Ohrring-Trends 2022

Ohrring-Trends 2022.

Ohrring-Trends 2022

Ohrringe sind ein absolut unterschätztes Accessoire. Vor allem bei den Herren. Doch warum die sichtbarste Accessoire-Möglichkeit direkt neben unserem Gesicht auslassen? Eben. Das haben viele Männer mittlerweile verstanden und kommen in den Genuss von Ohrringen. Nicht immer wird sich dabei sicher gefühlt, nicht immer ist man sich im Vorfeld bei der ersten Auswahl an Ohrringen sicher. Probiere ich neue Kleidungsstücke, Accessoires oder allgemein Trends aus, so recherchiere ich im Vorfeld ein bisschen über den aktuell »heißen Scheiß«, wie es so schön heißt. Dies gibt mir Verständnis, Halt sowie Selbstbewusstsein, wenn ich neue Dinge ausprobiere. Deshalb möchte ich heute über die Ohrring-Trends 2022 schreiben. Vielleicht willst auch du Ohrringe tragen und suchst noch Inspiration dafür oder bist generell immer auf der Suche nach neuem Input. Wie in der Mode auch, gibt es für unsere Ohren jährlich wechselnde bzw. von Zeit zu Zeit dynamische Trends.

Heute möchte ich genau darum drei neue Trends der Ohrringe für 2022 vorstellen.

Diese Ohrring-Trends warten 2022 auf uns

Von Trend zu Trend: Perlenohrringe

Was erst (und immer noch) bei den Halsketten zum Trend wurde, ist nun auch bei den Ohrring-Trends 2022 angekommen: Perlen. Schlicht und schick, dennoch auffällig genug, um ein Hingucker zu sein, eignen sich Perlenohrringe für eher minimalistische Looks, die einen kleinen Eyecatcher vertragen können. Am liebsten trage ich Perlen immer zu schwarzen Outfits. Hierbei ist es vor allem der Kontrast zwischen Schwarz und Weiß, welcher mir so gut gefällt. Mit dem Ohrring-Trend der Perlenohrringen, können wir Perlen nun auch von Hals auf Ohr ausweiten. Wer zu den Perlenohrringen noch Perlenketten ergänzen möchte, dem empfehle ich meinen Artikel zu den Perlenketten für Männer. Omas wussten schon immer, was gut ist.

Ohrringe im Trend: Farbenfroh

Zu jedem Trend gibt es immer einen Gegentrend. Während die Perlenohrringe eher klassischer und schlichter Natur sind, liegen 2022 vor allem auch farbenfrohe Ohrringe im Trend. Neulich bin ich auf einen Shop gestoßen, bei dem man farbenfrohe Ohrringe kaufen kann. Was normal klingt, ist tatsächlich alles andere als das. In den meisten Fällen sind Ohrringe eher klassisch, also in Gold und Silber gehalten, was mir zwar sehr gut gefällt, aber wenig Auswahl bedeutet. Mit den farbenfrohen Ohrringen bekommen wir ein bisschen Abwechslung in die Trends – und an unser Ohr. Hiermit kann man wunderbar monochrome Looks stylen, wenn zum Beispiel blaue Ohrringe zu einer blauen Jeans getragen werden. Definitiv ein Hingucker!

Der Klassiker bei den Ohrring-Trends: Silber

Auch wenn man wollen würde, man kommt einfach um Silber bei Schmuck nicht drumherum. Bei den Ohrring-Trends 2022 stehen Ohrringe aus Silber im Vordergrund. Die Laufstege in den Modemetropolen, die Beauty-Strecken in Hochglanzmagazinen – vor allem aber der Alltag auf den Straßen zeigt, dass silberne Ohrringe ein großer, andauernder Trend sind. Diese lassen sich spielend leicht zu allem kombinieren und werden somit zum perfekten Begleiter im modischen Alltag. Silber ist ein verlässlicher Partner, auf den man in stürmischen Zeiten bauen kann. Das ist in der Mode nie verkehrt, da die Unterstützung von Basics zu Experimenten einlädt. Am besten ist sowieso, wenn man von allen Stilen etwas hat und sich in Abwechslung übt.

Ohrring-Trends 2022 silberne Ohrringe.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.