Mode für Technik: Edle Smartphonehüllen mit Burga

Edle Smartphonehuellen mit Burga.

Mode für Technik: Edle Smartphonehüllen mit Burga

Werbung
In Zusammenarbeit mit Burga

Technik ist über die letzten 15 Jahre zum alltäglichen Begleiter und somit zu einer Art unfreiwilligem Accessoire unserer Outfits geworden. Ob wir es wollen oder nicht, wenn wir unser Smartphone nutzen, so ist es an unserem Körper präsent und schmückt uns gut oder schlecht. Wir verhindern Kratzer, zersprungene und dreckige Displays, achten darauf, dass wir es mit einer schönen Hülle schützen und verzieren, während wir uns in kurzen Intervallen neue Gerätschaften zulegen. Unsere Smartphones sind uns wichtig. Wer anderes sagt, gehört heutzutage zu einer selten gewordenen Gruppe, wenngleich dies natürlich überhaupt kein Problem darstellt. Ich für meinen Teil möchte fern von Eitel zugeben, dass ich mein Smartphone gerne und auch viel benutze. Das bedingt zum einen meine Arbeit und ermöglicht mir zum anderen 24/7, mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben. Und das ist mir besonders wichtig. Vor allem den uneingeschränkten Kontakt zu den Liebsten sehe ich als sehr großes Privileg an. Während ich in einem Beruf ohne Smartphone glücklich werden könnte, würde mir eine Freizeit ohne Handy in der Hand schwerfallen.

Dabei ist es mir immer besonders wichtig, dass das Gerät gut funktioniert, aufgeräumt ist und stets, wie eine frisch geputzte Wohnung, glänzt. Kratzer, Risse und Dreck machen mich wahnsinnig. Das ist nicht nur in meinen eigenen vier Wänden und bei meiner Kleidung der Fall, sondern eben vor allem auch bei meinem Smartphone. Hierfür schütze ich es mit einer Panzerglasfolie sowie einer Hülle, wodurch in der Regel nichts mit meinem Gerät passieren kann. Viele Jahre habe ich dabei auf eine einfache, durchsichtige Hülle gesetzt, die das eigentliche Aussehen meines Smartphones hat durchschauen lassen. Nun bin ich bei Burga auf edle Handyhüllen gestoßen, mit denen ich den Look meines Handys nochmal ganz neu aufziehen kann. Und genau darüber möchte ich heute berichten.

Handyhülle mit Marmor von Burga.

Über Burga und die edlen Smartphonehüllen

Lange Zeit haben mir besonders edle Smartphonehüllen gefehlt. Oft hatten die Schutzhüllen einen kitschigen und überdurchschnittlich verzierten Charakter, weshalb ich letztendlich dann doch immer wieder zu den durchsichtigen Hüllen gegriffen habe. Bei meiner halbjährlichen Suche, bei der ich mir durch Abnutzung meiner alten Hülle ein neues Modell suche, bin ich neulich auf Burga gestoßen, wo ich mit einer mehr als schönen Hülle fündig geworden bin: Marmor. Wer meine Wohnung kennt, weil er bzw. sie mir schon eine Weile bei Instagram folgt oder zum Beispiel meinen Blogartikel über meine Küche gelesen hat, der weiß, dass ich Marmor sehr ästhetisch finde und gerne in meinen Räumlichkeiten um mich habe.

Entsprechend groß war meine Freude darüber, eine derart edle Smartphonehülle zu finden, die sich mit einer Rückseite in Marmoroptik perfekt an meine Umgebung und allgemein meinen edlen, cleanen Kleidungsstil anpasst. Denn auch Technik funktioniert wie Mode und Accessoires: verzierend. Die edle Smartphone Hülle aus Marmor von Burga traf somit direkt ins Schwarze – und musste natürlich geholt werden. Einige Klicks weiter überzeugte mich Burga außerdem auch mit anderen Materialien, die wir durch die Smartphonehüllen an unsere Lieblinge anbringen können. Ob Marmor-, Beton-, Blumen-, Schlangen-, Animal-, Grafik-, Stein- oder Lederoptik usw. – Burga setzt bei der Auswahl keine Grenzen und ist somit der Onlineshop für edle und vor allem individuelle Smartphonehüllen. Doch damit nicht genug. Die Individualisierung der »Mode für Technik« lässt sich auf so ziemlich alle Gerätschaften, die wir uns vorstellen können, ausweiten. So können wir von Laptop über Ladekabel, Kopfhörer-Case und AppleWatch, bis hin zu iPad-Hüllen unsere Geräte einkleiden.

Beton Haus im Bauhaus-Look, minimalistisch gehalten.
Marmor Smartphonehülle in Weiß.

Wie funktioniert Burga?

Burga bietet ganz viele verschiedene Produkte sowie Ausführungen dessen an. Bleiben wir beim Beispiel der Smartphonehüllen, so ist im ersten Schritt natürlich das Endgerät entscheidend, welches wir besitzen und einkleiden wollen. Ich habe ein iPhone 12 Pro Max. Das ist wichtig genauestens zu wissen, da es zwischen dem 12 Pro und dem 12 Pro Max einen sehr kleinen, aber feinen Unterschied gibt, womit die Hülle entsprechend nicht mehr passend ist. Wer nicht genau weiß, welches Gerät er besitzt, findet unter »Einstellungen« und »Info über dieses Gerät« die genaue Bezeichnung. er sich schwer tut, kann auch immer in einem Geschäft des Herstellers fragen und um Hilfe bitten. Im zweiten Schritt unterscheidet Burga die Ausführung der Hülle bzw. des jeweiligen Produkts. Wie intensiv, hochwertig und ausgestattet darf es denn sein? Mit den Kategorien Swap, Tough, Elite, Tough MagSafe und Elite MagSafe werden unterschiedliche »Features« und Verarbeitungen aufgeführt, die je nach Kategorie am Ende beim Produkt enthalten sind. Ich habe mich für die Kategorie Elite entschieden, womit ich sehr zufrieden bin.

Wofür steht die Kategorie »Elite«?

Die von mir ausgewählte Kategorie steht für folgende Dinge:

  • Stoßdämpfung: Die hochmoderne CloudGuard-Technologie absorbiert bis zu 90 % der Aufprallkraft
  • Verbesserte Griffigkeit: Punktmuster an den Seiten sorgt für einen sicheren Griff
  • Erhöhte Ränder: Erhöhte Ränder um den Bildschirm und die Kamera schützen das empfindliche Glas vor flachen Stürzen
  • Weiches Innenmaterial: Das Innenmaterial aus Mikrofaser hält dein Handy sicher und verhindert Kratzer von innen
  • HQ-Bild: Unsere Anti-Verblassungs-Drucktechnologie sorgt dafür, dass dein Design über Monate hinweg so lebendig bleibt wie am ersten Tag
  • Anhängertauglich: Speziell entwickelte Buchsen erleichtern das Anbringen eines Handyanhängers
    Wirklich erstklassig: Ein auffälliger goldener Kamerarahmen sorgt für einen Hauch von Luxus
Mister Matthew im Editorial für Burga Handyhüllen.

Qualität vor Quantität

Jedes Produkt von Burga ist ein Unikat. Das macht die Hüllen für mich so interessant. Lange habe ich nach derartigen Hüllen gesucht – war aber allein durch andere Onlineshops und Aufmachungen bereits im Vorfeld immer wieder abgeschreckt, weshalb ich letztendlich final nie gekauft hatte. Das hat sich nun geändert. Die Hülle trage ich seit gut einem Monat und muss sagen, dass ich sowohl von der Stabilität als auch von der Optik des Produkts soweit sehr gut begeistert bin. Keine Abnutzung, auch bei starken, regelmäßigen Abstürzen nicht. Dafür habe ich nämlich in meinem dynamischen Alltag leider ein Händchen, weshalb ich sehr neugierig war, wie sich die Hülle so schlagen würde. Ich bin mehr als positiv überrascht, was ich noch nie bei einem einfachen Kauf einer Smartphonehülle war. Darüber bin ich sehr glücklich, da mein Smartphone wirklich eine stark frequentierte Begleitung in meinem Alltag darstellt. Fast wie eine Partnerschaft, bei der man sich auch wünscht, dass es der Liebe gut geht.

Auch wenn meine Hülle hinten aus Marmoroptik ist, wie heißt es so kitschig-schön: Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsre’ Liebe nicht. Unsre’ Liebe zum Smartphone.

Marmor Smartphone mit Hülle als Accessoire.
Burga Elite Verpackung.
Mister Matthew für Burka edle Smartphonehüllen.
Beton Nahaufnahme eines Haus als Editorial.
Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert