Die Aufregung vor dem ersten Date

Die Aufregung vor dem ersten Date.

Die Aufregung vor dem ersten Date

Einige Dinge im Leben sind unvergleichlich. Der Erhalt des ersten Gehalts, der erste Kuss, das erste Mal, der erste Tod einer nahestehenden Person, der erste Schultag oder auch das erste Date. Fast jede Person ist vor dem ersten Date aufgeregt und dieses Gefühl hält über Tage vor dem Date an. Es wird sich darüber Gedanken gemacht, wie sich am besten während des Dates verhalten wird und welche Maßnahmen getroffen werden sollen, um möglichst charmant und attraktiv auf das Gegenüber zu wirken. Viele trainieren im Vorfeld mit dem Spiegel, wie in unterschiedlichen Situationen am besten reagiert wird und überlegen sich Phrasen und Sätze, die während des Dates gestellt werden könnten.

In der Theorie klappt diese Denkweise, aber in der Praxis kommt es meist nicht zu solchen Situationen. Fast immer kommt es sowieso ganz anders. Einige Maßnahmen vorab zu treffen, ist zwar schlau und auch empfehlenswert, aber es wird zu Situationen kommen, für die nicht geprobt werden kann. Hingegen gibt es aber auch Situationen, die vorab durchgeplant werden können.

Maßnahmen vor dem Date treffen

Das Erste, was vor dem Date getan werden sollte, ist ein Parfum kaufen. Menschen verbinden andere Menschen meist mit ihrem Aussehen und ihrem Geruch. Wenn der Geruch des Menschen stimmt, dann wirkt sich das extrem positiv auf das Gesamtbild der Person aus. Anschließend sollte überlegt werden, welches Outfit für das Date passend ist. Wenn das Date in einem Restaurant stattfindet, dann sollte das Outfit schick und besonders wirken. Wenn es im Kino oder einem Museum ist, dann kann das Outfit schon lässiger, aber immer noch halbwegs schick sein. Es muss auf jeden Fall passend zur Situation und sollte nicht zu viel oder zu wenig sein.

Bei Dates wird in der Regel viel kommuniziert und deshalb ist es wichtig, dass vorab Fragen überlegt werden, die in Situationen von Stille gestellt werden können. Diese Momente der Stille sind schlecht für beide Beteiligten am Date, da sie teilweise aufweisen, dass beide Personen nichts mehr zu sagen haben oder sich nicht trauen, Fragen zu stellen. Deshalb können vorab einfach Fragen für diesen Fall ausgedacht werden, die immer gestellt werden können. Diese Fragen können ganz unterschiedlich sein und sollten auf jeden Fall lockernd oder charmant wirken. Zum Beispiel eine Frage wie »Welches war der erste Moment in deinem Leben, in der du wusstest, dass du extrem talentiert in einer Sache bist?«. Und im besten Fall ist das ein Eisbrecher.

Die Aufregung vor dem ersten Date.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

1 Kommentar

  1. 27. November 2021 / 16:41

    Du strahlst echt ein super Selbstbewusstsein aus.
    Habe erst morgen wieder ein Date und bin echt aufgeregt.
    Super geschrieben
    Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.