Fashion Blog » Der Quarantäneanzug als Sinnbild

Der Quarantäneanzug als Sinnbild

Der Quarantäneanzug als Sinnbild.

Der Quarantäneanzug als Sinnbild

Heute Nacht steht Halloween in der Tür. Und ich freue mich schon seit Wochen wie ein kleines Kind darauf. Bin ich damals mit meinen Freunden von Tür zu Tür gezogen, auf der Suche nach Süßem, ziehen wir heute gemeinsam in den Club, auf der Suche nach Alkohol. Ich gehe mit meinen Freunden wieder auf den Ball Bizarr, Sachsens größte und coolste Halloweenparty. Logisch, wenn mein Freund die veranstaltet. Dementsprechend war ich die letzten Wochen auf der Suche nach einem Kostüm. Anders als die letzten Jahre, wollte ich weg von der Fantasie, hin zur Realität. Und da ist sie nun, die Entscheidung für den Quarantäneanzug. Dabei steht der Quarantäneanzug für ein Sinnbild, welches ich euch kurz erklären möchte.

Gelber Quarantäneanzug als Sinnbild und Kostüm.

Gasmaske in schwarz.

Was ist für mich Horror?
Der Quarantäneanzug!

Diese Frage habe ich mir gestellt und war auf der Suche nach einer Antwort. Ich wollte weg von der Fantasie, weg von toten Nonnen, Geistern und Edwards mit den Scherenhänden (meine Kostüme der letzten Jahre). Warum? Weil ich irgendwie keine Angst davor hatte. Wie soll ich auch? Immerhin sind das Dinge, die so unendlich weit weg scheinen, während ich mich in meinem Kinosessel in Sicherheit wiegen kann.

Ich wollte echten Horror. Und fragte mich deshalb: was ist für mich Horror? Ein Blick in die Nachrichten am Abend sollte mir die Antwort geben. Die Realität ist für mich der blanke Horror. Diese beginnt dann, wenn ich mich nicht mehr in einen Kinosessel drücken und mir dabei einreden kann, dass es nur für den Film so ist. Wenn Menschen nicht nach dem Abspann vor der Gefahr davonlaufen können, wenn Monster und Kriege nicht mit Spezialeffekten animiert und die Skrupellosen nicht mehr nur auf dem weißen Stoff der Leinwand, sondern zwischen unseren eigenen Reihen, existieren, dann ist das für mich Horror.

Die heutige Realität ist der blanke Horror. Deshalb sollte ein realistisches Kostüm her. Und was liegt da näher als ein Anzug, welcher das Schlechte, das Gefährliche, das Giftige verkörpert. Der Quarantäneanzug.

Kriege und Tote
Keime in der Wurst
Datenmüll
Beleidigungen
Rassismus

Obst mit Pestiziden
Lebensmittel in Plastik
Ölteppiche im Meer
Abgase in der Luft
Atommüll und Elektroschrott

Kriminalität
Unheilbare Krankheiten
Verschwörungen
Anschläge
Chemieabwässer

Gedanken zum Quarantäneanzug als Sinnbild.

Die heutige Gesellschaft ist Gift

Die heutige Gesellschaft ist pures Gift. Und zwar in so vielen Belangen. Wir verpesten die Umwelt, verrohen unseren Umgangston, schlagen auf Demonstrationen auf einander ein, essen Obst, auf dem Chemie sitzt, die Gier nach Profit steht über den Menschen, Rassismus ist so real wie ein Krankenhauskeim, sexuelle Übergriffe so alltäglich wie der Tau am Morgen. Wir wollen den anderen überholen, auch wenn wir Gefahr laufen, einen Unfall zu bauen, machen Dinge, nur weil wir es können, wollen höher, schneller, weiter, nach uns die Sintflut. Die heutige Gesellschaft ist Gift. Für uns alle.

Quarantäneanzug.

Gasmaske, Gummihandschuhe und PCV Anzug in schwarz und gelb.

(K)ein Problem?

Kein Problem, denken wir, während wir auf die Vernunft der Gemeinschaft hoffen, welche sich aber bereits schon vor vielen Jahren verabschiedet hat, still und heimlich, wie die Titanic, mitten in der dunklen, weiten Nacht auf dem Atlantik. Wir denken uns ,,das wird schon irgendwie“. Vertrauen auf die Oberen und schimpfen auf die Unteren. Wir lehnen uns zurück, sind uns der Gefahr, dem Gift in unserer Gesellschaft bewusst, greifen zu den günstig gekauften Chips am Abend und träumen still und heimlich von einem besseren Morgen, während wir uns einreden, die Welt sei doch in Ordnung.

Und wenn es dann mal knallt, ziehen wir einfach unseren Quarantäneanzug an. Doch das Problem dabei: wir sperren das Problem nicht aus, sondern sind das Problem im Quarantäneanzug.

Happy Halloween!

Für den Fall der Fälle

Werbung

Atemmaske.

Quarantäneanzug Kostüm.

Weitere Artikel zu Sonntagsartikel gibt es in der Kategorie Sonntagsartikel.

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Find me on: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link