Mitternachts Gedanken

Mitternachts Gedanken

Es ist eine laue Sommernacht. Ich sitze im Zimmer unter dem Dach des Hauses, alle Fenster sind aufgerissen und ich höre aus den Wiesen vor mir das zirpen der Grillen. Ich höre Klaviermusik, schreibe mit einer guten Freundin aus Berlin, denke über das Leben nach und wirke irgendwie melancholisch und wehmütig. Geht es nicht unglaublich schnell, dass etwas nicht so läuft wie man es sich vorgestellt hat? Es geht verdammt schnell. Und dann hat man das Gefühl, dass die ganze Welt dich nicht versteht. Doch manchmal sind es einfach nur Zweifel die man hat, Ängste welche man pflegt und Erinnerungen die man nicht ablegen kann, wie einen Mantel der dir zu schwer wird. Wenn es mir so geht tauche ich ein in meine kleine Welt. Ich beschäftige mich mit Kunst und Mode, ich ziehe mir tolle Sachen an und pose vor dem Spiegel und kann für einen kleinen Augenblick meinen Schmerz vergessen. Ich fühle mich groß und stark, fast unbesiegbar. Es ist wie eine Droge. Eine Droge die man immer und immer wieder haben muss. Auch wenn es einem gut geht.

Ich denke an Freunde, vergange Freundschaften und Begegnungen. Situationen und Ereignisse, in denen ich riesige Glücksgefühle, aber auch bitter tiefen Schmerz erfuhr.  Ich spiele mit vielen Gedanken und lasse sie in meiner kleinen Kunst Welt rotieren. Ich bespritze sie mit Farbe, wie beim Masturbieren, ich verkleide sie und mache sie unkenntlich. Ich werfe sie durch den imaginären Raum und lasse sie nicht sie selbst sein. Was klingt wie eine Krankheit, wie das Tagebuch einen Physisch Kranken Menschen, sind die einfachen Gedanken eines Jugendlich, der die Realität mit all seinen Facetten, sei es Streit, Armut oder Krankheiten, gänzlich zum Kotzen findet und die Kunst als eine Droge für ihn zu nutzen macht. Amen. please create #happiness

Matthew.

DSC02402

     Foto: Mister Matthew Text: Mister Matthew

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.