Fashion Blog » Bücher für den Sommer

Bücher für den Sommer

Bücher für den Sommer.

Bücher für den Sommer: Buchtipps

Wir nähern uns mit großen Schritten dem Sommer, bzw. stecken von den Temperaturen her eigentlich schon mittendrin. Das bedeutet nicht nur Hitze und kurze Hosen, sondern vor allem auch gute Bücher. Mir geht es immer so, dass ich im Sommer deutlich mehr Bücher lese als im Winter. Das liegt vor allem daran, dass ich im Dunkeln bei künstlichem Licht nicht gerne lese. Im Winter wird es ja schon immer so zeitig dunkel. Aber auch daran, dass ich im Sommer mehr Zeit habe zum Lesen, zum Beispiel beim Sonnen am See oder beim Relaxen im Urlaub. Da für viele von Euch vielleicht der ein oder andere Sommerurlaub bevorsteht und die ein oder anderen vielleicht noch auf der Suche nach einem tollen Buch dafür sind, möchte ich heute eine Handvoll Bücher für den Sommer vorstellen.

Hier kommen meine Buchtipps für die heiße Jahreszeit.

Mister Matthew gibt Suchtipps für den Sommer. Matthew liest ein Buch im Gras.

„Es ist etwas Besonderes um Menschen, die am gedruckten Wort Interesse haben. Sie sind eine eigene Spezies: kundig, freundlich, wißbegierig – einfach menschlich.“

– Nathan Pine

Bücher für den Sommer.

1

Bell und Harry

Jane Gardam

Derzeit lese ich das Buch ,,Bell und Harry“ von Jane Gardam. Mir fehlen noch ein paar Seiten, doch ich kann und möchte jetzt schon sagen: das Buch ist einfach nur schön. Es geht um eine Familie aus London, die den Sommer über der Stadt entfliehen und auf dem Land etwas Ruhe haben möchte. Sie mieten sich auf einer Farm in Yorkshire ein und erleben den Sommer mit all seinen schönen, aber auch schlechten Seiten. Im Fokus stehen hierbei die beiden Söhne Bell und Harry, zwischen denen eine innige Jungenfreundschaft entsteht, die den Sommer ganz unvergesslich werden lässt. Was mir an der Autorin Jane Gardam so gefällt ist, dass sie so schreibt als würde man sich einen Film ansehen. Traumhaft und perfekt für den Sommer, weil man so das Erzählte einmal mehr nachempfinden kann.

Shop das Buch

zum Buch

2

Das Haus an der Düne

Agatha Christie

Etwas düster, aber nicht weniger sommerlicher, geht es in dem Kriminalroman ,,Das Haus an der Düne“ von meiner Lieblingsautorin Agatha Christie zu. Der Detektiv Hercule Poirot und sein Gehilfe Hastings machen Urlaub an einer Küste in England, als plötzlich eine Dame in der Gegend um ihre Hilfe bittet, da man auf sie geschossen habe. Ich habe das Buch vergangenen Sommer gelesen und mich sofort in die Handlung verliebt. Agatha beweist einfach mit jedem Buch ihr Talent.

Besonders witzig fand ich hierbei die Beziehung zwischen Poirot und Hastings. Irgendwie habe ich mich immer wie Hastings gefühlt, da ich absolut keine Ahnung hatte wie der Fall zu lösen sein könnte. Und am Ende, wenn Agatha bzw. Hercule mit der Lösung um die Ecke kommt, scheint es doch so einfach. Nicht aber weniger clever. Kann ich sehr empfehlen. Auf der Liste der Bücher für den Sommer darf dieses Meisterwerk nicht fehlen. Am besten liest man das Haus an der Düne am Strand an einer Düne.

Shop das Buch

zum Buch

3

Call Me By Your Name

André Aciman

Wer mir schon eine Weile folgt und mich liest, der kann es vielleicht schon gar nicht mehr hören. Ich liebe das Buch (und den Film) ,,Call Me By Your Name“. Ich schwöre: dieses Buch hat mein Herz gebrochen. Ich hatte Wochen danach noch Herzschmerz. Es ist einfach nicht zu fassen. Kein Wunder, dass der Film für sechs Oscars nominiert war und wenigstens einen davon bekommen hat (der Hauptdarsteller Timothée Chalamet ist der neue Leonardo Di Caprio).

Worum geht’s? Elio verbringt den Sommer in Italien auf dem Landsitz seiner Eltern, wo sein Vater, ein Dozent und Forscher, einem amerikanischen Austauschstudenten, namens Oliver, die Chance gibt mit ihm gemeinsam zu Forschen. Im italienischen Sommer kommt es zwischen Elio und Oliver zu einer Romanze, wie man sie noch nie zuvor gesehen hat. Zwischen heißen Sommertagen im Garten und langen aber nicht weniger kalten Nächten am See, kommt es zu einer Geschichte, die man einfach nicht in Worte fassen kann. Von allen Kritikern gelobt, von mir endlos geliebt. Ruf mich bei deinem Namen.

Shop das Buch

zum Buch

Im Sommer lesen mit Bücher für den Sommer.

4

Psychoanalytikerin trifft Marina Abramovic

Jeannette Fischer

Ganz anders als die Bücher für den Sommer zuvor, basiert dieses Buch auf echten Personen, Gedanken und Momenten. Marina Abramovic ist eine serbische Performance Künstlerin, von der ich schon seit Jahren ein großer Fan bin (sie saß u.a. 90 Tage lang auf einem Stuhl in einem Museum). Gelesen habe ich das Buch erst neulich auf meiner Reise nach Kappadokien. Geschenkt hat es mir eine gute Freundin, wofür ich ihr unendlich dankbar bin. Denn das Buch ist eine großartige Bereicherung – nicht nur für mich als Fan von Marina Abramovic.

Im Buch reden Marina und Jeannette über ihre Begegnungen und Gespräche. Sie haben sich vier Tage im Haus von Marina mit Mikrofonen eingesperrt und einfach geredet. Geredet, geredet, geredet. Herausgekommen ist ein unfassbar tolles Buch, mit unfassbar interessanten Gesprächen und Gedanken, die nicht nur bei Marina und Jeannette sehr tief blicken lassen, sondern auch bei einem selber, wenn man sich darauf einlässt. Das, worauf es bei der Psychoanalyse ja irgendwie auch ankommt. Übrigens generell eine spannende Thematik! Die Psyche analysieren.

Shop das Buch

zum Buch

5

Die Dresdnerin

– Alexander Asisi

Wenn ein Kriminalroman in Dresden spielt, dann kommt man als Dresdner, der Kriminalromane liebt, nicht drum herum dieses Buch zu lesen. Oder? Logisch. Das Buch habe ich vor zwei Jahren bei einem Event im Panometer Dresden geschenkt bekommen und musste es sofort lesen. Deutschland, Zweiter Weltkrieg, 1945: als ob nicht schon genug Probleme auf dem Tisch liegen würden, geht in Deutschland ein Serienmörder um. Der Detektiv Erich Klemmer und seine Kollegin Luci Rost machen sich an die Arbeit, um den Fall zu lösen und den Täter zu finden.

Gar nicht mal so leicht, in einem Land, in dem gerade die Bomben vom Himmel fallen. Eine sehr düstere Geschichte, bei der man nicht weiß, was man schlimmer finden soll: die Morde oder die nationalsozialistischen Dinge, die im Buch geschehen und thematisiert werden. Wohlmöglich Beides zu gleichen Teilen. Besonders spannend wurde es für mich als Dresdner dann, als die Handlung nach Dresden wanderte. Auf jeden Fall in der Liste der Bücher für den Sommer ein Muss! Und Alexander Asisi ist ja auch kein Unbekannter. Man nehme nur mal seinen Nachnamen.

Shop das Buch

zum Buch

6

Drehbuch für Meisterschaft im Leben

– Ron Smothermon

Wie genial wäre es bitte, wenn es wie eine Art Drehbuch für das Leben geben würde? Ok, zugegeben, es wäre mehr als gruselig. Aber eine Art kleiner Ratgeber, der immer mit einem guten Rat zu den verschiedensten Dingen zur Seite steht (wie eine Oma, an deren Schulter man sich anlehnen und wertvolle sowie kraftspendende Tipps abholen kann), wäre doch klasse, nicht wahr? Das ist das Buch ,,Drehbuch für Meisterschaft im Leben“. Mein Freund hat es mir vor einer ganzen Weile geschenkt und gemeint, dass dieses Buch seinen Horizont sehr erweitert hat. Nichts lieber als das.

Das Buch beschäftigt sich mit solchen Dingen wie Geld, Eifersucht, Liebe, Zeit, Eltern, Zeug usw. – und lässt damit tatsächlich den Horizont extrem wachsen. Nein, auch das Buch hat die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen. Aber es ist verdammt nah dran. Wie ich das beurteilen kann? Nun ja, ich habe das Buch gelesen und bin einfach nur schockiert darüber, wie die Dinge auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt werden. Dieses Buch kann man wahrlich wunderbar im Sommerurlaub lesen. Nicht zu lang, nicht zu kurz. Aber definitiv wahnsinnig gut und bereichernd! Und gerade Letzteres soll doch was heißen.

Shop das Buch

zum Buch

7

Die grünen Hügel Afrikas

– Ernest Hemingway

Last aber wirklich definitiv not least möchte ich euch das Buch ,,Die grünen Hügel Afrikas“ von Hemingway ans Herz legen. Entdeckt habe ich das Buch letztes Jahr an einem kleinen Stand am Straßenrand, als ich mit Esra vom Blog ,,nachgesternistvormorgen“ zwischen zwei Terminen durch Berlin gelaufen bin. Ich war damals frisch vom Kilimandscharo aus Afrika zurück, weshalb ich beim Lesen der Buchrückseite, wo der Kilimandscharo erwähnt ist, sehr hellhörig wurde und das Buch kaufen musste. Zum Glück, denn es ist einfach nur schön.

1933 unternahm Ernest Hemingway eine lange Reise durch die Serengeti-Ebene und die Berglandschaft am Kilimandscharo. Seine Erlebnisse, mit Menschen und Natur, hat er in Berichten und Geschichten niedergeschrieben und in diesem Buch 1935 veröffentlicht. Mich hat das Buch gedanklich direkt zurück nach Afrika katapultiert und in eine Art Bann gezogen. Hemingway ist ein sehr bekannter Autor, von dem ich euch auch seine anderen Bücher sehr ans Herz legen möchte. Das Buch kann man wunderbar als eines der Bücher für den Sommer lesen. Vielleicht ja sogar dann, während man einen Urlaub in Afrika macht. Nach dem Lesen des Buches hat man definitiv Lust darauf!

Shop das Buch

zum Buch

Hier nochmal auf einen Blick: 
7 schöne Bücher für den Sommer

Klick einfach auf eines der Bücher und du gelangst direkt zum Shop.

Werbung

Im Sommer lesen mit Bücher für den Sommer.

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link