Manscaped: Wir retten Eier

Manscaped: Wir retten Eier.

Manscaped: Wir retten Eier

Anzeige

Und dann hat es mich doch noch erwischt: ich habe Corona bekommen. Im Alltag mit Maßnahmen umsichtig, in der Vorbeugung mit Impfung vorbildlich, im Glauben in falscher Sicherheit gewogen – und nach zwei Jahren trotzdem doch noch bekommen. Hätte ich nicht gedacht, um ehrlich zu sein. Umso erstaunter war ich, zwei Striche auf dem Test zu erblicken. Es hat mich um- und ins Bett gehauen und mir einmal mehr gezeigt, wie wichtig unsere Gesundheit doch ist. Das vergessen wir als Gesellschaft gemeinschaftlich immer mal wieder und brauchen von Zeit zu Zeit eine Mutter, einen Arzt oder eine weltweite Pandemie, um daran erinnert zu werden.

Um ehrlich mit euch zu sein: Untersuchung, Vorsorge und somit frühzeitige Erkennung habe ich bisher nur bei meinen Zähnen umgesetzt. Der Rest meiner körperlichen Gesundheit ist eine nicht untersuchte Landkarte, wie einst das unentdeckte Amerika auf Christoph Columbus wartete. Das ist nicht gut und kein zu empfehlender Status quo. Umso erfreuter bin ich, dass ein langer Partner meines Blogs sowie vertraute Marke meiner Körperhygiene, Manscaped, dafür gesorgt hat, das Bewusstsein für meine körperliche Gesundheit zu schärfen. Denn als ich im Oktober letzten Jahres über Manspaced berichtete und die Worte »Your balls will thank you« zitierte, wusste ich nicht, wie wörtlich das doch tatsächlich gemeint ist.

Mister Matthew in Kooperation mit Manscaped.

Manscaped und die Testicular Cancer Society Partnerschaft

Wusstest du, dass jeden Tag, jede Stunde, bei einem Mann Hodenkrebs diagnostiziert wird? Ich wusste es nicht und bin trotz einem Fall von Hodenkrebs in der Familie ziemlich darüber erschrocken. Warum? Weil man Themen wie diese nicht auf dem Schirm hat – schon gleich gar nicht als junger Mann wie ich. Während Frauen regelmäßig zum Frauenarzt zur Routineuntersuchung gehen, verpassen wir Männer eine für uns so wichtige Sache. Ist es nicht erschreckend und wenig smart, dass wir unsere Autos regelmäßiger untersuchen und warten lassen als unsere eigenen Hoden? Zeit, das zu ändern. Zeit, für einen Hoden-TÜV. Manscaped sieht nicht nur die richtige Pflege, sondern auch das Informieren über Hodenkrebs als Pflicht. Hierfür ist Manscaped mit der Testicular Canser Society (TCS) eine Partnerschaft eingegangen, um Aufklärung mit Unterhaltungswert zu bieten und bei Käufen von Manscaped-Produkten Spenden zu sammeln. Und hier kommen wir ins Spiel.

Schwarzes Outfit mit rotem Herz als Accessoire im Schritt.

Was kannst du machen, um dir und anderen zu helfen?

Teste deine eigenen Hoden

Mindestens einmal im Monat sollten wir Männer unsere eigenen Hoden nach Hodenkrebs (ferner auffälligen Stellen) abtasten. Hierfür tastest du den Hodensack sowie beide Hoden einzeln ab. Verspürst du Schmerzen, sich ungewöhnlich anfühlende Stellen, Schwellungen, Flüssigkeit oder gar Verhärtungen? Dann können diese Befunde ein Anzeichen von Hodenkrebs sein. Routine ist hierbei das A und O, denn nur so bekommen wir ein Gefühl für unseren Hoden und können bei auffälligen Veränderungen tätig werden. Zwei Dinge als Hinweis und Warnung: das am Hoden tasten im Rahmen der Selbstbefriedigung zählt nicht als aufmerksames Abtasten und ein eigenes Abtasten ersetzt keine professionelle Untersuchung!

Sorge für Sichtbarkeit des Themas

Um Mitzuhelfen kannst du auch für Sichtbarkeit des Themas beitragen, denn die sogenannte Visibility trägt dazu bei, dass das Thema aus einem vermeintlichen Tabuthema-Image herauskommt und dadurch noch mehr Menschen zur frühzeitigen Erkennung von Hodenkrebs erreicht. Außerdem gibt es Menschen mit Hodenkrebs das Gefühl, weniger allein zu sein. Auch wenn Hodenkrebs die häufigste Krebsart bei Männern zwischen 15 – 35 Jahren ist, wünschen sich Betroffene noch mehr Sichtbarkeit. Und dafür kann jeder sorgen. Ein Share in der eigenen Instagramstory? Ein kurzes Gespräch mit dem Vater oder besten Freund?

Spende bei Manscaped

Bei jedem Kauf bei Manscaped hast du die Möglichkeit, beim Bezahlvorgang eine Spende an die TCS zu geben. Ein einfacher Klick, bei dem du mit ganz wenig Aufwand für große Wirkung sorgen kannst. Ich finde es immer wahnsinnig beindruckend zu sehen, mit wie wenig Aufwand für den Einzelnen wir in einer Gemeinschaft Großes erreichen können. Würde jeder bei seinen Einkäufen kleine Beträge spenden, wäre die Welt eine Bessere. Um dich bei deinem nächsten Einkauf einmal mehr für eine Spende zu motivieren, darf ich meinen Lesern 20% auf das gesamte Sortiment bei Manscaped anbieten. Hierzu einfach auf manscaped.com/mistermatthew gehen oder bei der Bestellung den Code MISTERMATTHEW eingeben.

Spende direkt an die TCS

Eine weitere Möglichkeit zu helfen, ist mit einer direkten Spende an die TCS. Das geht das ganze Jahr über und auch ohne einen Kauf bei Manscaped. Dadurch kannst du auch Spenden, wenn du bereits gut mit Produkten von Manscaped versorgt bist und trotzdem etwas Gutes tun willst. Hierfür kannst du direkt auf die Seite der Testicular Cancer Society gehen, spenden, allgemein ein Förderer werden, Veranstaltungen zu Gunsten der TCS abhalten, TCS-Produkte kaufen und vieles mehr.

Die Pflege des eigenen Körpers ist wichtig und stellt für mich persönlich einen großen Anteil meines Alltags dar. Was für den einen vielleicht zu viel Pflege ist, stellt für jemand anderen wieder zu wenig Pflege dar. Wir Menschen sind so unterschiedlich wie die Pflegeprodukte, die wir nutzen, so unterschiedlich wie die Krankheiten die wir bekommen können und so verschieden wie Aussehen und Form von Männerhoden. Eines aber haben wir gemeinsam: wenn es zu ernsthaften Krankheiten kommt, sind wir alle gleich.

Im Wesen und mit den Tränen, die wir weinen.

Vorsorge schützt!

(Mehr von Manscaped gibt es auf meinem Blog hier)

Mister Matthew in einem schwarzen Outfit in Kooperation mit Manscaped: Wir retten Eier.Manscaped: Wir retten Eier.Mister Matthew und Manscaped.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert