Meine Top 3 Feuchtigkeitscremes für den Sommer

Top 3 Feuchtigkeitscremes für den Sommer.

Meine Top 3 Feuchtigkeitscremes für den Sommer

Im Herbst kommt unsere Haut aus einem stressigen Sommer, im Winter muss sie der Heizungsluft und Kälte standhalten, bevor mit Frühling und Sommer durch die Sonne wieder ganz besonderer Stress auf sie wartet. Unsere Haut kann selten durchatmen, um nicht zu sagen nie. Die Pflege mit den richtigen Produkten ist demnach das A und O, wenn man nicht zulassen möchte, dass äußere Einflüsse unsere Haut schädigen, altern oder ungesund werden lassen.  Ein wichtiger Schritt bei der Pflegeroutine ist dabei die Zufuhr von Feuchtigkeit. Hierfür habe ich neben Seren, Ölen und Emulsionen vor allem Feuchtigkeitscremes entdeckt. Gerne möchte ich heute meine Top 3 Feuchtigkeitscremes für den Sommer vorstellen und dir somit dabei helfen, auch deiner Haut etwas Gutes zu tun.

Feuchtigkeitscremes für den Sommer: Sonnenschutz

Vorab ist wichtig zu erwähnen, dass Feuchtigkeitscremes für den Sommer immer einen Sonnenschutz beinhalten sollten. Was vielleicht banal und ziemlich klar klingt, ist leider noch nicht wirklich im breiten Bewusstsein unserer Gesellschaft angekommen. Für eine massive Schädigung unserer Haut, die immerhin das größte Organ darstellt, reichen schon die wenigsten Sonnenstrahlen im Hochsommer aus. Sonnenschutz wird häufig nur dann benutzt, wenn sich aktiv an Pool und Meer gesonnt wird. Das ist falsch. Sonnenschutz sollte Bestandteil der täglichen Hautkosmetik sein. Mindestens aber im Sommer. Meine Top 3 Feuchtigkeitscremes für den Sommer verfügen deshalb über einen integrierten Sonnenschutz vor UVA- und UVB-Strahlung.

Werbung

Miriam Quevedo – Glacial White Precious Cream

Letzten Sommer entdeckt, ist die »Glacial White Precious Cream« von Miriam Quevedo schnell zu meinem Liebling im Badezimmer geworden. Wenn auch nicht günstig, setze ich im Sommer gerne auf diese sich besonders leicht auf der Haut anfühlende Feuchtigkeitscreme. Durch die reichhaltigen Antioxidantien, welche wir sonst in der Regel über die Nahrung aufnehmen (in Form von Vitamin E und C, zum Beispiel über Sonnenblumenkerne und Orangen), können wir mit der richtigen Kosmetik für unsere Haut auch darüber aufnehmen. Die dadurch aufgenommenen Antioxidantien schützen unsere Haut, vor allem vor der Sonne, die uns im Sommer besonders stark zusetzt. Außerdem – und das finde ich spannend – schützt die Creme zusätzlich vor blauem Licht, dem wir durch Smartphone und Computer jeden Tag begegnen, was unsere Haut strapaziert.

Shop it

Fenty Skin – Hydra Vizor

Dass Rihanna nicht nur gut singen, sondern mit Fenty Skin auch fabelhafte Kosmetik auf den Markt bringen kann, beweist sie nun auch schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich. Für meine Top 3 Feuchtigkeitscremes für den Sommer bin ich neulich auf die »Hydra Vizor« gestoßen, die mich mit dem Gefühl auf der Haut sowie mit Wirkung in Form von Geschmeidigkeit und Hautbild nach einiger Zeit wirklich beeindruckt hat. Viel zu dem verbesserten Hautbild trägt die Tatsache bei, dass die Feuchtigkeitscreme mit Niacinamid die Epidermis, unsere oberste Hautschicht, in Regeneration anregt sowie in Schutz und Wirkung unterstützt. Zusätzlich verhindert und vermindert die Creme braune Flecken, welche durch zu viel Sonne auf der Haut schnell entstehen können. Im Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als wärmstens für den Sommer zu empfehlen.

Shop it

Armani – Extrema UV Moisturizer

Und last but not least ist der »Extrema UV Moisturizer« von Armani eine meiner Top 3 Feuchtigkeitscremes für den Sommer. Was mich hier so überzeugt hat, ist die Kombination aus Creme und Gel, die das Tragen auf der Haut besonders angenehm werden lässt. Gerade im Sommer, wenn man schnell schwitzt oder auch generell im Alltag, wenn man über seine Feuchtigkeitscreme gerne Make-Up trägt, ist eine leichte Textur als Grundlage auf der Haut die beste Voraussetzung. Als perfekte Mischung aus starken Sonnenschutz (LSF 50+) und reichhaltiger Feuchtigkeitsquelle, kann ich den »Extrema UV Moisturizer« nur empfehlen. On top gibt es, wie man es von Armani gewohnt ist, einen angenehmen Duft der Creme.

Shop it

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.