Der weiße Smoking: Mode ohne Anlass

Der weiße Smoking.

Der weiße Smoking: Mode ohne Anlass

»Where there’s smoke, there’s fire.«, wie Carrie Bradshaw, Charlotte York Goldenblatt, Miranda Hobbes und Smantha Jones schon wussten und predigten. Gemeint ist damit, dass es zu jedem Gerücht auch einen Grund gibt, wenngleich dieser vielleicht fälschlich ist. Überträgt man dies auf die Mode, so stellen sich ganz neue Fragen: brauchen wir einen Grund oder geht Mode auch ohne Anlass? Im ersten Moment schreit man los, hisst die Fahne der Mode und meint, dass Kleidung auch ohne einen gewissen Grund getragen werden kann. Im zweiten Moment findet man die Aussage weiterhin richtig, nur um im dritten Moment zu erkennen, dass dies kaum jemand in unserer Gesellschaft befolgt. Also scheint Mode ohne Anlass doch nicht so gut möglich. Es schmeckt nach dem »American Dream«, erinnert an eine Gebrüder-Grimm-Weisheit oder klingt nach einem Nachtclub in Berlin: man kann alles tragen, was man möchte. Daran möchte ich mich mit diesem Artikel einmal mehr selbst erinnern und zum Tragen von Mode ohne Anlass aufrufen.

Smoking Editorial.

Der weiße Smoking, meine Historie

Bisher habe ich selbst einen weißen Smoking immer nur mit Anlass getragen. Sei es für die London Fashion Awards, zur Hope-Gala oder auf dem Semperopern Ball in Dresden. Irgendwie hatte es immer einen Grund, zu dem man entsprechend schick und elegant gekleidet sein musste. Bei einem Gespräch mit einer Freundin neulich, fiel uns auf, wie schade es eigentlich ist, dass wir Menschen uns immer nur mit entsprechendem Anlass nobel einkleiden. Dabei steht der weiße Smoking sinnbildlich für jedes schicke Outfit, welches die gewohnten Alltagsoutfits überschreitet. Warum kommen wir nicht an einem gewöhnlichen Mittwoch auf die Idee, in ein langes Ballkleid mit Schleppe zu schlüpfen? Zugegeben: nicht sonderlich bequem, im Sommer zu viel Stoff, im Winter eine Schneeschaufel aus Textil, aber Frühling und Herbst gibt es ja auch noch. Außerdem muss es nicht die modische Extreme, sondern gerne auch etwas dazwischen sein. Warum tragen wir weiße Hemden nur für das Büro, weiße Blusen nur für die Firmenfeier? In einer Gesellschaft, die zwischen Sneakern und Jogginghosen in das immer lässigere Lager gleitet, hoffe ich, dass an anderer Stelle der Trend entsteht, sich wieder schicker zu kleiden.

Porträt von Mister Matthew in einem weißen Smoking von Wilvorst.

Einen weißen Smoking kombinieren: 3 Ideen

Einen weißen Smoking tragen die Wenigsten. Deshalb möchte ich, wer sich auch im Alltag ein bisschen schicker kleiden will, zum Tragen davon inspirieren. Gerade für den Sommer, wenn wir sowieso vermehrt und viel lieber zu weißer Kleidung greifen, macht sich das doch sehr gut. Ich möchte drei Ideen mit dir teilen, wie du einen weißen Smoking kombinieren und tragen kannst. Für ein bisschen schickere Mode, auch ohne Anlass.

Weißer Smoking mit Halstuch: der Sommer erlaubt es uns, hier und da vereinzelt Dinge auch mal offener zu tragen. Beliebt sind hierbei zum Beispiel weit auf geknöpfte Hemden oder Jacken mit nichts darunter. Und genau so lässt sich in Kombination mit einem Tuch ein weißer Smoking im Sommer tragen. Der Oberkörper wird dabei nur durch das weiße Smoking und das um den Hals gebundene Halstuch verdeckt. Getragen habe ich einen solchen Look in meinem Artikel über den Hermès Paris Schal.

Weißer Smoking mit Rollkragenpullover: auch im Sommer gibt es kühlere Tage und Nächte, was uns hier und da mehr Textil brauchen lässt. Dabei lässt sich der weiße Smoking zum Beispiel perfekt durch einen schicken und wärmenden Rollkragenpullover tragen. Greift man hier zu einer eher dunklen und gedeckten Farbe – oder gar einem Schwarz – so ergibt sich ein wahrlich toller Kontrast, der zum Hingucker wird. Wie auf den Bildern zu sehen, mag ich die Kombination beider sehr.

Weißer Smoking mit Ketten: manchmal sind es die Accessoires, die ein Outfit zum Look machen. Nachdem wir als Gesellschaft bei dem Schmuck für Männer ein bisschen liberaler geworden sind, können wir bei der Mode ohne Anlass gleich weitermachen. Warum also nicht den bereits gern gesehenen Schmuck wie die Perlenketten für Männer mit einem weißen Smoking kombinieren? Diesen Look sehe ich für die Gartenparty in Weiß, als auch für den Spaziergang an der Strandpromenade.


Shop it

Werbung

Weißer Smoking.

Mister Matthew in weißem Smoking von Wilvorst.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert