BlackBerry KeyOne

BlackBerry Keyone 15

BlackBerry KeyOne

[Anzeige]

Ich erinnere mich noch sehr gut an meine Schulzeit und den damit verbundenen Umgang mit Smartphones. An meiner ehemaligen Schule waren Smartphones nämlich nicht nur im Unterricht verboten, sondern auch in den Pausen. Die gesamte Schule war eine Smartphone-freie Zone, was mich als Schüler nicht nur ziemlich genervt, sondern auch echt geärgert hat. Oft wurde ich mit meinem Smartphone erwischt, musste es abgeben und nachsitzen. Ziemlich blöd! Aber das war es mir und einigen anderen Schülern tatsächlich manchmal wert. Hätte ich damals schon das neue BlackBerry KeyOne besessen, dann hätte ich wohl jeden Tag nachsitzen müssen, weil das Tippen und Schreiben auf dem BlackBerry KeyOne so unendlich viel Spaß macht! Auf einem Markt voller Smartphones, die nur mit Touchscreen aber nicht mit Tasten ausgestattet sind, ist das neue BlackBerry KeyOne eine absolute Seltenheit und eine gelungene Abwechslung, die es nicht zu unterschätzen gilt!

BlackBerry Keyone 11

BlackBerry Keyone 24

Ich hatte die geniale Gelegenheit das neue BlackBerry KeyOne zu nutzen und habe nun die anmutende Aufgabe es Euch vorzustellen. Zwei Wochen lang habe ich das Gerät aktiv in meinen Alltag eingebunden, meine geschäftlichen als auch privaten Dinge damit gemanagt und erledigt und fühle mich nun mehr als in der Lage das Gerät zu bewerten, einzuschätzen und Euch zu präsentieren. Die folgenden Zeilen sollen Euch das neue BlackBerry KeyOne Smartphone näherbringen und einen Einblick in die Nutzung des Gerätes geben. Am Ende des Beitrags wartet ein Gewinnspiel auf Euch, bei dem Ihr ein nigelnagelneues Gerät gewinnen könnt. Wärmt die Finger, es gibt viel zu scrollen.

Das BlackBerry KeyOne

BlackBerry Keyone 17

BlackBerry Keyone 6

Das BlackBerry KeyOne im Allgemeinen

Ich möchte ehrlich sein: am Anfang war ich ein wenig skeptisch, was die Nutzung des neuen BlackBerry KeyOne angeht. Nach jahrelanger iPhone Nutzung war ich aus dem ,,ein-Smartphone-neu-kennen-lernen”-Ding total raus. Ich hatte ein bisschen Angst und ging ziemlich langsam an die Sache ran. Das ist ein bisschen damit zu vergleichen als würde man von Heute auf Morgen einen anderen Kleidungsstil tragen. Man fühlt sich wohl, sieht schick aus, muss sich aber erst noch an das neue Gefühl gewöhnen. Man betrachtet sich im Spiegel, man schaut auf sich herab, entdeckt hier eine Tasche und dort eine Lasche – und wofür ist eigentlich dieser Reißverschluss? Genauso spannend wie ein neues Outfit, ein neuer Kleidungsstil sein kann, genauso aufregend und abenteuerlich ist es ein neues Smartphone in der Hand zu halten. So erlitt ich einen leichten Schock, als ich das Gerät zum ersten Mal in der Hand hielt und auf ihm herumdrückte, denn: es fühlte sich besser an als erwartet.

BlackBerry Keyone 22

Das BlackBerry KeyOne liegt sehr gut und fest in der Hand und hat mich vom allgemeinen Handling, vom allgemeinen Tragegefühl, sehr positiv überrascht. Das Gerät fühlt sich hochwertig und leistungsfähig an, was für mich sehr wichtig ist. Da das Smartphone ein essentieller Bestandteil unseres Lebens geworden ist, privat als auch geschäftlich, ist es von großer Bedeutung, dass das Gerät gut in der Hand liegt, wenn wir es schon so viele Stunden in unserem Leben in der Hand halten. Das Gerät ist auf der Vorderseite sehr glatt, an den Rändern bzw. dem Rahmen sehr metallisch und auf der Rückseite ein bisschen wie rutschfester Gummi. Kurz um: das Gerät liegt sicher in der Hand und erlaubt ein einfaches und leichtes Wischen und Bedienen der Vorderseite, wo nichts stockt, rutscht oder im Weg ist und liegt auf der Rückseite sicher in der Hand.

Beim Benutzen des Geräts sind ich und das Gerät ziemlich schnell positiv aufgefallen. So wurde ich mehrmals ganz ungläubig, fasziniert angesehen und angesprochen. Zwischen Apple, Samsung und Co. ist der Anblick des BlackBerry KeyOne schon eine Seltenheit, die nicht nur das Auge des Gegenübers aufschauen, sondern auch das Interesse wecken lässt. So waren besonders ältere Freunde und Bekannte in meinem näheren Umfeld über den Anblick von Tasten auf einem Smartphone überrascht. ,,Sowas gibt es noch? Aus welchem Jahr ist das Smartphone?” hieß es einige Male. Die Überraschung wich jedoch bei näherer Betrachtung leichter Ungläubigkeit, um sich nach wenigen Minuten in interessierte Überzeugung zu verwandeln. ,,Darf ich auch mal? Das ist ja cool!”

BlackBerry Keyone 5

BlackBerry Keyone 23

Das Design

Das Design des neuen BlackBerry KeyOne gefällt mir persönlich sehr gut und überzeugt mich durch die schlichte, elegante Moderne sehr. Das Gerät ist deutlich weniger klobig als einige seiner Vorgänger und passt so bei mir besser in die Hosentaschen, in die Innentaschen von schicken Sakkos und Blazern und zeichnet sich auch bei Mäntel und Jacken nicht ab. Denn nichts ist schlimmer als wenn sich ein eingestecktes Smartphone an den Klamotten abzeichnet und so die Kleidung verformt, ausleiert oder gar lächerlich aussehen lässt. Denn eine Skinny-Jeans mit Smartphone-Ausprägung sieht halt weder cool, noch modisch aus. Die Größe der neuen schwarzen Beere ist genau richtig!

Das BlackBerry KeyOne gibt es in zwei unterschiedlichen Farbe: Schwarz und Silber. Zwei Farben die sich wunderbar und fast schon lautlos in den Alltag und in jedes Outfit integrieren lassen. Bei dem Design des Gerätes sucht man sinnlosen Schnikschnak vergebens, was ich angenehm finde und sehr begrüße. Auffallen tut das Gerät natürlich mit seiner Mischung aus Display und Tastenfeld. Das neue BlackBerry Key One ist nämlich ein Hybrid. Während die Autoindustrie den Sinn von Hybrid bereits verstanden und umgesetzt hat, hinkt die Welt der Smartphones noch gehörig hinterher. Das neue BlackBerry KeyOne macht es vor. Die Tasten haben ein Date mit dem Touchdisplay.

BlackBerry Keyone 2

BlackBerry Keyone 16

Das Black Berry KeyOne ist ein Hybrid

Das neue BlackBerry Key One ist ein Hybrid. Die Mischung aus Display und Tastatur finde ich so einzigartig, dass ich zwischenzeitlich wirklich gedacht habe an einem kleinen Laptop zu arbeiten. Der Display ist ein Touchdisplay und eignet sich somit wunderbar für das Tippen und Scrollen im Internet, für das bearbeiten von Bildern mit diversen Apps (was gerade für mich als Blogger durchaus wichtig ist) und macht aus dem einst so starrem Tastentelefon ein vollwertiges Touch-und-Tasten-Smartphone. Während sich das Display wunderbar mit Touch bedienen lässt, stellt die am unteren Teil angebrachte Tastatur das Gegenstück zum Touchdisplay dar und macht das BlackBerry KeyOne somit zu einem wunderbar modernem Smartphone-Hybrid. Das Gerät verbindet die Vergangenheit mit der Zukunft und schafft in der Gegenwart ein richtig gutes, für mich komfortabel zu handhabendes Erlebnis. So kommen die Touchdisplay-Fans auf ihre Kosten, aber eben auch die Fans von richtigen Tasten. Die Tastatur ist ein Erlebnis.

BlackBerry Keyone 1

Die Tastatur

Es ist im ersten Moment ganz ungewohnt, wenn man nach jahrelanger Schreiberei auf irgendwelchen Display-Tasten nun wieder auf echten, haptischen Tasten umherdrückt. In der ersten Zeit bin ich tatsächlich immer mal wieder erschrocken, weil auf meinen Finger kein glatter Display, sondern eben eine dreidimensionale Taste gewartet hat. Lustig und absolut nostalgisch – und erinnert die dementsprechend Älteren ein bisschen an die frühere Zeit. Wie heißt es so schön: ,,Never change a running system.” Das dachte sich auch BlackBerry und hat das System der haptischen Tastatur nicht gechanged, sondern beibehalten, durch weitere Funktion ergänzt und somit ganz nebenbei die gewöhnliche Tastatur und das gewöhnliche Schreiben revolutioniert. So besitzen die haptischen Tasten ebenfalls eine Art Touchdisplay und erlauben das Wischen über sie, was eine dementsprechende Funktion auslöst, wie zum Beispiel das Löschen des eben geschriebenen Wortes, wenn man von Rechts nach Links wischt. Also ist nicht nur das Smartphone an sich ein Hybrid, sondern auch seine Tastatur, die dreidimensionale Tastatur und Touchpad zugleich ist.  Innovativ, wirklich! Absolut Fan-TAST-isch!

BlackBerry Keyone 21

Durch die haptischen Tasten habe ich, nach einer gewissen Eingewöhnung, tatsächlich schneller geschrieben. Da bekommt die Phrase ,,in die Tasten hauen” eine ganz neue, mobile Bedeutung. Ob ein Jeder auf der Tastatur schneller schreiben kann wag ich allerdings zu bezweifeln. Ich schreibe generell sehr schnell, sei es mit einem richtigen Stift oder auf der Tastatur eines Laptop. Ich habe relativ kleine und flinke Finger. Anders könnte das bei größeren, dickeren Fingern oder bei Fingern mit äußerst langen (unechten) Fingernägeln aussehen . Und auch wenn diese Voraussetzungen zwar die Schnelligkeit des Schreibens beeinträchtigen, bieten die Tasten dennoch eine komfortable Arbeitsgrundlage für Jedermann. Was mir ebenfalls aufgefallen ist: ich habe mich weniger vertippt und verschrieben mit der Tastatur des BlackBerry KeyOne. Es ist halt wirklich wie bei einem Laptop: bei den haptischen Tasten schreibt man schneller und fehlerfreier als bei einem Smartphone mit Touchdisplay.

BlackBerry Keyone 4

BlackBerry Keyone 3

Der Akku des BlackBerry KeyOne

Der Akku des BlackBerry KeyOne ist ein absoluter Segen. Ich erinnere mich zum Beispiel an meine letzte Reise nach London, zur Fashion Week und dem Fashion Week Festival. Der Akku meines iPhone war in einem dauer leerem Zustand – und das trotzt mobiler Ladestation! Instagram Story, Bilder machen, Bilder bearbeiten, Taxi rufen, Emails beantworten, Blogbeitrag posten, Kontostand checken, nach dem Weg suchen – da war der Akku schneller tot als ich an meinem Ziel angekommen bin. Das neue BlackBerry KeyOne überzeugt mich auch mit seinem Akku vollkommen. 26 Stunden Akkulaufzeit wären mit voller Nutzung bei anderen Smartphones absolut nicht möglich. Während wir immer schnellere Autos bauen, immer höher und weiter fliegen, können wir keine Smartphones mehr gebrauchen, deren Akku nach zwei Stunden tot ist. Beim Thema Akku lässt das BlackBerry KeyOne die Vergangenheit in Ruhe und fokussiert sich auf die Zukunft.

BlackBerry Keyone 20

Die Kamera

In der heutigen Zeit ganz wichtig: die Kamera! Hier mal schnell ein Selfie oder da mal den großartigen Sonnenuntergang knipsen. In Zeiten von Internet, Bloggern und Digitalisierung ist die Kamera in einem Smartphone zum äußerst wichtigen Auswahlkriterium geworden. Die Leistung der Kamera vom BlackBerry KeyOne – und die Qualität der damit entstandenen Bilder – sind klasse! 12 Millionen Pixel lässt jedes geschossene Foto einwandfrei aussehen, im übrigen auch bei schwacher Beleuchtung! Diese kann man beim BlackBerry KeyOne während des Aufnehmen ganz leicht einstellen und somit bestimmen. Wenn die Szenerie, zum Beispiel auf einer Party, etwas zu dunkel ist, dann lässt sich das Foto noch vor dem Aufnehmen aufhellen oder abdunkeln. Denn: jede Bearbeitung im Nachhinein vermindert die Qualität des Bildes. Das finde nicht nur ich als Blogger ziemlich blöd, sondern bestimmt auch jeder andere. Übrigens: der Speicher des Gerätes lässt sich durch das Hinzufügen einer microSD-Karte um bis zu 2TB erweitern. So gehört das Löschen von Fotos – und somit das Löschen von schönen Erinnerungen – der Vergangenheit an. Ich hatte mit anderen Geräten in der Vergangenheit nämlich öfter das Problem, dass ich nach einem Jahr anfangen musste ältere Fotos oder Dateien zu löschen, weil der Speicher an seine Grenzen stieß, durch die unendlich vielen, schönen Bilder. Mit der Möglichkeit der Speichererweiterung um bis zu 2TB dürfte ich auch noch in 3075 Bilder machen dürfen.

BlackBerry Keyone 9

BlackBerry KeyOne Daten

  • 100 % Android™
  • Zugriff auf über eine Million Apps in Google Play™
  • 4.5 Zoll kratz- und stoßfestest Display
  • Programmierbare Komforttaste
  • Frontkamera mit 8 MP und Blitz
  • Hauptkamera mit 12 MP, Autofokus und großen Pixeln
  • In die Leertaste integrierter Fingerabdrucksensor
  • BlackBerry Security Software

  • Höhe 149.3 mm / 5.8
  • Breite 72.5 mm / 2.8
  • Tiefe 9.4 mm / 0.37
  • Gewicht 180g
  • 1620 x 1080 IPS LCD, 24 Bit Farbtiefe
  • 4,5 Zoll Touchscreen mit Corning® Gorilla® Glas 4
  • Silver: 3 GB RAM / Black Edition: 4 GB RAM
    Silver: 32 GB Flash / Black Edition: 64 GB Flash
  • (Speicher lässt sich über einen Steckplatz für eine microSD-Karte erweitern (bis zu 2 TB))
  • Qualcomm® Snapdragon™ 625 Octa-Core 2.0 GHz, 64-bit Adreno 506, 650MHz GPU

BlackBerry Keyone 14


Mein Fazit zum BlackBerry KeyOne

Meine anfängliche Skepsis wich schneller einer großen Begeisterung als ich mir das hätte vorstellen können. Das BlackBerry KeyOne reiht sich wunderbar zwischen seinen Smartphone-Kollegen ein und kann mit führenden Größen wie Apple und Samsung wunderbar mithalten. In Vielen Punkten überragt das BlackBerry KeyOne sogar seine Konkurrenz. Etwa beim Schreiben mit der Tastatur, bei der Schnelligkeit des Prozessors, bei der Erweiterung des Speichers oder bereits ganz einfach schon beim Design. Denn anders als die anderen Smartphones hat das BlackBerry KeyOne nämlich mehr zu bieten als einfach nur eine glatte Fläche aka Display. Die Erweiterung um die unten angebrachte Tastatur lässt das Gerät einzigartig aussehen und fungiert somit nicht zum Außenseiter, sondern zum Vorreiter. Ich habe das Gerät sehr gerne genutzt und kann es definitiv weiterempfehlen! Drum möchte ich auch Heute eines der Geräte über meinen Blog in Eure Hände geben.

Gewinnspiel: gewinne ein BlackBerry KeyOne in Silber

Ich hoffe sehr, dass Euch der Beitrag und das vorgestellte BlackBerry KeyOne gefallen haben. Ihr habt jetzt die Chance an einem Gewinnspiel für ein nigelnagelneues BlackBerry KeyOne in Silber teilzunehmen. Alles was Ihr dafür tun müsste ist: abonniert meinen Newsletter (einfach unten Eure Email eintragen), liked meine Facebook Seite und schreibt mir unter diesem Beitrag einen Kommentar in dem Ihr mir folgende Frage beantwortet: ,,Warum möchtest Du das BlackBerry KeyOne gewinnen?” Das Gewinnspiel läuft bis zum 05. November 2017, um 23:59 Uhr. Der Gewinner wird in meinem Wochenrückblick am 06. November bekanntgegeben und via Email kontaktiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Beitrag ist in Kooperation mit BlackBerry entstanden.

Bitte lies vor der Teilnahme die Teilnahmebedingungen.

[newsletter_signup_form ID=1]

BlackBerry Keyone 17

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

60 Kommentare

  1. Daniel
    5. November 2017 / 23:20

    Lieber Mister Matthew, auch ich würde gern noch an deinem Gewinnspiel teilnehmen. Gern mache ich es wieder mit ein paar Zeilen, in der Hoffnung, dass sie dir gefallen. Ein Blackberry hätte ich gern da man da noch Tasten benutzen kann, was es mit meinen dicken Fingern wesentlich einfacher macht ;-) außerdem ist es sehr schick anzuschauen… da mein Handy schon lang nicht mehr geht, die Kasse gerad sehr schmal ist und ich im Moment nur ein geliehen Telefon habe, wäre das super, da könnte ich dieses dann wieder abgeben. Vielen Dank und einen schönen Start in die neue Woche!!!

    „Mister Matthew, unser Held, der immer tolle Sachen vorstellt.
    Egal ob nah egal ob fern, wir lesen seinen Blog sehr gern.
    Kritik aber auch Lob und Tadel ist für Ihn der größte Adel.
    Er ist ganz nett und auch ganz offen, nur intolerante Menschen machen Ihn betroffen.

    Ein Blackberry das ist mein Traum, wer kann noch über die Tasten fliegen, man glaubt es kaum ;-)
    Furtuna Furtuna, die gibt nun Gas – einfach mal gewinnen, dass wär ein Spaß!“

    • 5. November 2017 / 23:32

      Ohh Daniel!
      Vielen lieben Dank für diesen tollen Kommentar und den mega geilen Reim! :)
      Ich habe mich köstlich amüsiert! :)
      Vielen Vielen Dank!
      Würde der kreativste Kommentar gewinnen, dann hättest Du auf jeden Fall schon gewonnen!
      ,,Leider” macht es aber das Los! :)

      Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  2. 5. November 2017 / 20:40

    Gut, dass du mich daran erinnerst deinen Newsletter zu abonnieren ??? das wollte ich schon längst mal getan haben.

    Ich würde das Handy meiner Mama schenken, die trauert nämlich jeden Tag ihrem guten, alten Tastentelefon hinterher. Das Blackberry wäre wohl der perfekte Kompromiss!

    Liebste Grüße,
    Anna

    • 5. November 2017 / 23:04

      Hey Anna! :)
      Sehr gut! Das freut mich! :)

      Deine Mom würde das Handy auf jeden Fall lieben! Es ist eine perfekte Mischung aus Tast und Touch.

      Ich drücke Dir und Deiner Mom die Daumen, sodass sie hoffentlich bald schon wieder mehr die Daumen drücken kann! :D

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  3. Janine
    5. November 2017 / 19:54

    Das wäre das richtige Weihnachtsgeschenk für meine Schwester und ich hätte eine Sorge weniger bei der Rumrennerei wegen Geschenken am 24. (bzw. dieses Jahr 23.)! ?

    • 5. November 2017 / 19:56

      Hallo Janine! :D
      Haha na da bist du ja mit dem 24./23. immer recht spät dran! :D dann wäre es mit einem Gewinn dieses Mal ja überpünktlich! :D

      Ich drücke Dir die Daumen!

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  4. Elisa Hammerschmied
    5. November 2017 / 19:29

    Hallo Mister Matthew,

    als ehemalige Bold 9900 Nutzerin und seither Blackberry Liebhaberin, vor allem wegen der Tastatur, hat mich während der bis dato wiederum langjährigen iPhone-Nutzung der Gedanke einer Neuanschaffung eines Blackberry nie so richtig losgelassen.

    Umso mehr hab ich mich gefreut, als mir mein Mann heute den Link zu dem Post und dem Gewinnspiel gezeigt hat. Jetzt hoffe ich nur noch auf eine ordentliche Portion Glück (für Team Dresden :)!

    Liebe Grüße,
    Elisa

    • 5. November 2017 / 19:32

      Hallo Elisa,
      eine alte Bold 9900 Nutzerin: das finde ich richtig klasse! :) :) :)
      Dann kannst du deinem Mann ja richtig Danken! Und wenn Du Morgen gewinnst gleich nochmal! :)

      Liebe Grüße aus und nach Dresden!
      Ich drücke die Daumen.

      Matthew <3

  5. Erik Felsner
    5. November 2017 / 17:52

    Hallo Mister Matthew,

    Warum ich das Handy gewinnen will? Mein aktuelles Handy ist mir vorletzten Donnerstag erst in der Schule heruntergefallen und seit dem ist es total im Arsch.
    Ich hätte mir ja sofort ein neues geholt jedoch muss ich all mein Geld für mein Auslandsjahr sparen.
    Deswegen kann man ja sein Glück probieren.
    LG

    • 5. November 2017 / 17:54

      Hallo Erik! :)
      Dann wäre ein Gewinn ja ein doppelter Gewinn. Dann kannst du das BlackBerry KeyOne ja gleich in deinem Auslandsjahr verwenden, wie praktisch! :)
      Ich drücke Dir die Daumen! :)

      Liebe Grüße,

      Matthew <3

  6. Lisa-Christina
    5. November 2017 / 17:00

    Ich würde gerne gewinnen, um es meiner Schwiegermama zu Weihnachten zu schenken. Sie macht gerade eine schwere Zeit durch und ihr altes Handy gibt langsam den Geist auf.
    Ich möchte sie einfach belohnen, für ihr Durchhaltevermögen und dafür, dass sie die beste Schwiegermama ist, die man sich wünschen kann. :)
    Ganz liebe Grüße
    Lisa

    • 5. November 2017 / 17:02

      Hallo Lisa,
      Das ist aber ganz lieb und löblich von Dir! :)
      Dann drücke ich Dir und deiner Schwie-Mu die Daumen! :)

      Modische Grüße zum Sonntag!

      Matthew <3

  7. Robert
    5. November 2017 / 13:57

    Ich möchte den Blackberry gerne gewinnen um damit aus der Welt der „angebissenen“ Äpfeln herauszustechen! ?

    LG und mach weiter so

    • 5. November 2017 / 13:58

      Hallo Robert,
      Definitiv ein vollwertiger Ersatz für Äpfel mit mindestens genauso vielen Vitaminen. ;)

      Ich drücke Dir die Daumen!

      Matthew <3

  8. Renate Müller
    5. November 2017 / 13:22

    Hallo, beim lesen des Artikels dachte ich hier hat sich jemand viel Arbeit gemacht. Kompliment
    Als ich noch vieeel jünger war wollte ich immer eine geile Alte werden….hatte eine Küntlerin als Vorbild(mit Hut und immer schick angezogen). Jetzt bin ich eine Alte…alsi würde so ein Smartphone gut zu mir passen. Dann drück ich mir die Daumen das ich gewinne.
    Good Luck

    LG Renate

    • 5. November 2017 / 13:25

      Hallo Renate! :)
      Ohja! Mühe und Zeit hat es gekostet! Aber schön wenn es auffällt und gut ankommt! :)

      Mit dem BlackBerry KeyOne wärest du auf jedenfalls eine geile Alte! ;P

      Ich drücke Dir die Daumen!

      Matthew <3

  9. Heidemarie Zill
    5. November 2017 / 12:21

    Sehr gerne nehme ich am Gewinnspiel teil – ein Versuch ist es wert und ich würde mich auch freuen wieder mal was Neueres zu haben.
    Auf deiner Seite bin ich ja schon länger und es macht Spaß, mit dir zu kommunizieren.
    LG und bis bald wieder

    • 5. November 2017 / 12:23

      Hallo Heidemarie,

      Super! Dann Drücke ich dir alle Daumen dieser Welt!
      Und Dankeschön, es macht auch Spaß mit dir zu kommentieren! :)

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  10. 5. November 2017 / 12:18

    Warum ich es haben will? Ich liebe Technik. Ich mag Individualität. Und ich mag Mister Matthew*s Blog :-)

    • 5. November 2017 / 12:21

      Oh vielen lieben Dank Volker! :)
      Wer Technik liebt ist mit dem BlackBerry KeyOne bestens versorgt! :)

      Ich drücke Dir die Daumen!

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  11. DinVi Ho
    3. November 2017 / 19:30

    Hallo Matthe!
    Also die Frage nach dem “Warum” stellt sich ja wohl nach Deiner ausführlichen und eindrucksvollen Darstellung des Handys ja wohl nicht.
    Besonders beeindruckend finde ich aber die Funktion der programmierbaren Komforttaste und natürlich der individuellen Speichererweiterung. Alles Vorteile, die man bei anderen Geräten vergeblich sucht. Daher drücke ich mir mal ganz fest selbst die Daumen. ;-)

  12. DinVi Ho
    3. November 2017 / 19:27

    Hallo Matthew !
    Also die Frage nach dem

  13. 2. November 2017 / 4:18

    Zunächst mal Gratulation zu so einer namhaften Kooperation. ?

    Schade, dass BlackBerry durch die Marktführer Apple und Samsung so sehr in Vergessenheit geraten ist.

    Deine Rezension lässt ein sehr nützliches ‚business device’ vermuten. ? Eventuell ein guter Anlass um endlich mal den Privatanschluss vom Businessanschluss zu trennen.

    Allzeit frohes Schaffen lieber Matthew.

    Viele Grüße

    Martin

    • 2. November 2017 / 10:34

      Hallo Martin,

      Dankeschön! Es hat mich natürlich sehr gefreut das BlackBerry mit mir kooperieren will!
      Das BlackBerry KeyOne eignet sich tatsächlich wunderbar als nützliches Business Telefon.
      Dann drücke ich Dir dafür mal die Daumen! :)

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  14. Marie Reimann
    1. November 2017 / 21:36

    Ein wunderschöner und Guter zusammengefasster Beitrag von ihnen, von einen tollen Handy.
    ich würde mich freuen dieses Handy in meinen Händen zu halten denn mein aktuelles ist leider auch schon wieder 8 Jahre alt.

    • 1. November 2017 / 21:40

      Hallo Marie,

      8 Jahre ist für Smartphones heutzutage eine echt lange Zeit!
      Dann drücke ich Dir mal Die Daumen! :)

      Liebe Grüße,

      Matthew

  15. Norbert
    1. November 2017 / 21:17

    Ein Hallo in die Runde und dem Blog

    Ich hatte schon früher einige Handys und wollte endlich auf ein Smartphon umsteigen-es wurde eins von Sam……… . Jedenfalls wollte ich dann vor 4 Jahren doch ein neues da mir aber viele zu verspielt sind ,ein Freund sagte ich sollte mal ein BB testen. Ich tat es und bin seit dem überzeugter BEEREN Fan. Viele wollten es auch in der Hand halten weil sie BB nicht so richtig kannten, das hat deutliche Gebrauchsspuren hinterlassen. (sollte man nicht machen)
    So und jetzt kommt die neue BEERE in Form vom Keyone und verursacht Schmetterlinge im Bauch , wenn nicht dieser Preis wäre.
    Umkehrschluss – am Geweinnspiel mitmachen oder noch eine Weile warten.

    Schönen abend euch

    • 2. November 2017 / 1:42

      Hallo Norbert! :)

      Es freut mich zu hören das du schon seit einigen Jahren ein Fan von BlackBerry bist. Das kann ich sehr gut nachvollziehen! :)

      Dann passt deine Teilnahme am Gewinnspiel ja sehr gut! Ich drücke Dir die Daumen!

      Matthew <3

  16. Alexander Zange
    1. November 2017 / 15:32

    Hallo Mister Matthew,

    Erstmal möchte ich dir sagen, dass deine Beschreibung, zum Blackberry KeyOne, in mir große Neugier geweckt hat. Toll geschrieben! Dein Fleiß und die Leidenschaft zum bloggen spiegeln sich auch in diesem Beitrag wieder. Mach weiter so! :)
    Der Grund weshalb ich mich über das Handy freuen würde liegt darin, da es für mich ein großartiges Gefühl ist, jemanden eine Freude zu bereiten… Mit anderen Worten: ich möchte meine Mutter beglücken, da Ihr Gerät langsam den Geist aufgibt.

    Dann Glück auf, eine schöne und kurze Woche wünsche ich dir. :)

    Dein Alex

    • 1. November 2017 / 19:57

      Hey Alex! :)

      Vielen lieben Dank für Deinen schönen Kommentar!

      Dass Du das Handy deiner Mutter schenken möchtest, finde ich einfach klasse! :)
      Ich drücke Dir die Daumen!

      Ganz Liebe Grüße!

      Matthew <3

  17. Reimann
    30. Oktober 2017 / 20:20

    Es ist nach langer Zeit wieder ein Handy, welches in der oberen Klasse mitspielen kann.
    Würde mich freuen dieses SUPER Handy in meinen Händen zu halten.

    Ach ja, Danke für Deine ausführliche Vorstellung.

    MFG
    Sven

  18. Florian Wucher
    25. Oktober 2017 / 10:14

    dann hier nochmal! :)wuerde gerne das handy gewinnen, da meines kaputt ist und ich mal was neues testen moechte, und das blackberry kam sehr gut rueber in deinem artikel. ;)

    • 25. Oktober 2017 / 10:16

      Hallo Florian,
      Vielen Dank! :) das freut mich wahrlich sehr!
      Dann hoffen wir mal mit ein bisschen Glück, dass wir dein kaputtes Handy durch ein neues BlackBerry KeyOne ersetzen können.

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  19. Paul Günther
    24. Oktober 2017 / 20:39

    Ganz ehrlich? Ich möchte dieses BlackBerry, weil ich noch nie etwas negatives über BlackBerry gehört oder gelesen habe. Außerdem gefällt mir das Design und das noch alte Konzept mit den Tasten sehr. Wirkt wirklich sehr interessant.
    Der größte Grund ist aber, dass ich ein knapp ein Jahr altes Smartphone besitze (sollte einen Marktwert von über 600€ haben) und es schein ein Montagsgerät z sein. So oder so werde ich weder zu der großen Firma mit den vielen Fernseher wechseln, noch bei dieser Firma mit den Leica-Kameras bleiben. Viel Geld ausgegeben, und nach einem halben jahr habe ich mich nur noch darüber aufgeregt. Es ist zum Ko***en….

    Übrigens: Ein sehr gelungener und gut geschriebener Beitrag ;)

    Liebe Grüße
    Paul

    • 24. Oktober 2017 / 21:26

      Hallo Paul!
      Wow, das ist ein Ansatz den ich so noch gar nicht beachtet hatte! Ich habe auch noch nie zuvor etwas Negatives über BlackBerry gehört. Das ist ja fast schon Rekordverdächtig.

      Wenn man so viel Geld ausgibt, dann erwartet man natürlich Qualität, absolut! Ich kann dir versichern, dass die Qualität beim BlackBerry KeyOne nicht zu kurz kommt! :)

      Und danke für Deine lieben Worte, das weiß ich sehr zu schätzen! :)

      Ich drücke Dir die Daumen,
      modische Grüße,

      Matthew <3

  20. Dominik W.
    24. Oktober 2017 / 20:17

    Hallo ihr lieben !
    Matthias warum ich es gewinn will? Ich würde es liebend gerne meine Freundin schenken, Sie möchte schon länger sich ein BlackBerry zulegen, da sie in der Zeit vor den Smartphones immer ein BackBerry hatte :D
    Und zum andern kann ich dann damit rum spielen, ich bin ein mega Technik Liebhaber und alles was neu ist muss ich erstmal haben und testen .
    Ich wünsch alle andern viel Glück!

    Ps: wo wir gerade mal so halb in Kontakt sind: Ein Beitrag zum Thema tricksen mit Mode bei kleinern Männer fände ich toll, der Beitrag über die Schuh ging schon mal in die richtige Richtung (vorallem hab ich noch das “Problem” das ich durch den Sport etwas breiter bin und schnell dadruch noch kleiner wirke). Und ich glaub du gehst doch auch gern mal in SecondHand Läden und reißt dir gerne ein besonders Kleidungsstück mit dem gewissen extra unter den Nagel, hast du vllt. einen Tipp wo man in Dresden in Richtung Dapper/Classy Look fündig werden könnte?

    Mit lieben Grüßen
    Dominik W. ;)

    • 24. Oktober 2017 / 21:23

      Hallo Dominik!
      Vielen Dank für deinen netten und interessanten Kommentar! :)
      Dann drücke ich Dir und Deiner Freundin alle Daumen! Auf das du bald vielleicht Deine Liebe für Technik am BlackBerry KeyOne austesten kannst. Wäre ja cool! Dass Deine Freundin eine frühere BlackBerry Nutzerin ist beweist auf jeden Fall das sie Geschmack hat! :)

      Ja ich kenne das ,,Problem” mit der Körpergröße sehr gut! Ich wünschte ich wäre 2 Meter groß, das sehe einfach klasse aus, weil auch Mode an größeren Körpern und längeren Beinen/Armen viel besser wirkt und aussieht. Ich werde auf jeden Fall mal einen Beitrag über Tricks zum Größermachen schreiben! :)
      Und das mit den Vintage-Läden klingt auch nach einer sehr guten Idee. Damals bin ich sehr, sehr oft in Vintage-Läden gegangen und habe einiges darüber zu berichten. Ich hatte sogar eine Stempelkarte bei einem Vintage-Laden! :P

      Ich drücke Dir die Daumen!

      Modische Grüße,

      Matthew <3

      • dominik
        24. Oktober 2017 / 23:00

        Danke,
        Dann bin ich ja mal gespannt was du uns so beichtest :D

  21. Antje Stephan
    24. Oktober 2017 / 18:11

    Hallo mein lieber Matthew,
    ich verfolge ja nun ständig deinen Blog und muss sagen, dass ich von diesem Beitrag wiedermal sehr überwältigt bin. Du hast das Handy super rüber gebracht, von deinen Erfahrungen geschrieben und es himmlich beschrieben. Ich bin zwar nicht so der Handy-Kenner, aber nach deiner Beschreibung her, sollte selbst ich mit dem Handy zurecht kommen. Mir gefällt vorallem, dass man die Wahl zwischen Touchdisplay und Tasten hat. Also was für “alt und jung”. Damit meine ich, dass ich bis jetzt nur Erfahrungen mit Tasten habe und ich mich vor dem “NEUEN” immer ein wenig gescheut habe. Aber laut deiner Erläuterung scheint es einfach zu sein.

    Ja, warum nehme ich jetzt an dem Gewinnspiel teil und möchte gern das BlackBerry KeyOne gewinnen. Ganz einfach, ich habe noch ein sehr altes Sony Ericsson Handy, mit Tasten natürlich und leider funktioniert dieses nur noch mit Strippe, Der Akku ist also völlig dahin und somit nutze ich derzeit mein altes Handy gar nicht mehr. Meist werde ich aber nach der Handy-Nummer gefragt und meine Antwort fällt dann dementsprechend aus, dass ich mein Handy leider immer aus habe und es defekt ist. Es wäre also schön, ein neues Handy zu besitzen und für Andere erreichbar zu sein (auch wenn man mal unterwegs ist, wäre es von Vorteil, ein funktionierendes Handy zu besitzen).

    Vor einem Selbstkauf habe ich mich bis jetzt meist gedrückt, wäre somit eine super Gelegenheit und würde mich natürlich riesig darüber freuen. Ich drücke mir dann mal selbst die Daumen. :D

    • 24. Oktober 2017 / 18:41

      Hallo Antje,

      Vielen vielen vielen lieben Dank für Deinen lieben und ausführlichen Kommentar! <3
      Da hast du ja noch einen sehr alte Knochen an der Hand! Da würde ein neues, wirklich viel moderneres Smartphone ja genau richtig kommen! :)

      Ich glaube auch, dass das BlackBerry KeyOne sehr gut zu Dir passen würde, weil es eben die alte Technologie mit der neuen Technologie verbindet! :)

      Dann drücke ich Dir mal die Daumen! <3

      Ganz liebe Grüße,

      Matthew :)

  22. Manuel
    24. Oktober 2017 / 17:37

    Deine Berichte sind super klasse…. sie lassen doch echt sehr gut lwsen… mach bloss weiter ??

    Warum ich das Black Berry haben möchte?
    Weil mein jetziges Samsung vor 3 Tagen kaputt gegangen Ist. Mit dem Black Berry werde ich natürlich wie schon mit meinem S6 deine wundervollen Berichte lesen… sowie selbstverständlich mit dir selfie machen…???

    Ganz viele liebe Grüsse

    Manuel

    • 24. Oktober 2017 / 17:39

      Hallo Manuel,
      Vielen lieben Dank für Deine netten Worte! :) das freut mich wirklich sehr zu hören!

      Dass Dein Samsung vor 3 Tagen kaputtgegangen ist, tut mir Leid! Aber dann trifft sich das mit einem möglichen Gewinn ja sehr gut! :)

      Ich drücke Dir die Daumen!

      Liebe Grüße,

      Matthew <3

  23. Pierre
    24. Oktober 2017 / 17:30

    Also ich will mal was neues ausprobieren,bin ein Appel
    Fan seid vielen Jahren !
    Bis jetzt hat mich noch kein anderes Phone (außer ) umgehauen .aber ich lasse mich was Technik betrifft immer eines neuen belehren!
    Also vllt ist das Black Berry keyone genau was ich suche !
    Und werde ein Fan davon

    Viele Grüße
    Pierre ???

    • 24. Oktober 2017 / 17:32

      Hallo Pierre,
      Super, so liebe ich das! :)
      Immer offen für was Neues!
      Ich bin sicher, dass dir das BlackBerry KeyOne gefallen würde.

      Ich drücke Dir die Daumen!

      Modische Grüße,

      Matthew

  24. Julia Krause
    24. Oktober 2017 / 17:15

    Ich bin genervt von diesem Du-bist-nur-cool-wenn-du-ein-iPhone-hast und finde das dieses hübsche Ding viel besser zu mir passt! Gegen Gruppenzwang und für mehr Individualität – dieses Blackberry wäre meine stylische neue Identity <3

    • 24. Oktober 2017 / 17:17

      Hallo Julia!
      Schön das Du das so siehst! Ich stimme Dir vollkommen zu! Dieser Gruppenzwang ist wirklich total nervig! Darüber könnte ich eigentlich auch mal einen Blogpost schreiben.

      Ich drücke Dir die Daumen! <3

      Matthew

  25. Amelie
    24. Oktober 2017 / 16:25

    ich brauch mehr akku :-0
    die schwarze wunderwaffe wäre ja absolut perfekt für mich ?

    • 24. Oktober 2017 / 16:32

      Hallo Amelie,
      Hehe ja, Akku ist ein seltenes Gut! ;P
      Ich drücke Dir die Daumen!

      Liebe Grüße,

      Matthew <3

  26. Konstantin Nikolai
    24. Oktober 2017 / 16:07

    Na Hallo!
    Erstmal ein super Beitrag! Schön beschrieben und ganz wichtig eine eigene Meinung! Hat mir sehr gut gefallen!
    Warum ich das BlackBerry gewinnen möchte? Ganz einfach dieses Gerät besitzt Klasse, nicht wie alle anderen sei es iPhone oder Samsung, jeder hat das gleiche, obwohl diese bestimmt nicht schlecht sind! Ein super Smartphone das bestimmt Spaß macht! Ich würde mich sehr freuen! #blackberry
    Es hat mich sehr gefreut dich beim CK Opening kennen zu lernen!
    Liebe Grüße und weiter so!
    #instagram_nikolaipictures

    • 24. Oktober 2017 / 16:30

      Hallo Nikolai,

      Dankeschön! :)
      Stimmt, ich erinnere mich. Schön das du vorbeigekommen bist!
      Ich drücke Dir für das Gewinnspiel die Daumen!

      Liebe Grüße,

      Matthew <3

  27. Helma
    24. Oktober 2017 / 15:53

    Hey Mister Matthew,

    Ich würde das Smartphone für meinen Freund gewinnen damit er endlich wieder ein funktionierendes Handy hat :D.

    Liebe Grüße aus Berlin,
    Helma

    • 24. Oktober 2017 / 16:29

      Hallo Helma,

      Sehr gut! Das nenne ich mal eine engagierte Freundin! ?Da kann er sich glücklich schätzen! ❤Ich drücke Euch die Daumen!

      Liebe Grüße,

      Matthew <3

  28. 24. Oktober 2017 / 15:15

    Hey Matthew,

    der Bericht zum BlackBerry ist ja echt interessant geschrieben, und macht definitiv Lust auf’s Ausprobieren :-)
    Die Tastatur ist in der Tat ungewöhnlich, aber wirkt auf mich irgendwie auch sehr stylisch & schick. Die Erweiterung auf 2TB Speicherplatz ist dann wahrscheinlich noch der I-Punkt des Ganzen, aber ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, in wiefern das bei anderen Handys auch machbar ist. Auf alle Fälle ein Rießen Plus Punkt.

    Bis jetzt hatte ich 4 Jahre lang das Samsung S3 Mini, da war bei 20 GB Schluss :D
    Nach so langer Zeit gibt ein Handy dann auch mal seinen Geist auf. Ein Absturz hier, eine Macke da – wer kennt das nicht.
    Da ich also auf der Suche nach einem neuen Handy bin, und irgendwie keine Lust auf die Standart IPhone und Samsung Modelle habe, könnte das Timing für dieses Handy nicht besser sein.
    Man soll ja immer Veränderungen im Leben wagen. Warum nicht mal mit einem neuen BlackBerry? :-)

    Viele Grüße Karl

    • 24. Oktober 2017 / 16:28

      Hallo Karl! :)
      Eben, Veränderungen sind durchaus gut, vor allem wenn es Veränderungen zu etwas Besserem sind! :)

      20GB sind natürlich wirklich schnell voll! Das dürfte Dir mit dem BlackBerry wirklich nicht so schnell passieren. Soweit ich weiß sind 2TB derzeit das größte um was man seinen Speicherplatz bei einem Smartphone erweitern kann.

      Ich drücke Dir die Daumen und würde mich für Dich freuen!

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  29. Caro
    24. Oktober 2017 / 14:55

    Mister Matthew,

    wahnsinnig gute Vorstellung des KeyOne!
    ich brauche es unbedingt – um die Welt durch meine Arbeit als Designerin etwas zu verbessern aber vor allem zu beeinflussen – das KeyOne wäre dabei eine optimale Hilfe.

    XOXO
    C.

    • 24. Oktober 2017 / 14:59

      Hallo Caro,

      Dankeschön für Deinen lieben Kommentar! :)
      Du bist Designerin? Sehr cool! Das klingt spannend! Da würde das BlackBerry KeyOne sehr gut zu Dir passen! :)

      Ich drücke Dir beide Daumen!

      Matthew <3

  30. Hanna
    24. Oktober 2017 / 11:56

    Hi Mister Matthew

    Ich hatte mal ein Black Berry und war damit sehr zufrieden. Irgendwann bin ich dann auf Samsung umgestiegen. Aber warum nicht wieder wechseln? Ich würde das Black Berry gerne gewinnen, weil ich mal wieder Abwechslung brauch und ich Black Berry an sich sehr mag!

    Hanna

    • 24. Oktober 2017 / 11:58

      Hallo Hanna,

      eine alte BlackBerry-Beere also ;P
      Abwechslung ist immer gut!
      Stillstand ist Rückschritt!

      Ich drücke Dir die Daumen,

      modische Grüße,
      Mister Matthew <3

  31. Marius
    24. Oktober 2017 / 11:53

    Hey Matthew,
    das ist ja cool! gerne nehme ich am Gewinnspiel teil.
    Ich möchte das Handy gewinnen um es meiner Freundin zu schenken, ihres wurde nämlich auf dem Oktoberfest geklaut! :(
    Wäre super wenn es klappt, das Handy klingt sehr gut!

    Liebe Grüße,

    Marius

    • 24. Oktober 2017 / 11:57

      Hallo Marius,
      ohje, das tut mir Leid für Deine Freundin! Aber vielleicht klappt es ja mit dem Gewinnspiel!
      Ich drücke Euch die Daumen!

      Modische Grüße,

      Mister Matthew <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert