keinem Zeitpunkt betrunken, die Atmosphäre hat mich und meine Freunde einfach infiziert und uns frei fühlen und treiben lassen. Treiben ist wohl die richtige Einstellung für die BRN, denn alles andere wäre einfach zu verkrampft.

Bei uns war die Stimmung alles andere als verkrampft, weshalb wir einige richtig tolle Stunden am Freitag und Samstag gefeiert haben. Ich weiß auch nicht, aber ich finde eine richtig gute Feierei einfach nur klasse und zwischenmenschlich auch echt wertvoll! Denn nirgendwo anders wird gleichzeitig so viel getanzt, gequatscht, gelacht und rumgeblödet wie auf einer Party. Die Nacht zum Tag machen und den Tag danach zur Nacht. Für die biologische Uhr der Tod, aber für das Rauskommen aus seinen Alltagsgedanken ein absoluter Segen.

Leider muss ich aber auch sagen, dass die BRN von Jahr zu Jahr an Qualität abnimmt. Gerne erinnere ich mich an meine erste BRN im Jahr 2011, die noch um Längen wilder und irgendwie individueller war. Von Jahr zu Jahr geht die Kreativität flöten, was letztendlich nur an uns Besuchern liegen kann, die gefühlt von Jahr zu Jahr langweiliger und gleichgeschalteter, viel weniger individuell werden. Meine Gruppe und ich haben versucht das Beste aus der BRN zu machen und das Beste zur BRN beizutragen. Ich bin gespannt wo die BRN-Reise die nächsten Jahre noch hingehen wird und an welchen Orten dieser Welt ich noch feiern werde.

Gelesen

Vor meiner Reise nach Afrika habe ich mir das Buch ,,Das krumme Haus“ von Agatha Christie gekauft, weil ich es auf dem 10 stündigen Flug nach Afrika lesen wollte. Leider bin ich nicht wie geplant in Afrika, sondern erst jetzt damit fertig geworden. Leute, was soll ich sagen: nach Call Me By Your Name ist es das beste Buch was ich je gelesen habe. Und das wirklich Beste: im Oktober kommt das Buch als Film in die deutschen Kinos. Ihr werdet niemals glauben wer der Mörder ist. Ich konnte es bis zum Schluss einfach nicht herausfinden – und ich weiß gar nicht ob es jemals jemand herausfinden kann. Die Geschichte und vor allem das Ende, triefen nur so vor Agatha Christie und lassen einen nicht selten den Mund offen stehen. Ich kann das Buch mehr als empfehlen!

Vermisst

Es mag vielleicht verrückt klingen, aber ich habe die letzte Woche eine Gruppe Menschen ziemlich stark vermisst – und zwar meine ,,Afrika-Crew“, welche aus Darstellern und Produktionsleuten besteht. Auch wenn wir uns nur zwei Wochen in Afrika haben kennengelernt (siehe mein Afrika Beitrag), sind mir die Menschen total ans Herz gewachsen und ich würde gerade viel lieber irgendwo in Afrika mit ihnen sitzen, anstatt in der Heimat alleine mit meinen Alltagsgedanken. Ähnlich ging es mir übrigens bei meiner letzten TV-Produktion mit ,,Der Diktator“ vom ZDF. Es ist wirklich total krass zu beobachten, wie schnell einem fremde Menschen ans Herz wachsen können. Aber: vielleicht sehe ich die Leute in knapp einem Monat in Köln wieder! Drückt mir die Daumen.

Alltagsgedanken | Junge auf Feld | Retrobrille | Fashion Blog für Männer | Mister Matthew 4

Gebloggt

Vergangene Woche sind selbstverständlich auch wieder Blogbeiträge online gegangen. Passend zum Sommer gab es einen Beitrag zu den schönsten Badehosen für Männer, dessen Bilder ich noch im schönen, warmen Afrika geschossen habe. Bademode wird meiner Meinung nach viel zu unterschätzt und die Leute beschäftigen sich viel zu wenig damit. Anstatt sich eine coole Badehose zu suchen, greifen die meisten zu den Standard-Badehosen in Schwarz. Um dem ein bisschen entgegen zu wirken, habe ich Euch im Beitrag ein paar wirklich tolle Modelle rausgesucht. Klickt Euch mal rein!

Außerdem ging ein Beitrag über ,,das kleine Schwarze für den Mann“ online, denn: was für die Frau das kleine Schwarze (Kleid) ist, ist für den Mann der klassische, schwarze Anzug. Ein schöner, edler und schlichter Anzug gehört einfach in jeden männlichen Kleiderschrank und kann nämlich zu äußerst vielen Gelegenheiten getragen werden. Klickt Euch mal rein und taucht in die Welt der Anzüge ab, denn: ihr stimmt mir doch sicherlich zu, dass jeder wahre Gentleman mindestens einen guten schwarzen Anzug besitzen sollte?!

New in

Alltagsgedanken | Junge auf Feld | Retrobrille | Fashion Blog für Männer | Mister Matthew 2
Alltagsgedanken | Junge auf Feld | Retrobrille | Fashion Blog für Männer | Mister Matthew 5
Folge:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link