Fashion Blog » Mein Jade-Roller Erfahrungsbericht

Mein Jade-Roller Erfahrungsbericht

Jade-Roller Erfahrungsbericht.

Mein Jade-Roller Erfahrungsbericht

Zum Geburtstag habe ich von einer Freundin einen Jade-Roller geschenkt bekommen, bei dem ich nicht nur nicht wusste was er machen soll, sondern auch ob er überhaupt hält was er verspricht. Interessiert und motiviert habe ich meinen Jade-Roller sofort regelmäßig benutzt und muss wahrlich sagen: ein kleines, geiles Ding ist das! Doch was kann und macht ein Jade-Roller eigentlich? Wie wendet man ihn an? Was ist der Unterschied zu einem Rosenquarz-Roller? Und wie ist mein ausführliches Urteil? Ich erzähle es dir, was dir hoffentlich helfen wird. Hier ist mein persönlicher Jade-Roller Erfahrungsbericht.

Mein Erfahrungsbericht zum Jade-Roller.

Was macht ein Jade-Roller?

Ein Jade-Roller massiert und stimuliert die Haut, was die Durchblutung dieser anregt und sie so gesünder, frischer und rosiger macht. Die Rollbewegungen regen die Lymphknoten im Gesicht an, was den Abtransport von Giftstoffen anregt und unterstützt. Zu vergleichen ist das mit einer Lymphdrainage (was meine Oma immer für ihr Knie machen musste). Eine Lymphdrainage fördert ebenfalls den Abtransport von Stoffen, welche an dieser Stelle nicht sein sollen, weil sie eher schaden als guttun. Ein Jade-Roller ist quasi die Lymphdrainage für das Gesicht

Wie wendet man einen Jade-Roller an?

Ein Jade-Roller wird im Gesicht gerollt. Dabei aber nicht hin und her, sondern immer nur von innen nach außen, damit die Giftstoffe vom Gesicht weg- und nicht zum Gesicht zulaufen. Als Beispiel: den Jade-Roller an der Nase ansetzen und über die Wangenknochen in Richtung Ohr rollen. Den Jade-Roller in der Mitte auf der Stirn ansetzen und über die Stirn in Richtung Schläfe rollen, usw. Beim Jade-Roller zählt: von innen nach außen.

Die Lymphknoten im Gesicht befinden sich ungefähr zwischen den Augenbraun auf der Stirn, rechts und links an der Nase, zwischen Schläfen und Wangenknochen sowie unterhalb der Lippen hin zum Kinn. Von diesen Stellen aus kann man seinen Jade-Roller ansetzen und jeweils weg vom Gesicht (nach außen) rollen. Neben der Massage der Lymphknoten, wird der Jade-Roller auch verwendet, um Pflegeprodukte in die Haut einzumassieren. Öle und Cremes können besser in die Haut eindringen, wenn sie einmassiert werden. Gerade in Kombination mit der Massage tut das der Haut sehr gut.

Was ist der Unterschied zum Rosenquarz-Roller?

Was ist der Unterschied zwischen einem Jade- und Rosenquarz-Roller? Prinzipiell funktionieren beide Roller gleich und werden auch gleich angewendet, nur ihre Steine unterscheiden sich in Aussehen und physischer Zusammensetzungen. Beide bestehen aus Mineralien, aber eben aus unterschiedlichen. Dadurch wird den Steinen eine unterschiedliche Wirkung zugesprochen. Ein Jade-Roller ist besonders gut bei unreiner Haut, da Jade eine heilende, reinigende und beruhigende Wirkung auf die Haut hat. Ein Rosenquarz-Roller ist besonders gut bei fahler Haut, da Rosenquarz eine stressabbauende, entspannende, kühlende und straffende Wirkung auf die Haut hat. Ich persönlich benutze Jade und kann dies sehr empfehlen.

Mein Jade-Roller Erfahrungsbericht:
Ergebnis & Fazit

Mein Jade-Roller Erfahrungsbericht kann ich mit gutem Gewissen und ehrlich beantworten: der Jade-Roller tut mir und meiner Haut wirklich gut. Nach der Anwendung ist mein Gesicht wahrlich entspannt (klar, ist ja auch wie eine Massage). Die Muskeln entspannen sich total und die Durchblutung wird angeregt, was nicht nur gut für den Abtransport von unnötigen Stoffen, sondern auch gut für Teint und Straffheit der Haut ist.

In letzter Zeit habe ich mich deutlich mehr um meine Gesichtspflege gekümmert (sowohl mit dem Jade-Roller als auch mit der koreanischen Gesichtspflege Routine), was meine Haut in letzter Zeit deutlich besser hat werden lassen. Gerade im Winter hing sie sonst immer durch. Das war diesen Winter nicht der Fall. Als mechanisches Massagegerät kann ich in meinem Jade-Roller Erfahrungsbericht auf jeden Fall sagen: funktioniert. Ob die Steine mit ihrer heilenden Wirkung wirklich eine Wirkung auf die Haut haben, kann ich allerdings nicht versprechen. Der mechanische Effekt der Massage ist aber definitiv zu spüren und für die Haut eine Wohltat. Deshalb mein Fazit: ein Jade-Roller sollte man besitzen und benutzen.

Schöne Jade- & Rosenquarz-Roller
zum Shoppen

zum Shopping

Jade-Roller Erfahrungsbericht.

Weitere Artikel zu Haut und Haare gibt es in der Kategorie Haut und Haare.

Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link