Eine Kur für die Augen: Wiener Geflecht im Interior

Wiener Geflecht im Interior.

Eine Kur für die Augen: Wiener Geflecht im Interior

Mit dem Einzug in meine erste, eigene Wohnung dieses Jahr war ich zum ersten Mal komplett frei in meinen Entscheidungen beim Interior. Lange habe ich nach passenden Möbeln gesucht, habe Interiormagazine gelesen, Moodboards erstellt, Zeichnung angefertigt, um mir am Ende ganz sicher in meinen Entscheidungen bei der Einrichtung zu sein. Das Ergebnis: ich könnte kaum glücklicher sein. Meine Wohnung stellt nun ein Repertoire an hochwertigen und ästhetischen Einrichtungsgegenständen dar, die zeitlos wie klassisch sind und mich unendlich wohlfühlen lassen. Eine große Rolle in meinem Interior spielt das Wiener Geflecht, welches sich an den unterschiedlichsten Möbeln bei mir wiederfindet. Was genau dieses Geflecht ist, wo es herkommt, wie man es im Raum am besten gestaltet und wo man die schönsten Möbelstücke dazu shoppt, möchte ich euch nun ausführlicher vorstellen.

Wiener Geflecht Loungesessel.

Was ist Wiener Geflecht im Interior?

Kennen tut man Wiener Geflecht vor allem aus Cafés und Restaurants, wo das Geflecht überwiegend bei Stühlen zum Einsatz kommt. Wenn man mal darauf achtet, findet sich Wiener Geflecht in gefühlt jedem kleinen, urigen Café oder Restaurant. Ganz bekannt ist hierbei der sogenannte »Kaffeehausstuhl«. Diese Art von Stuhl nicht schon mal gesehen zu haben, ist nahezu unmöglich. Früher habe ich den Stuhl sowie Wiener Geflecht als »Oma-Ding« angesehen. Heute ist das ganz anders, denn mittlerweile stelle ich es mir selbst in die Wohnung. So ändern sich die Dinge. Wiener Geflecht im Interior ist aber auch schön.

Wiener Geflecht im Interior findet demnach vor allem bei Sitzgelegenheiten Anwendung, da es nicht nur stabil, sondern auch ästhetisch und luftdurchlässig – und somit mehr als praktikabel – ist. Im Interior ist es eine willkommene Abwechslung zu Holz. Im Laufe der Zeit wurde das Material aus Gründen der Ästhetik aber auch bei anderen Möbelstücken genutzt, wie zum Beispiel Nachttische (siehe die Bilder von meinem Nachttisch) oder Sideboards und Kommoden. Aber auch Lampen und Dekoartikel finden sich mittlerweile im Angebot. Wiener Geflecht besteht übrigens aus Peddigrohrsträngen, also dem Stamm aus Rattanpalmen. Zu Wiener Geflecht sagt man deshalb auch nicht selten Rattan.

Wiener Geflecht im Interior gestalten

In meiner Wohnung findet sich das Wiener Geflecht aktuell als Nachttisch im Schlafzimmer sowie als Loungesessel im Wohnzimmer. Für die Küche recherchiere ich gerade neue Essstühle – natürlich ebenfalls aus dem schönen Material. Für diese drei Dinge gefällt mir das Wiener Geflecht auch am besten. Für die Gestaltung im Raum ist man auf Grund der guten Möglichkeit zur Kombination recht frei. Aus persönlicher Erfahrung in meiner Wohnung würde ich empfehlen, Wiener Geflecht stets mit Grau, Weiß, Braun oder Schwarz zu kombinieren, da nach meinem Geschmack hier einfach die beste Optik im Raum entsteht.

Wiener Geflecht Shoppen

Werbung

Du fühlst dich inspiriert und hast Lust auf Wiener Geflecht? Gerne verlinke ich dir hier mal meine derzeitigen Favoriten, welche ich in den aktuellen Möbel-Kollektionen der Onlineshops gefunden habe.



Wiener Geflecht Nachttisch.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.