Fashion & Fußball Teil 3

Fashion & Fußball Teil 3

Ja, einen dritten und letzten Teil gibt es vorm großen WM-Finale zu diesem Thema nun auch noch. Die WM 2014 kurz und knapp zusammengefasst: Alles ziemlich langweilige Spiele; es gab oft Elfmeterschießen nach Verlängerung, Schiedsrichter entschieden oft etwas unfair, ein Biss von Luis Suárez (Uruguay)… einzig und allein das Halbfinale, in dem Deutschland Brasilien mit 7:1 abfertigte, ist wirklich hängengeblieben.

Aber um mal wieder zurück zur fashion zu kommen; klar, für viele mag fashion und Fußball nicht wirklich zusammenpassen. Was man aber auch nicht vergessen darf: Viele Fußballspieler fungieren auch gleichzeitig als Model für Modemarken und angesehene Modehäuser. Nicht nur Sportklamottenhersteller wir Adidas, Puma oder Nike machen mit den Spielern Werbung…

Das beste Beispiel ist wohl David Beckham. Er rennt hin und wieder für H&M nackt durch die Straßen oder lässt sich in Armani-Unterwäsche ablichten. Außerdem gilt er als einer der best-angezogenen Athleten unserer Zeit

David Beckham for Armani
David Beckham for Armani (Quelle: CCL, leezie5)

.

Seine Frau Victoria hat ja bekanntlich ihr eigenes ziemlich erfolgreiches Modelabel, und die Beckham-Kinder mischen teilweise auch schon groß im Model-Business (z. B. für Burberry) mit.

David Beckham for Breitling
David Beckham for Breitling (Quelle: CCL, torbakhopper)

 

Auch viele andere Fußballspieler sind Botschafter einer Modemarke; Thierry Henry vom FC Barcelona modelt für Tommy Hilfiger (siehe Bild unten), bekam sogar seine eigene Kollektion „TH2“, Kaká von AC Mailand modelt für Armani, und Ljungberg von West Ham United zeigt sich öfter mal in Calvin-Klein-Unterwäsche. Dolce&Gabbana stattete zur WM 2012 die komplette Nationalmannschaft Italiens mit einer kompletten Kollektion aus.

Thierry Henry for Tommy Hilfiger
Thierry Henry for Tommy Hilfiger (Quelle: CCL Jos Rozen “josrzn”)

 

Solche Kooperationen zwischen der Mode- und Sport- bzw. Fußballwelt sind nichts unübliches, stehen die Spieler ja häufig im Mittelpunkt des Geschehens und lenken viel Aufmerksamkeit auf sich. Sie sind authentisch, modern, gut in Form sowie international bekannt.

Deusche Fußballspieler sind in der Modewelt noch nicht sehr weit durchgedrungen, woran das liegt kann man wohl nicht direkt sagen; schade eigentlich. Vielleicht sind die meisten von ihnen einfach zu unsexy, trauen sich nicht oder haben einfach kein Stilgefühl? Man stelle sich nur mal Podolski oder Klose als Model vor…naja…

Egal, heute Abend ist das große Finale: Deutschland gegen Argentinien. Und ob Models oder nicht – wir drücken „unseren Jungs“ die Daumen, aufdass sie den Pokal nach Hause holen ;-)

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert