Meine Vorhaben für 2022: Spaß & Sicherheit

Meine Vorhaben für 2022.

Meine Vorhaben für 2022: Spaß & Sicherheit

Anzeige

Ein weiser Mann hat einmal gesagt: »Wenn der Tag nicht dein Freund war, so war er dein Lehrer.« – und damit traf er den Nagel auf den Kopf. Für sich und alle nach ihm. Dabei kann man den Spruch auch ohne Probleme auf ein Jahr hochskalieren, denn dieses ist die Summe aus den darin gelebten Tagen. 2021 war für mich definitiv mehr Lehrer als Freund und ich könnte kaum glücklicher darüber sein. Statt zu rasten, wurde ich gejagt. Von Aufgaben und Herausforderungen, die mir einzeln den Tag versauten, rückblickend aber einen sehr guten Lehrer abgeben. Nun ist das am Ende des Jahres, wenn die Gemütlichkeit einkehrt und der Blick zurückgeworfen wird, einfach zu sagen, doch ich meine es ernst: ich bin dankbar für jeden Tag, für jeden Lehrer.

Bürostuhl in Schwarz-Weiß fotografiert.

Vorhaben 2022

Dennoch hoffe ich, dass das neue Jahr 2022 ein kleines bisschen schöner wird – und leichter. Vor allem leichter. Für mich, für andere, für uns als Gesellschaft. Ohne Ende bin ich gespannt darauf, was das neue Jahr bereithalten wird. Und in diesem Moment muss ich mich daran erinnern, dass ich keine allzu kleine Rolle darin spielen werde. Wie sich mein 2022 gestaltet, liegt vor allem in meiner Hand. Deshalb möchte ich einiges anders machen und euch heute darüber berichten. Vorhaben für das neue Jahr klingen vielleicht »cringe« (im Übrigen das Jugendwort 2021), sind sie es doch aber, die uns morgens aus dem Bett kommen lassen, nicht wahr?

Meine 5 Vorhaben: von mir & für mich

Mehr in der Natur sein

Das sage ich gefühlt jedes Jahr zu mir und fühle mich am Ende des Jahres immer so, als hätte ich mich damit belogen. Auch wenn ich dieses Vorhaben jedes Jahr aufs Neue mache, war ich zum Ende des Jahres noch nie so ganz glücklich mit der dann in der Natur verbrachten Zeit. Sie war immer zu wenig. Über dieses Jahr will ich dabei gar nicht nachdenken. Ich glaube, ich habe dieses Jahr so wenig Zeit in der Natur verbracht wie noch nie zuvor. Spaziergänge mit meinem Freund und Sommerabende im Lieblingspark mal ausgeschlossen. Nur die Natur und ich, sonst nichts und niemand. Das soll es in 2022 öfter sein.

Auf Sicherheit setzen

Nicht nur erwachsen spielen, sondern erwachsen sein. Das habe ich mir für 2022 vorgenommen. Auch wenn mein Leben von außen nicht selten perfekt, strukturiert und sehr erwachsen wirkt, gibt es eine Menge Baustellen, an denen ich für (m)eine sichere Zukunft arbeiten muss. Ich wende mich gerne den schönen Seiten des Lebens zu. Dabei sind es aber häufig die sehr erwachsenen Themen, die so wenig schön scheinen, dass man ihnen kaum Zeit widmet. Sei es die Altersvorsorge, an die viel zu wenige Menschen denken, das Spenden für Bedürftige, denen vor allem junge Menschen kaum Beachtung schenken oder Themen wie Finanzen und Versicherungen, die häufig trocken und kompliziert wirken, aber so wichtig für uns sind. Für das neue Jahr 2022 möchte ich mich um eine neue Rechtsschutzversicherung kümmern, wohlmöglich bei der Ergo Versicherung, auf die ich in schwierigen Zeiten setzen und vertrauen kann. Denn alltägliche Rechtsprobleme sollen es nicht sein, die mein 2022 weniger leicht machen.

Vorhaben von Mister Matthew für das neue Jahr 2022.

In Gesellschaft kochen

Ich habe mal eine Freundin in Mailand besucht und war begeistert davon, wie gesellschaftlich Kochen und Essen bei ihr und ihren Freunden ist. Wir in Deutschland setzen unter der Woche eher auf das ich-koche-allein-Pferd, bevor wir uns am Abend auf der Couch und in Video-on-Demand-Formaten wie Netflix und Co. verlieren. Das ist schade – und möchte ich für mich im neuen Jahr ändern. Am besten geht das wie ich finde über das Kochen in Gesellschaft. Warum nicht einfach einmal die Woche zwei Freunde unter der Woche zum Kochen einladen und gemeinsam speisen? Und sei es nur für zwei Stunden. Diese werden den Tag mit Sicherheit sich mehr wie einen Freund anfühlen lassen.

#Neverstoplearning

Ich bin immer stark davon beeindruckt darüber, mit wie viel unterschiedlichen Themen sich mein Freund neben seinen beruflichen Aufgaben noch beschäftigt und somit weiterbildet. Im Vergleich zu ihm würde ich unter diesem Gesichtspunkt eher schlecht abschneiden. Warum bilde ich mich so wenig weiter? Das habe ich mich neulich gefragt und daraufhin entschieden, dass ich das in 2022 als Vorhaben definitiv ändern möchte. Ich muss nicht gleich den Da Vinci Code knacken oder eine komplett neue Sprache lernen, aber eine Hand voll neue Vokabeln im Monat, ein Hörbuch zu sachlichen Themen oder der ein oder andere Wissensartikel aus der BrandEins zum Sonntag sollten schon mal echt drin sein. Am besten lernt man mit Sicherheit auch über Dokumentationen. Und davon gibt es auf den einschlägigen Portalen ja wahrlich genug.

Dankbarkeitstagebuch

Ist euch mal aufgefallen, wie selten wir wirklich »Danke« zu den Dingen sagen, über die wir wirklich dankbar sind? Ich meine nicht die Dankesfloskel an der Kasse, zu Kolleg*innen die wir eh nicht mögen oder Fremden, denen wir nie wieder begegnen. Was ich meine sind herzliche und ernstgemeinte »Danke«, für die uns eigentlich wirklich wichtigen Dinge im Leben. Für Familie, Freunde und Liebhaber*innen. Deshalb nehme ich mir für 2022 vor, ein Dankbarkeitstagebuch zu schreiben. Einmal die Woche möchte ich zurückblicken und festhalten, wofür ich dankbar bin. Sei es der Kaffee mit meiner Mutter, das gemeinsame Kochen mit Freunden oder das Zeit in der Natur verbringen. Wenn ich die schönen Dinge in den richtigen Momenten sehe, dann muss ich dafür dankbar sein und mir dessen bewusstwerden – und das geht wunderbar mit einem Dankbarkeitstagebuch.

Vor allem aber bin ich dankbar für das Jahr 2021. Es hat mir als Lehrer viel gelehrt und mich letztendlich zu 2022 geführt. Vielen Dank.

Mister Matthew auf einem Bürostuhl.Mister Matthew und grauer Bürostuhl.Meine Vorhaben für 2022.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.