Reiseziele in der Corona-Zeit

Reiseziele in der Corona-Zeit.

Werbung

Reiseziele in der Corona-Zeit

Corona hat unseren Reisezielen einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht. Mir selbst hat es zwei geplante Reisen nach Schweden und Nevada (zum Burning Man) versaut. Gut. Es wurde sich drei Tage lang geärgert, nun schauen wir in die Zukunft. Wo kann man 2020 trotz Corona-Zeit Urlaub machen? Ich möchte dir 6 Reiseziele in der Corona-Zeit vorstellen, die du ohne Probleme einplanen und ansteuern kannst, damit du 2020 zumindest ein kleines bisschen Urlaubs-Feeling abbekommst. Alle anderen Reisen kann man ja einfach in den nächsten Jahren nachholen. Hier kommen meine Empfehlungen für Reiseziele in der Corona-Zeit.

Reiseziele Corona-Zeit.

6 Reiseziele in der Corona-Zeit kurz vorgestellt:

Bastei Brücke Sächsische Schweiz in Sachsen.

Bastei – Sächsische Schweiz

Die Bastei in der Sächsischen Schweiz. Das muss ich als Dresdner natürlich empfehlen. Aber auch zurecht. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass die Bastei der schönste Fleck in Sachsen ist. Bei der Bastei handelt es sich um eine Felsformation, die in der Sächsischen Schweiz wie in einem Märchenfilm aus dem Boden kommt und mit einer steinernen Brücke sowie einer alten, heruntergekommenen Burg verziert ist, die beide begangen und erkundet werden können. Dass sich zwischen den Felsen und Wäldern traumhafte Wanderrouten befinden, ist wohl wahrlich keine Überraschung. Hier gibt es so viele Dinge zu entdecken, dass dieser Artikel endlos sein könnte, wenn ich die Ausdauer in den Fingern hätte. Definitiv eines der zu empfehlenden Reiseziele in der Corona-Zeit.

Sizilien als Reiseziele in der Corona-Zeit.

Sizilien

Eine Freundin plant diesen Sommer einen Trip nach Sizilien – und ich wurde bereits vom Erzählen ihrer Pläne neidisch. Die größte Insel im Mittelmeer (nein, nicht die auf dem Foto) erkundet man am besten mit einem Mietauto, während man die ewig langen Küsten abfährt, die Tempel der Städte erkundet oder einfach nur einen Wein zwischen Olivenbäumen genießt. Sizilien ist vor allem bekannt für das Mehr an Sonne, den Vulkan Etna, welchen man unbedingt erkunden sollte, sowie natürlich das leckere, italienische essen. Italien als eines der Reiseziele in der Corona-Zeit? Das klingt, angesichts der jüngsten Ereignisse, etwas bemessen. Ist es aber nicht. Sizilien war als Italien vorgelagerte Insel nicht sehr stark von Corona betroffen und hat am 03. Juni 2020 die Einreisen von Touristen wieder zugelassen. Selbstverständlich gelten hier die Hygienemaßnahmen wie überall anders derzeit auch.

Weimar in Deutschland als Reiseziel während Corona.

Weimar

Nach Weimar habe ich 2011 mit meiner Schulklasse eine Klassenfahrt gemacht. Anfangs fand ich das mehr als öde und langweilig. Fünf Minuten in Weimar und mein Desinteresse war schlagartig weg. Wie schön und interessant ist Weimar bitte? Geschlafen haben wir in der Jugendherberge „Am Poseckschen Garten“ (kleiner Tipp: am angrenzenden Theodor-Hagen Weg kann man gut versteckt Knutschen). Mir sind die Stadt und die Klassenfahrt mehr als in guter Erinnerung geblieben – und zwar nicht nur deshalb, weil ich meinen damaligen Freund dort geküsst habe. Die Stadt ist einfach aufgeladen mit Geschichte von Goethe und Schiller. Besonders kann ich einen Besuch im ehemaligen Haus von Goethe, in Goethes Gartenhaus im Park sowie einen Gang zum Begräbnis von ihm auf dem Friedhof (neben der Jugendherberge) empfehlen.

Kraotien als Reiseziele in der Corona-Zeit.

Kroatien

Meine Schwester ist vor einer Woche aus Kroatien zurückgekehrt (wo sie ihre Flitterwochen nach ihrer „Corona-Hochzeit“ verbracht hat) und meinte, dass Kroatien ein gutes Beispiel für gute Reiseziele in der Corona-Zeit ist. Die Zahlen sind marginal, der Umgang mit den Hygienemaßnahmen vor Ort aber dennoch gegeben, weshalb man sich nur wenige Sorgen machen muss. Kroatien ist ein wunderbarer Fleck Erde, wo ich selbst schon mit meiner Familie Urlaub gemacht habe. Besonders toll sind mir hierbei tatsächlich das Wasser, das Essen und die Menschen in Erinnerung geblieben. Irgendwie ist Kroatien wie ein zweites Italien. Dabei hat das Land ziemlich viel zu bieten. Von Bergen, Küsten, Feldregionen und Großstädten ist alles mit dabei, was man sich wünschen und vorstellen kann. Egal was man in seinem Urlaub machen möchte (Wandern, Shoppen, Baden), wird man dafür in Kroatien auf jeden Fall fündig.

Die Alpen.

Die Alpen

„Manchmal ist das Glück so nahe.“ – würde mein bereits verstorbener Großvater sagen. Er wohnte in Bayern, in der Nähe von Nürnberg, liebte die Berge und nutze demnach jede Gelegenheit in Form von Urlaub oder Wochenende diesen Bergen nahe zu sein. Er liebte die Alpen. Und bei dem Anblick der Bilder wüsste ich auch nicht, wie man die Alpen nicht lieben könnte. Warum also nicht einfach mal einen Urlaub in den Alpen machen? Im Rahmen der deutschen Hygienemaßnahmen und Gesundheitsversorgung, sind die Alpen definitiv als eines der sicheren Reiseziele in der Corona-Zeit zu bewerten. Eine einsame Hütte in den Bergen? Ein Wellnesshotel im Tal? Wandern? Auf der Alm chillen? In eiskalten Bergseen baden gehen? ich könnte mir wirklich im Moment nichts Besseres vorstellen und vielleicht denkst du ja an die Alpen, wenn du dir ein Reiseziel in der Corona-Zeit aussuchst. Mein Opa hätte definitiv an die Alpen gedacht.

Oberlausitz in Sachsen.

Oberlausitz

Und last but not least, möchte ich die Oberlausitz als eines der besten Reiseziele in der Corona-Zeit vorschlagen. Neben tollen Rad- und Wandertouren machen, kann man hier nämlich vor allem eines sehr gut: Baden. Die Oberlausitz trägt nämlich zusätzlich noch den Beinamen „Seenlandschaft“. Mich erinnert die Oberlausitzer Seenlandschaft immer ein bisschen an die Karibik. Ja, so könnte man das dort beschreiben: wie die sächsische Karibik. Und das kommt natürlich nicht von irgendwo. Besser als Wikipedia kann ich es an der Stelle auch nicht ausdrücken, warum: „Durch die Flutung stillgelegter Braunkohlentagebaue des Lausitzer Braunkohlereviers soll bis Ende der 2020er Jahre Europas größte künstliche Wasserlandschaft und Deutschlands viertgrößtes Seengebiet entstehen.“ – also einfach Wasser, so weit das Auge reicht. Dazu ordentlich viel Sand und Eisdielen und Sommer sowie Urlaub sind gerettet. Nicht wahr?

Reiseziele in der Corona-Zeit als Reiseinspiration.

Weitere Artikel zu Reisen gibt es in der Kategorie Reisen.

Folge:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link