Männerdüfte für den Frühling

Die besten Männerdüfte für den Frühling.

Die besten Männerdüfte für den Frühling

Der Frühling steht vor der Tür – ist eigentlich schon mit einem Bein im Haus – und mit ihm ein paar Männerdüfte für den Frühling. Wenn der Winter dem Frühling weichen muss, dann müssen das auch die Winter- den Frühlingsdüften. Ich liebe Parfum! Das dürfte auch deshalb deutlich sein, weil es auf dem Blog eine eigene Kategorie dazu gibt. Besonders liebe ich es auch, wenn die Düfte perfekt zur Jahreszeit passen, da sie diese dann irgendwie verstärken und schöner machen. Passend zum Frühling, möchte ich also deshalb die besten Männerdüfte für den Frühling vorstellen. Welche Noten, Marken und Produkte bei Parfum jetzt besonders gut passen:

Männerdüfte im Frühling: diese Düfte passen.

Was macht einen Duft für den Frühling aus?

Was genau unterscheidet Männerdüfte für den Frühling eigentlich von Männerdüften für den Herbst, Winter usw.? Das ist ganz einfach erklärt: die Leichtigkeit. Zu vergleichen ist das mit der Mode. Was wir im Winter „zu viel“ tragen, wollen wir im Frühjahr wieder loswerden. Genauso verhält es sich auch mit dem Geruch. Düfte für den Winter zum Beispiel sind deutlich „schwerer, behäbiger“ im Geruch. Düfte für den Frühling sind deutlich „frischer, anregender“. Statt nach Leder, möchten wir nach Zitrone riechen, statt nach Zimt, lieber nach Rosen. Der Frühling bringt bei Mode und Stimmung eine Leichtigkeit mit sich. Ein schwerer, fast schon erdrückender Duft würde dazu einfach nicht passen. Und in Noten ausgedrückt?

Welche (Duft-) Noten eignen sich für Männerdüfte für den Frühling?

Für Frühlingsdüfte eignen sich all die Gerüche, die wir ohnehin im Frühjahr vermehrt zu riechen bekommen. Ganz vorne mit dabei sollten frische Gerüche wie Zitrone, Orange, Minze, Mandarine, Ingwer und Lavendel sein. Düfte mit diesen Inhaltsstoffen bzw. Duftnoten eignen sich wunderbar als frühlingshafte Düfte. Umso frischer, fruchtiger und leichter etwas riecht, desto besser eignet es sich für einen leichten Frühlingsduft. Deshalb sollte man auf der Suche nach Frühlingsdüften auch auf diese Inhaltsstoffe achten. Ich habe mich die letzten Jahre auf die Lauer gelegt und getestet. Und meine Auswahl für Männerdüfte für den Frühling möchte ich euch nun präsentieren.

Die 5 besten Männerdüfte für den Frühling sind:

Jil Sander – „Sun“

Ich habe mich beim ersten Riechen sofort in den Jil Sander Duft „Sun“ verliebt. Kein Wunder, so gut und vor allem frisch dieser Duft riecht. Dabei bin ich mir ziemlich sicher: dieser Duft enthält Pheromone, anders kann ich mir diese Anziehungskraft nicht erklären. Was mir bei dem Duft besonders gut gefällt: er hält eine Ewigkeit. Auch nach Tagen rieche ich den Duft an einem Hemd noch. Das finde ich toll, denn aus diesem Grund kauft man sich ja Parfum. Besonders im Frühjahr, wenn man vielleicht auch ein bisschen mehr schwitzt, ist das eine wichtige Duft-Eigenschaft.

Die Noten:

Kopfnote: Bergamotte, Calone, Rosmarin
Herznote: Frangipani, Kardamom, Moschus, Muskat
Basisnote: Amber, Zedernholz


CK – „One“

Der „One“ Duft von Calvin Klein ist schon deshalb als einer der besten Männerdüfte für den Frühling zu nennen, weil er nicht nur für Männer im Frühling geeignet ist. CK „One“ ist ein Unisex-Duft, was ihn besonders spannend macht. Denn so findet ihn der Gegenüber i.d.R. auch toll, unabhängig vom eigenen Geschlecht. Dabei riecht der Duft besonders frisch und zitrisch. Genau die Prise frischen Wind, die wir im Frühjahr wollen und brauchen. Der Duft kam 1994 auf den Markt und hat sich bis heute gehalten. Das alleine ist ein wunderbares Gütesiegel: die Leute wollen den Duft = also muss er mindestens gut sein.

Die Noten:

Kopfnote: Mandarine, Papaya, Bergamotte, Zitrone
Herznote: grüner Tee, Muskat, Veilchen, Jasmin, Rose
Basisnote: Amber, Moschus


Acqua di Parma – „Bergamotto di Calabria“

2017, ich sitze im Stadtteil „Navigli“ in Mailand, wo ich eine Freundin besuche. Ich esse Pasta, trinke einen Aperol Spritz, die Sonne scheint auf meine gebräunte Haut und im Hintergrund spielt jemand Straßenmusik. Ich rieche fruchtig, frische Zitronen, einen Hauch Basilikum aus dem Garten des Restaurants, während ein angenehmer Rauch von der Zigarette des Nachbartischs meiner Nase Hallo sagt. Es ist ein freundliches, forderndes Hallo. Der Rauch riecht irgendwie … mystisch. In etwa so könnte ich einen Moment in Mailand beschreiben, den ich 2017 tatsächlich erlebt habe. Und genau so kann ich den Duft Acqua di Parma – „Bergamotto di Calabria“ beschreiben, den ich in diesem Moment trug. Für mich Frühling und Leichtigkeit pur.

Die Noten:

Kopfnote: Bergamotte, Zitrone
Herznote: Bergamotte, Ingwer, Zeder
Basisnote: Benzoe, Moschus, Vetiver


Givenchy – „Monsieur“

Dieser Duft ist mir ein Rätsel: er ist frisch, luftig, spritzig, leicht, aber dennoch beruhigend, mystisch und fern jeder Norm – und somit total aufregend. „Monsieur“ ist definitiv einer der besten Männerdüfte für den Frühling. Dabei reicht schon der kleinste Spritzer aus, um sich wohl und frühlingshaft zu fühlen. Ich hatte den Duft vergangenes Jahr im Frühjahr und bin seitdem stark verliebt in ihn. Ich finde, dass der Duft wunderbar zu einem jungen, selbstbewussten Mann passt, der zwar das einfache Leben genießen, aber stets auch nach Höherem greifen kann – und auch tut. Givenchy „Monsieur“ ist ein leises, aber dominantes, Kompliment für die Nase, was eigentlich nicht nur in den Frühling, sondern auch in den Sommer passt.

Die Noten:

Kopfnote: Gartennelke, Pfeffer, Zitrone
Herznote: Lavendel, Zitronenverbene
Basisnote: Eichenmoos, Moschus, Sandelholz


Joop – „Homme“

Ein echter Klassiker unter den Düften und ein Dauerbrenner in meiner Duft-Sammlung, ist der Joop Duft „Homme“. Wie unfassbar stark und lange, dabei aber natürlich sehr angenehm, dieser Duft riecht, grenzt an ein Wunder. Man sprüht wenig von dem Duft auf und riecht es noch Wochen später an der Kleidung, die man nicht so oft wäscht (Jacke zum Beispiel). Der Duft bereitet Nase und Stimmung perfekt auf den bevorstehenden Sommer vor, was ihn zu einem der besten Männerdüfte für den Frühling macht. Wie sehr ich in diesen Klassiker verliebt bin, kann man sich wohl nur dann vorstellen, wenn man ihn mal gerochen hat. Mich erinnert er immer an so vieles, dass ich es hier gar nicht alles aufzählen kann. Von wilden Partynächten in Berlin zu ruhigen Sommertagen an der Kiesgrube, ist dabei alles vertreten, was man sich an Erinnerung nur vorstellen kann.

Dieser Duft ist ein Muss.

Die Noten:

Kopfnote: Bergamotte, Mandarine, Zitrone
Herznote: Heliotrop, Jasmin, Maiglöckchen
Basisnote: Patchouli, Sandelholz, Tonkabohne


Gute Onlineshops für Düfte:

Douglas

Flaconi

Amazon

Mr Porter

Breuninger

Die besten Männerdüfte für den Frühling.

Weitere Artikel zu Parfum gibt es in der Kategorie Parfum.

Folge:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link