Fashion Blog » Meine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung (SMS Festival)

Meine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung (SMS Festival)

Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung.

Meine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung

Meine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung ist eine ganz besonders schöne. Deshalb möchte ich auch auf meinem Blog davon berichten. Für die Rechtschreibung wird nach fünf Tagen Festival keine Haftung übernommen.

Nun sitze ich völlig zerknautsch Zuhause, denn hinter mir liegen fünf Tage Ekstase auf dem Sonne Mond Sterne Festival. Irgendwie denke ich mir die ganze Zeit: ,,Wow, die Stadt ist aber leer und leise“. Kein Wunder, lebte ich doch die letzten 120 Stunden mit über 40.000 Menschen und noch mehr lauten Beats auf engstem Raum zusammen. Da kann man sich dann Zuhause schon mal einsam und irgendwie wie in eine Gummizelle gesteckt fühlen. Überhaupt Wände aus Beton um sich herum zu haben, ist ein mehr als seltsames Gefühl, wenn es sonst nur Zeltwände waren. Wieder zuhause angekommen, habe ich nicht nur dreckige Wäsche und den ein oder anderen Käfer im Gepäck, sondern vor allem auch ganz viele tolle Erinnerungen. Und diese möchte ich nun ein bisschen niederschreiben. Über Menschen, Beats und meine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung (SMS Festival 2019).

Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung.

1

Tag 1: Mittwoch

Wir reisen an. Und stehen erstmal total im Stau. Es ist Mittwoch, 10 Uhr. Während wir vergangenes Jahr um diese Zeit fast schon auf dem Gelände waren, stehen wir dieses Jahr noch dreimal so weit davon entfernt. Woran kann das liegen? Das haben wir uns auch gefragt, bis uns nach dem zweiten Bier und etwa einer Stunde Stau die Lösung kam: Kontrollen. Während man die Jahre zuvor auch ohne Ticket auf den Campingplatz kam, ist das dieses Mal nicht mehr möglich. Deshalb muss jedes Auto ein Ticket für die Insassen vorweisen. Außerdem werden die Autos nach Glas kontrolliert, dieses ist ab diesem Jahr nämlich streng verboten auf dem Gelände – und das Dauert.

Auf dem Gelände angekommen, flitzen wir zu unserem Stammplatz. Wir schlagen unser Lager immer im Bereich ,,B2″ auf. Das ist keine 3 Minuten vom Eingang zu den Stages entfernt, aber dennoch leise (aber nicht zu leise) – und irgendwie einfach nur schön. Der Campingplatz vom SMS Festival ist riesig. Und wenn sich eine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung bei mir eingebrannt hat, dann, dass sich ein frühes Anreisen lohnt, denn so hat man die besten Plätze.

Freunde von uns sind im Bereich ,,S“, was für ,,Superleise“ steht. Alternativ könnte es aber auch für Superweitweg stehen, denn von dort kommt man nur mit einem Shuttle und ausreichend Zeit zu den Stages. Andere Freunde sind im Bereich ,,A“, wo man Nachts vor Lautstärke kein Auge zubekommt, da alle dort Anwesenden die ganze Nacht durchfeiern. Also meine Empfehlung: Bereich ,,B“. Hier kann man Feiern und Schlafen.

Sonne Mond Sterne Festival Erfahrungsbericht.

,,Das Sonne Mond Sterne Festival kann beginnen."

Wir bauen unser Lager, bestehend aus drei Autos und drei Zelten, auf, bevor wir bei strömendem Regen unter unserem Pavillon sitzen und einen 10 Liter Eimer voll Gin Tonic trinken. Wir sind zu 7. – leicht angetrunken und richtig gut drauf. Der Regen kann uns mal, denken wir uns, stülpen einen Regenschutz über und laufen völlig angeheitert über den Campingplatz, quatschen mit Leuten, tanzen zu Beats, als wäre es irgendwann nachts in einem Club, doch es ist Mittwoch, 14 Uhr, auf irgendeiner Wiese in Saalburg-Ebersdorf. Einfach nur herrlich. Das SMS kann beginnen.

Den ersten Abend verbringen wir beim Grillen in unserem Camp, bevor wir in der Nacht zum Bereich ,,A“ pilgern, wo bereits zwei Tage vor Festivalbeginn zahlreiche, private Partys geschmissen werden. Festivalbesucher bringen riesige Zelte und noch größere Musikanlagen mit und laden somit andere Gäste zum Mitfeiern ein. Einfach nur toll. Und das erste Mal hat man in der Gesellschaft wieder ein Wir-Gefühl. Wirklich toll. Wir fallen kaputt und besoffen ins Zelt.

Polaroid Foto vom Sonne Mond Sterne Festival.

2

Tag 2: Donnerstag

Tag 2 bricht an und überrascht uns mit fast 30 Grad. Der Regen von gestern ist längst vergessen, der Alkohol aber leider noch nicht. Dennoch trinken wir weiter. Ein Bier zum Frühstück, das gibt es auch nicht alle Tage. Aber irgendwie muss das auf einem Festival ja auch so sein, oder? Zumindest ist das meine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung: 99 Prozent der Leute sind die ganze Zeit angeschickert. Das finde ich irgendwie cool und lustig, denn so herrscht eine ganz eigene, offene Stimmung auf dem Gelände. Wie in einem Paralleluniversum.

Wir füllen nicht nur uns, sondern auch unseren mitgebrachten Pool, in dem wir dann alle sitzen und wieder Gin Tonic aus einem Eimer trinken. Es sind fast 30 Grad, die Sonne und der Alkohol knallen, während wir uns alle zwei Minuten wegen irgendeiner anderen Sache kaputtlachen und einfach eine wirklich tolle Zeit haben. Es sind diese Momente, die wir kurz vor unserem Tod missen werden.

Im Camp steht die Hitze und wir entscheiden uns an den See zu gehen, der trotzt der Masse an Besuchern total leert wirkt, weil die Bleilochtalsperre einfach nur riesig ist. Dort sitzen wir feucht-fröhlich da, gehen Baden, Sonnen uns und machen wieder jeden erdenklichen Scheiß. Herrlich, herrlich, herrlich.

Tag 2 ist am Abend eine Wiederholung von Tag 1. Wir grillen in unserem Camp, glühen vor, leben, lieben, lachen, bevor es uns wieder in den ,,A“ Bereich verschlägt, wo wir von einer privaten Party zur nächsten pilgern. Irgendwie liebe ich diese zwei Abende vor dem eigentlichen Start des Festivals total. Ohne diese wäre das Festival nicht das was es ist. Meine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung wäre eine komplett andere, wäre da nicht diese Magie des Campingplatzes. Von Freunden (die schon andere Festivals besucht haben) habe ich mir sagen lassen, dass das ziemlich einzigartig unter den (deutschen) Festivals ist. Ich bin glücklich und freue mich auf die nächsten Stunden und Tage. Ich falle müde, fröhlich und wieder viel zu betrunken in mein Zelt. Vorhersage: nur wenige Stunden Schlaf. Ganz klar.

Eingang vom Sonne Mond Sterne Festival.

Polaroid Selfie von Mister Matthew, auf dem Sonne Mond Sterne Festival.

3

Tag 3: Freitag

Tag 3 auf dem Sonne Mond Sterne Festival bricht an. Der erste Tag, an dem das Gelände der Stages offiziell eröffnet und am Abend die ersten Acts spielen. Wir haben wieder bombastisches Wetter, starten wieder mit einem Bier in den Tag und genießen ein wirklich langes, gemütliches und leckeres Frühstück bei uns im Camp. Dieses Beisammen sein, das gemeinsame Kochen, Essen, Abwaschen, Trinken, Quatschen, Duschen, Tanzen, Zähneputzen (usw.) ist wirklich das Tollste an Festivals. Es ist wie Camping, Klassenfahrt und Partynacht in Einem. Wirklich einfach nur schön.

Während unsere Nachbarn irgendwelche lustigen Fetisch-Outfits anziehen und sich über den viel zu freizügigen Kumpel von sich lustig machen, hängen wir in der zweiten Runde Bier-Pong. Zweimal bin ich im Gewinnerteam. Ich hätte auch noch Lust auf eine dritte und vierte Runde! Ich kann also ordentlich Bier schlucken. Eine Fähigkeit, die es auf einem Festival definitiv zu beherrschen gilt. Wir sind alkoholisiert. Den ganzen Tag. Andere wären vielleicht schockiert, wir aber nehmen das Leben nicht so schwer und ernst. Zum Glück.

Meine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung.

Polaroid SMS Festival Crew.

,,Ernst“ wird es dafür am Abend, denn die Tore zu den Stages öffnen zum ersten Mal und wir Besucher strömen in Massen auf das Gelände. Ich liebe genau diesen Moment jedes Mal so sehr.

Alle sind super fröhlich und aufgeregt, während sie die berühmten Treppen vom Eingang des SMS Festivals hinauf und wieder hinabgehen. Alles läuft geordnet und gesittet ab. Es ist zu keiner Zeit am Eingang zu voll oder zu lästig. Das ist generell der Eindruck, der sich in meiner Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung eingebrannt hat: alles verläuft super professionell. Wirklich toll! Weil man sich auch einmal mehr fallen lassen und einfach eine super Zeit haben kann. Nichts stört, nichts läuft komisch oder schwer ab. Einfach nur pure Entspannung und Ekstase.

Den Abend über sind wir bei verschiedenen Stages – unterschiedlich lange. Die meiste Zeit jedoch verbringen wir tatsächlich an der Mainstage, wo wir Kontra K, Armin van Buuren, DJ Snake und Timmy Trumpet sehen. Besonders gefallen haben mir hierbei Kontra K und Armin van Buuren. Armin hat die Menge ordentlich zum Tanzen und Springen gebracht, hatte allgemein ein wirklich gutes Set. DJ Snake dagegen hat alle total enttäuscht. Wie kann man live so ein großes Arschloch sein?

DJ Snake sind der Erfolg und die Zusammenarbeiten mit u.a. Justin Bieber, Selena Gomes und Cardi B definitiv zu Kopf gestiegen. Fast eine Stunde lang hat er ständig in sein Mikrophon gebrüllt: ,,Germany, Germany, Germany … i’m so famous. I have the biggest record in the world right now.“ (Deutsch: Deutschland, Deutschland, Deutschland … ich bin so berühmt. Ich habe derzeit die größte Platte (im Sinne von Hit) der Welt.“ – kann man raushauen, wenn man irgendwie dämlich ist, muss man aber nicht.

Das hat die Masse gemerkt und genervt. Und uns auch. Wir sind nicht hier um den DJ zu feiern, sondern MIT ihm. Zum Glück waren die anderen Künstler an diesem Abend einfach nur toll und haben uns ein tolles Gefühl und viele schöne Gänsehaut-, Tanz- und Spring-Momente beschert. Danke dafür! DJ Snake: nie wieder.

Schwarz Weiß Selfie SMS Festival mit Mister Matthew.

4

Tag 4: Samstag

Der Morgen von Tag 4 wurde erstmal zum Ausschlafen genutzt. Ausschlafen heißt laut meiner Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung irgendwas zwischen 8 bis 8:30 Uhr. Danach wurde es durch die Beats und Stimmen der Leute auf dem Platz einfach zu laut. Im ersten Moment ein kleines bisschen nervig, im zweiten Moment aber auch cool, da man den Tag wirklich nutzt und nicht bis 12 Uhr im Zelt liegt und schläft.

Genutzt haben wir den Samstag wieder ordentlich. So haben wir tagsüber eine kleine, eigene Party im Camp gemacht, natürlich wieder viel zu viel getrunken, jede Menge gelacht, gequatscht und festgestellt, dass Etagere ein äußerst seltsames Wort ist, welches man nur falsch aussprechen und noch falscher betonen kann.

Den Nachmittag verbrachten wir, inklusive Mittagsschlaf, am See. Es muss total süß ausgesehen haben, wie wir zu 7. dagelegen und wirklich richtig geschlafen haben. Wenn auch nur so 20 Minuten. Auf dem SMS Festival wird alles gemeinsam gemacht. Auch der nachmittägliche Mittagsschlaf. Einfach nur herrlich und süß. Was hätte ich jetzt Lust auf einen Mittagsschlaf mit meinen Freunden.

Sonnenuntergang auf dem Sonne Mond Sterne Festival 2019.

,,Sonne Mond Sterne,
offene Menschen
habe ich gerne."

Am Abend saßen wir wieder beim Grillen und Chillen im Camp, haben nebenbei getrunken und uns für den Abend zurecht gemacht. Zwischen Grillkäse, Gin-Tonic und Glitzer, haben wir wieder jede Menge gelacht und uns irgendwie gegenseitig für den bevorstehenden (leider letzten) Abend hochgeschaukelt und angeheizt. Ein schönes Gefühl.

Auf dem Gelände haben wir mit dem Auftritt von Casper & Materia begonnen. Wie genial sind bitte diese beiden Künstler?! Casper hat die geilere Stimme, Materia die geileren Texte. Lustige Info am Rand: als ich vor zwei Wochen in Köln war, hat mich ein Kumpel auf die Lieder von Materia heißgemacht. Konnte die vorher nämlich nie leiden. Jetzt liebe ich sie und konnte dementsprechend gut dazu abgehen. Eine tolle Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung. Ganz gefährlich: Moshpit! :D

Danach haben wir ein kleines bisschen am Beach gechillt, bevor es zum ersehnten, großen Main-Act ging: Calvin Harris. Und hier wartete die nächste DJ-Enttäuschung auf uns. Es reicht eben nicht aus, dass man nur seine Kassenhauer-Hits spielt und darauf wartet, dass einen das Publikum abgöttisch feiert. Es gehört Interaktion und ein bisschen Überraschung dazu, dass das Blut im Körper beim Partymachen regelrecht überkocht. Calvin war leider eine ziemlich flache Nummer. Vielleicht ist das der Fluch der erfolgreichsten DJ’s der Welt?

Wir flüchteten zurück an den Beach, bevor es uns zur Techno-Queen Nina Kravitz verschlug. Oh was war ich Feuer und Flamme. Nina ist eine großartige DJane, die mich und die Masse ordentlich zum Feiern gebracht hat. Nina ist eine Erscheinung, eine Heldin und Meisterin der DJ-Kunst. Sie war mein ganz persönliches Highlight auf dem Sonne Mond Sterne Festival. Ohne sie wäre meine Erfahrung auf dem SMS 2019 eine ganz andere. Ein absoluter Glücksmoment, der in einem großen Feuerwerk endete. Danke, Nina!

Meine Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung als Bild ausgedrückt.

5

Tag 5: Sonntag

In der Nacht von Samstag zu Sonntag haben wir nur drei Stunden geschlafen. Müde bin ich aber irgendwie gar nicht. Wieso? Weil meine Trauer die Müdigkeit locker überdeckt. Ich war letztes Jahr nach dem SMS Festival schon total traurig, als ich am Sonntag realisiert habe, dass es nun vorbei ist. Wie ein kleines Loch in das man fällt, wenn man es kommen sieht, dass die Überdosis Spaß nun vorbei ist und das ,,echte“ Leben wieder auf einen wartet.

Am Sonntag haben wir erstmal entspannt gefrühstückt und dann schweren Herzens unser Lager abgebaut. Mir hat das tatsächlich ein bisschen das Herz zerschossen. Klingt vielleicht seltsam, aber ich weiß nicht wie ich es anders ausdrücken soll. Plötzlich musst du den Platz räumen, an dem du die letzten 120 Stunden einfach nur ultra viel Spaß hattest und zahlreiche Erinnerungen geschaffen hast. Wirklich traurig, aber eben auch ein Teil von Festivals: das Ende.

Besonders erschrocken waren wir über die Menge an Müll, die alle Besucher produziert und leider teilweise auch liegen gelassen haben. Und auch wir können uns davon nicht freisprechen, weil wir unser Pavillon haben stehengelassen. Wie dumm das ist, weiß ich selber. Doch irgendwie ist hinzu immer alles gut gepackt und rückzu hat man dann keinen Platz mehr für den ganzen ,,Müll“. An dieser Stelle muss man große Kritik an uns Festivalgängern üben und ein großes Lob dem SMS Festival zusprechen, die im Nachgang alles säubern. Und bevor ich jetzt tschüß sage, möchte ich noch ein paar allgemeine Dinge zu meiner Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung loswerden.

Feuerwerk auf dem SMS Festival 2019.

Allgemeine Gedanken
Sonne Mond Sterne Festival Erfahrung

Ein paar allgemeine Gedanken zu meiner SMS Festival Erfahrung:

  • Duschen und Toiletten sind wirklich in Ordnung, werden ständig geputzt und können für 12€ (was fair ist) jederzeit genutzt werden. Verstopfungen oder Leute die zu dumm sind eine Toilette zu benutzen gibt es leider immer. Dafür kann das Festival aber nichts.
  • Es gibt keine versteckten Kosten. Nur freiwillige Kosten. Ich habe keinen Euro auf dem Festivalgelände bezahlt. Man kann sich Essen und Trinken auf den Campingplatz mitnehmen. Will man bei den Stages etwas haben (z.B. Döner oder Cocktails) muss man zahlen. Das funktioniert beim SMS Cashless, also ohne Bargeld, was man vorher auf sein Band laden muss. Die Preise sind aber echt ein bisschen überteuert. Achtung: es gibt eine Gebühr von 1,20€ beim Aufladen. Das haben einige nicht mitbekommen und waren verärgert.
  • Auch wenn das Festival erst am Freitag losgeht, empfiehlt sich eine Anreise am Mittwoch. Denn bereits Donnerstagmorgen sind die besten Plätze weg. Der Bereich ,,A“ ist viel zu laut. Der Bereich ,,S“ viel zu leise und viel zu weit weg (man kommt nur mit einem Shuttle zum Gelände). Ich empfehle ,,B“, bzw. darin Bereich ,,B2″. Ist ,,B“ belegt, würde ich ,,D“ empfehlen. Einen Lageplan kann man googeln.
  • Das Sonne Mond Sterne Festival ist die perfekte Mischung aus absoluten Radio-Mainstream-Künstlern und alternativen-unbekannteren-Künstlern. Wirklich großartig und total ausgeglichen. Nur eine Sache alleine finde ich immer langweilig. Ich will Kommerz und Alternative.
  • Drogen spielen auf dem SMS Festival (leider) immer eine Rolle. Angefangen beim Alkohol (der immer sehr viele Leute umhaut) bis hin zu Ecstasy, wird alles auf dem Festival konsumiert. Die Polizei hat dieses Jahr (2019) etwa 100 schwere Drogendelikte aufdecken können. Die Dunkelziffer ist bestimmt größer. Dem muss man sich bewusst sein, wenn man zum SMS Festival macht.
  • Ich habe zu keinem Zeitpunkt eine schlechte Erfahrung gemacht.
  • Schade finde ich, dass das SMS Festival nach dem Stattfinden nicht um Feedback oder Kritik bittet. Ein Fragebogen mit Lob und Kritik wäre sicherlich hilfreich, um (potentiell) negative Eindrücke von anderen Festivalbesuchern für die Zukunft zu vermeiden.

Liebes Sonne Mond Sterne Festival,
bis nächstes Jahr!

– Dein dich liebender Mister Matthew


Meinen Bericht vom letzten Jahr findest du hier.
Zur Webseite vom SMS Festival geht es hier.

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Find me on: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link