Das Erwachsenwerden

Erwachsenwerden 2 Mister Matthew Dresden

Das Erwachsenwerden

(Werbung)

,,Niemand will erwachsen werden.” meinte einst die Philosophin Susan Neiman. Das Erwachsenwerden ist doof und klasse zugleich! Mal tut es weh, mal öffnet es Türen – aber in jedem Fall ist es immer spannend. Ich stecke mitten in der Phase des Erwachsenwerden und bin ein bisschen zwiegespalten: Es fühlt sich gut an, es fühlt sich schlecht an. Wollen wir nicht immer genau das, was wir temporär nicht haben oder gar nicht haben können? Wenn wir Kinder sind, wollen wir erwachsen werden. Wenn wir Erwachsene sind, wollen wir wieder Kinder sein. Ein paar Gedanken über das Erwachsenwerden.Erwachsenwerden 1 Mister Matthew Dresden

Manchmal erblicke ich mich Selbst im Spiegel und erschrecke. Nicht, weil ich alt oder hässlich aussehe, sondern weil ich bemerke wie ich mich verändere. Irgendwie sehe ich erwachsen aus. Wesentlich mehr als noch vor ein paar Jahren. Gefühlt sind meine Gesichtszüge härter, mein ganzes Äußeres männlicher geworden. Diese Entwicklung gefällt mir, ganz klar, nur denke ich im gleichen Augenblick daran, dass ich niemals wieder Etwas meiner Jugendlichkeit zurückbekommen werde. Jedes Jahr, das vergeht, ist weg. Für immer. Jede Falte, die kommt, bleibt. Auch für immer. Und so langsam realisiert man, wie endlich man doch eigentlich ist.

Jetzt bin ich 20 Jahre alt, also mittendrin im Erwachsenwerden. Mein Mittelschulabschluss ist gemeistert, mein Abitur ist absolviert, der Führerschein steckt in der Tasche und ein laufendes Business habe ich mit meinem Blog auch. Mittendrin und trotzdem erst am Anfang des Erwachsenwerden. Wie wird es dann in 30 Jahren sein? Wird sich das Erwachsensein auch noch so komisch anfühlen oder wird man sich dran gewöhnt haben? Manchmal fühle ich mich so, als würde ich zwischen einer offenen Tür stehen. Nicht ganz Drinnen, aber auch nicht richtig Draußen. Erwachsenwerden 7 Mister Matthew DresdenErwachsenwerden 5 Mister Matthew DresdenErwachsenwerden 11 Mister Matthew Dresden

Das Erwachsenwerden gefällt mir in vielen Dingen schon ganz gut. Man kann einfach machen was man will. Autofahren, auf Party gehen, Alkohol trinken, in die Ferne fliegen, ungefragt Geld ausgeben, Verträge abschließen … und, und, und. Die Liste der Dinge, die ich am Erwachsensein mag, ist lang. Die Liste der schlechten Dinge, die ich nicht mag, übrigens auch. Denn Erwachsenwerden bedeutet auch, dass man Verantwortung trägt. Verantwortung für sich und sein Leben. Wer Rechte hat, muss auch Pflichten wahrnehmen. Und das muss man als Erwachsener nicht zu knapp.Erwachsenwerden 6 Mister Matthew Dresden

Erwachsenwerden 10 Mister Matthew Dresden

Die Ängste des Erwachsenwerden

Manchmal habe ich richtige Angst. Das kennt doch bestimmt Jeder, der gerade Erwachsen wird. Fragen nach der Zukunft quälen mich oft. Wird das Leben so wie man es sich wünscht? Werde ich ein guter Erwachsener sein? Doch was ist ein guter Erwachsener? Fragen über Fragen, die einem Jugendlichen durch den Kopf gehen, wenn er Erwachsen wird.

[the_ad id=”8222″]

Die Zeit vergeht zu schnell, das stelle ich jeden Tag erneut fest. Vor zwei Monaten gab es dazu auch den Beitrag ,,Wie die Zeit vergeht” auf dem Blog. Und nun denke ich schon wieder über die Zeit nach. Erschreckend. ,,Umso älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit.” – meinte mal ein Lehrer zu mir. Das macht auch absolut Sinn, weil man als Erwachsener viel öfter auf die Zeit schaut als ein Kind oder Jugendlicher. Und man schaut nicht nur öfter auf die Uhr, man macht sich auch viel mehr und größere Sorgen über das Morgen. Der Blick auf die Uhr kann schmerzen, aber mit der richtigen Uhr auch nur halb so schlimm sein.Erwachsenwerden 4 Mister Matthew Dresden

Ich trage nur Uhren, wenn sie mir richtig, richtig gut gefallen! Wie zum Beispiel dieses silberne Schmuckstück von KANE Watches. Sie verleiht mir beim Tragen einen gewissen eleganten Touch, was mir gut gefällt. Außerdem wertet sie das Outfit gleich auf, obwohl es sich nur um ein einfaches, schwarzes Polo-Shirt handelt.Erwachsenwerden 8 Mister Matthew Dresden

Viel zu oft schaue ich nur auf mein Handy, wenn ich die Uhrzeit wissen will, also auf ein Gerät, dessen Benutzung die Zeit noch viel schneller rasen lässt. Schnell mal die Mails checken, kurz mal eine Instagram-Story schauen – schon klar. Wir verbringen viel zu viel Zeit unseres wertvollen Lebens am Handy und lassen uns bereits beim ,,nur nach der Uhrzeit schauen” viel zu sehr ablenken. Eine Analoguhr kann da Abhilfe schaffen, wenn auch nicht sehr viel.

Sie ist schick, passt zum Outfit und ist Qualitativ sehr hochwertig, dennoch zeigt sie nur die Zeit und kann diese auch nicht zurückdrehen. Oder doch? Zumindest gedanklich, wenn man sich fragt: ,,Warum schaut der Herr auf seine Uhr und nicht auf sein Handy? Oh, er ist wohl ein Erwachsener.”Erwachsenwerden 3 Mister Matthew DresdenErwachsenwerden 9 Mister Matthew Dresden

Werbung – in Zusammenarbeit mit KANE Watches

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

8 Kommentare

  1. 29. Juni 2017 / 14:13

    Grins schönes Thema hat mir gefallen !

    • 29. Juni 2017 / 14:13

      Hallo Robert!
      Das freut mich zu hören! ?
      Modische Grüße,

      Matthew <3

  2. 24. Juni 2017 / 11:26

    Erwachsen werden und vor allem Erwachsen sein, beides nicht leicht. Aber jeder findet seinen Weg! Ich denke mir mittlerweile oft “Ach, wie toll war das damals als Kind, unbeschwert und leicht”….
    So sehr ich mein Leben mag aber das unbeschwerte und einfach locker in den Tag hinein bekommt man nie wieder! Heute verläuft alles nach Plan, schon allein durch die Arbeit und den vorgegebenen Dienstplan. Da ist man mal froh, wenn man überhaupt Zeit zum Geld ausgeben oder weg fahren/fliegen hat :)

    • 25. Juni 2017 / 17:43

      Hallo Sarah,

      das ist gut gesagt! Das Leben eines Erwachsenen ist einfach so krass durchgeplant, dass man gar nicht mehr richtig spontan lebt. Schwierig, aber auch sehr interessant.
      Vielleicht erfindet ja Jemand mal eine Zeitmaschine. ;)

      Liebe Grüße und schönen Sonntag Dir! :)

      Matthew <3

  3. Lars
    23. Juni 2017 / 12:22

    Ich finde du bist aufm guten Weg.es ist lustig mit dir.d.h. kind lässt du gern raus.aber auch ernste dinge kann man mit dir wunderbar bereden, wenn man sich die zeit zwischen job und sonstigem leben genommen hat.danke für die freundschaft/bekanntschaft uva.das miteinander.auch wenns nicht immer leicht ist.

    • 23. Juni 2017 / 15:39

      Hallo Lars,

      Danke für Deine netten Worte! :)

      Liebe Grüße,

      Matthew <3

  4. Sven
    22. Juni 2017 / 9:51

    Hey Matthew,
    du hast sehr recht, das Erwachsenwerden ist nicht leicht. Aber weißt du was noch schwieriger ist? Erwachsensein! Glaub mir!
    Nicht immer läuft das alles so wie du das möchtest. Manchmal möchte ich dann einfach nur abhauen. Kennst du sicher auch.
    Mach dir nicht so viele Gedanken und freue dich über das hier und jetzt (und lebe es!).

    Gruß,

    Sven

    • 22. Juni 2017 / 9:53

      Hallo Sven,
      Danke für Deinen Kommentar! :)
      Ja das kann ich mir vorstellen. Ich sehe es oft bei befreundeten Erwachsenen, wie das Erwachsensein einfach auch Scheiße sein kann. Ich denke, dass man sich einfach ein bisschen das innere Kind bewahren muss. Wie, das sei jedem selbst überlassen. :)

      Modische Grüße,

      Matthew <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert