Fashion Blog » Levester Lewis-Wege für die Zukunft

Levester Lewis-Wege für die Zukunft

Levester Lewis-Wege für die Zukunft

Vor ein paar Tagen traf ich mich erneut mit einem jungen Mann, dessen Ambitionen durch die Decke schießen. Viele von euch werden ihn noch kennen. Die Rede ist von Tony Eberhardt. Bereits zur Fashion Week hab ich mich mit ihm getroffen, um mehr über seine Behinderung und seine Arbeit als Model zu erfahren. Nun schlägt er neue Wege ein. Mit einem gewandelten Künstlernamen und einem neuen Projekt.

levester-lewis-wege-für-die-zukunft

Wie bist du auf den neuen Künstlernamen ‚Levester Lewis ‚gekommen? 

Wenn man irgendwann in der Öffentlichkeit stehen sollte, wäre es vorteilhaft, dass seine eigene Identität „geschützt“ ist. Der Künstlername sollte einprägsam/speziell/runder/ klingen, als der bürgerliche Name. Ich denke an Madonna, Lady Gaga, Nicholas Cage, Katy Perry, Natalie Portman, usw. Es klingt einfach runder. Tony Eberhardt klingt für mich sehr bürgerlich und auch untypisch, in dem Sinne die Kombination zwischen zweier verschiedener Namen, deutscher (Eberhardt) und römischer (Tony) Herkunft.

Levester, der Name taucht sehr selten auf. Woher der Name kommt? Diesen Namen hatte meinen Vater mal erwähnt, als ich einen Nickname für ein Playstation-Spiel brauchte, wie er darauf gekommen ist, werde ich nie erfahren.
Und dazu brauchte/wollte ich einen Nachnamen. Lewis ist englisch und international vorteilhaft, es kommt aus dem altdeutschen (hlut = laut, berühmt (Althochdeutsch) wig = ringen, der Kampf, der Krieg (Althochdeutsch)) und bedeutet „der berühmte Kämpfer“.
Doch ich habe mir nicht nur Gedanken um einen Künstlernamen gemacht, sondern war auch auf der Suche nach einem Namen/Titel für mein kommendes Projekt.

Was hat es mit deinem neuen Projekt auf sich? 

Während ich in den Sommerferien viel Freizeit habe, erstelle ich zur Zeit ein 150 Seiten Magazin. Ich recherchiere und informiere mich über einzelne, weltbekannte Magazine (Elle, Vogue, Cosmopolitan usw), wie sie gewachsen sind und welchen Hintergrund ihre Namen haben. Mein Magazin sollte, so wie alle anderen auch, speziell, einprägsam und glamourös klingen.
Mein neues Magazin nenne ich „INSTA“. Ich entwickelte das Wort aus dem deutschen „Augenblick“ und dem englischen „Instant“ (auch bekannt von Instagram, als Abkürzung, die nur inoffiziell im deutschen Munde ist). Das Magazin ist noch im Prozess. Vielleicht will ich dann, wenn es sehr gut ankommt, in höheren Auflagen drucken und in meiner Heimat publizieren lassen (Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern).

Um was wird es in dem neuen Magazin gehen? Was sind die Themen, was das Besondere?

In der Ersten Ausgabe wird das „Projekt“ für mein Abitur (Leistungskurs Kunst) zu finden sein. Die Thematik ist fast wie eine Autobiografie. Es geht hauptsächlich um meine Erlebnisse, Erfahrungen, Reisen, Lebensweisen, künstlerische Arbeiten, meine Fotografie, Inspirationen. Es ist wie ein analoges Blog-Magazin, jedoch ist es mehr autobiografisch. Themen wie Fashion/Lifestyle/People werden auch eine große Rolle spielen.

Wie ist das Feedback für deine bisherigen Arbeiten? Nach unserem Treffen und deinem Runway Walk in Berlin, was haben die Leute gesagt?

Es gab sehr gute Feedbacks und Lob, jedoch kämpfe ich als hörbehinderter junger Mann, weiter um meinen Traum, auch mit vielen Anforderungen als Model und später als Schauspieler. Als ich mal erwähnt habe, dass ich gerne Schauspieler werden möchte, gab es hin und wieder Kritiken bzw. skeptische Worte, dass ich mit meiner leichten Sprachstörung nicht „gut geeignet“ wäre.
Aber warum sollte ich mich dafür verändern? Ich möchte so sein wie ich bin, denn das macht mich aus und daran können mich andere Leute erkennen. Dieser  „aha der hat was“-Effekt ist doch wichtig. Aber auch wie bewusst ich mich als Model auf dem Laufsteg, auf der Bühne oder in Magazinen inszeniere und präsentiere. Und es ist, so denke ich, bei mir ganz speziell.

Was sind deine persönlichen Ziele? 

Ich möchte meine Sprachstörung dezimieren und mir eine bessere Artikulation aneignen, doch das ist als hochgradig schwerhöriger Mensch extrem kompliziert.

Noch genieße ich meine letzten 2 Wochen Sommerferien und dann beginnt für mich das neue und letzte Schuljahr. Nächstes Jahr werde ich mein Abitur absolvieren. Danach möchte ich in das Model Business einsteigen und vielleicht parallel dazu schauspielern. Um sein Ziel erreichen zu können, muss man dafür kämpfen.


Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link