Fashion Blog » Brusttaschen Trend

Brusttaschen Trend

Brusttaschen Trend Report.

Der Brusttaschen Trend

Vor einer Weile habe ich sehr ausführlich über den Bauchtaschen und den Utility Trend geschrieben und damit zwar geahnt, dass die Trends sehr lange bleiben, nicht aber damit gerechnet, dass sich aus beiden Trends sogar ein neuer Trend bilden würde. Aus Bauchtasche und Utility hat sich nun der Brusttaschen Trend entwickelt. Und ich liebe es total. Was einst die Weste beim Utility sowie das Umwerfen der Tasche beim Bauchtaschen Trend war, ist nun die Brusttasche in Einem. Hierbei sollte man aufpassen, dass man Bauch und Brust nicht falsch liest. Auch wenn beide Trends irgendwie ähnlich sind und miteinander verwandt scheinen, so gibt es doch ein paar deutliche Unterschiede, die das Dasein des jeweils anderen Trends rechtfertigen. Mein neuer Trendreport über den Brusttaschen Trend. Über Merkmale, Marken und coole Modelle zum Shoppen.

Brusttaschen Trend als Streetstyle.

Brusttaschen Trend mit Sakko, getragen von Mister Matthew.

Die Merkmale vom Brusttaschen Trend

Wo genau liegt beim Brusttaschen Trend denn nun der Unterschied zum Bauchtaschen Trend? Und was hat Utility damit zu tun? Das ist sehr leicht beantwortet. Während die Bauchtasche quer über Schulter und Brust getragen wird, sitzt die Brusttasche wie eine Art ,,Harness mit Taschen“ fest an der Brust – und gleicht eher einer Polizeiweste, statt einer Bauchtasche. Und hier kommt der Utility Trend ins Spiel, denn da sind vor allem Westen die entscheidenden Stücke, welche den Trend ausmachen. Der Brusttaschen Trend ist also ganz klar eine Mischung aus Beidem, steht dabei aber komplett für sich alleine, weil die Harness-Komponente den zwei alten Trends ein neues Merkmal verpasst. Geboren ist der Brusttaschen Trend.

Grauer Blazer, schwarze Hose und Boots als Outfit.

Brusttasche als Harness in Schwarz, getragen von Mister Matthew.

Brusttaschen Trend als Outfit getragen, Dresden Neustadt Streetstyle.

Berühmte Marken und der Brusttaschen Trend

Welche berühmten Marken haben den Brusttaschen Trend in ihren Kollektionen? Oh, da gibt es Einige! Sonst wäre es ja auch kein Trend. Der Brusttaschen Trend ist eindeutig ein Trend, welcher von den ,,hohen Häusern“ kommt, also von den Designerlabels diktiert wurde. Das ist nicht schlimm, kommt in den letzten Jahren aber immer seltener vor, da die meisten Trends mittlerweile aus dem Streetstyle entstehen und sich dann erst in die Designerlabels ,,hocharbeiten“. Hier fällt mir ein: ich sollte als bald einen Beitrag darüber schreiben, wie Modetrends entstehen.

Werbung


Teure Labels

Für den Brusttaschen Trend sind bei den teuren Labels unter anderem bekannt: Prada (eine Marke die wohl jeder kennt), Ambush (die solche Brusttaschen wie auf meinem Bild für gute 1.000 Euro verkaufen), Jacquemus (eine Marke, die irgendwie immer eine Rolle spielt, wenn es um Modetrends geht), Neighborrhood (die Brusttaschen auch im Neongrün Trend Style verkaufen), 1017 ALYX 9SM (eine Marke deren allgemeinen Stil man oft im Berghain sieht) sowie Mackintosh und Heron Preston.


Günstige Labels

Für den Brusttaschen Trend sind bei den teuren Labels unter anderem bekannt:: boohooMAN und Bershka (die im günstigen Segment eigentlich immer jeden Trend der großen Labels aufgreifen – was gut ist), Mi-Pac und Crooked Tongues (zwei recht unbekannte aber sehr gute Labels) sowie ASOS und ASOS Design (die viele der genannten, günstigen Marken verkaufen und mit ASOS Design auch eigene Designs anbieten).

Harness Tasche mit grauem Blazer im Brusttaschen Trend.

Kurze Hose mit Blazer.

Wie kann man die Brusttaschen stylen?

Selbstverständlich trägt man die Brusttaschen über der Kleidung. Ich habe hierbei das Kombinieren mit einem Sakko für mich entdeckt. Das sieht einfach cool aus. Irgendwie avantgardistisch – das gefällt mir richtig gut. Ob man dabei das T-Shirt weglässt, wie ich es auf den Bildern tue, kann man hier für sich selbst entscheiden. Für den Alltag ist der Look vielleicht ein bisschen gewagt, für das Nachtleben aber absolut denkbar. Am Tag kann man ja noch ein Shirt oder Hemd drunter tragen.

Im Alltag sind die Brusttaschen wirklich sehr tauglich, da man in ihnen alles Wichtige verstauen kann und schnell griffbereit hat. Autoschlüssel, Handy, Geld, vielleicht ein Labello usw. – auch wenn der Look auf den ersten Blick für den Alltag sehr gewagt aussieht, so ist er vom Komfort her ein absoluter Held im Alltag, weil der Look (bzw. die Brusttasche) so unfassbar praktisch ist.

Auch habe ich Brusttaschen wie diese schon mit einem Hoodie und Rollkragenpullover getragen. Ersteres ist entspannter, Letzteres wieder sehr avantgardistisch. Das passt zu den Brusttaschen einfach am besten, wie ich finde. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Vor allem in der Mode. Also trau dich und probier den Brusttaschen Trend doch mal selbst aus!

Mister Matthew nackt mit Blazer und Brusttasche.

Shop meinen Look

Klicken und Shoppen

Werbung

Streetstyle Mister Matthew im Brusttaschen Trend.Mister Matthew in Dresden mit gelber Straßenbahn.Sakko mit Brusttasche in schwarz, Trendreport über den Brusttaschen Trend.

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Find me on: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link