Fashion Blog » Schöne Haut über Nacht

Schöne Haut über Nacht

Wie bekomme ich schöne Haut über Nacht?

Schöne Haut über Nacht: so gehts

Schöne Haut über Nacht klingt ein bisschen wie ein Märchen, welches man Kindern vor dem Zubettgehen erzählt, damit sie besser einschlafen können. In der Tat ist es aber wirklich so, dass man schöne Haut über Nacht bekommen kann. Im Schlaf arbeitet unser Körper nämlich auf Hochtouren. Wir verarbeiten nicht nur Eindrücke vom Tag, verarbeiten Stress und Energie, sondern reproduzieren auch unsere Zellen. Das macht unser Körper so oder so, das können wir weder beschleunigen noch abstellen. Dennoch können wir unserer Haut mit gewissen Praktiken und Produkten unter die Arme greifen, sodass es zwar nicht schneller, dafür aber effektiver von statten geht.

Wie wir das anstellen können, welche besonderen Tricks es dabei gibt und auf welche Produkte es für eine schöne Haut über Nacht ankommt, möchte ich nun in diesem Guide mit dir teilen. So bekommst du schöne Haut über Nacht:

schöne Haut über Nacht im Bett

Schöne Haut über Nacht. Davon träume ich, obwohl es gar kein Traum sein muss.

Besondere Hinweise für Bärte

Solltest du einen Bart tragen, den du am nächsten Morgen abrasieren möchtest, dann empfehle ich dir: rasiere dich schon am Abend. Vor allem wenn man mit Rasurbrand zu kämpfen hat, macht das immer sehr viel Sinn, denn über Nacht kann sich die Haut beruhigen und eventuelle Rötungen haben Zeit zu verschwinden. Außerdem ist die Haut somit über Nacht regenerierter, entspannter und somit frischer, als wenn du sie gleich am Morgen nach deinem Schönheitsschlaf der Rasur aussetzt. Ein kleiner aber nach meiner Meinung sehr entscheidender Tipp!

Besondere Hinweise für Make-Up + Schmutz

Wenn du dein Gesicht am Tag mit Make-Up bedeckst, dann solltest du dieses gründlich reinigen, bevor du dich zum Schlafen legst. Das Gleiche gilt eigentlich auch für nicht geschminkte Haut, da sich tagsüber immer Schmutz aus der Umgebung an unserer Haut niederlässt, die Träger*innen von Make-Up sollten aber einmal mehr auf eine gründliche Reinigung achten, denn nur saubere Haut kann zur schönen Haut über Nacht werden. Generell ist es immer gut und wichtig, wenn die Haut sauber gehalten wird, denn unrein bedeutet meist auch unschön.

Schöne Haut über Nacht mit Masken

Die schöne Haut über Nacht kann man auf verschiedene Art und Weisen befeuern. Eine gute Variante hierbei sind Masken. Dabei sollte man zwei Arten von Masken unterscheiden: die Tuchmasken und die Creme-Masken. Die Tuchmasken werden unmittelbar vor dem Schlafen getragen, sodass die Maske ihre Wirkstoffe noch vor dem Schlaf an die Haut abgeben kann, welche dann über Nacht in ihr wirken. Die Creme-Masken dagegen werden einfach vor dem Schlafengehen auf das Gesicht einmassiert (manchmal auch auf- und nach der Einwirkzeit wieder abgetragen), ziehen dann über Nacht in die Haut ein und entfalten ihre Wirkung. Beides zwei sehr effektive Wege, die Haut über Nacht mit wertvollen Stoffen zu versorgen. Aber Achtung: die Tuchmaske sollte man nicht vergessen abzunehmen, sonst trocknet sie eventuell ein und die Creme-Masken sollte man nicht überdosieren, denn sonst kann unsere Haut nicht atmen – das ist sehr wichtig.

Shop dir eine Tuchmaske

Shop dir eine Gesichtsmaske

Schöne Haut über Nacht mit Seren

Seren (die Mehrzahl von Serum) sind ebenso eine wunderbare Möglichkeit, die Haut über Nacht mit Nährstoffen zu versorgen und ihr somit bei der Regeneration in der Nacht zu helfen. Ein Serum in der Nacht aufzutragen macht deutlich mehr Sinn als es tagsüber zu tun, denn oft sind die Seren sehr ölig und hinterlassen deshalb nicht selten einen glänzenden Film auf der Haut, den man tagsüber eigentlich nicht gebrauchen kann, zumindest wenn man das Haus verlassen möchte. Das wirklich Tolle an Seren ist, dass sie meist total hochdosiert sind, weshalb man nur wenige Tropfen pro Nacht benötigt, was das Produkt mehr als ergiebig macht – so muss man nicht jeden Monat nachkaufen. Für Gesicht und Geldbeutel sehr zu empfehlen!

Shop dir ein Serum

Schöne Haut über Nacht mit Cremes

Was? Das hatten wir doch gerade? Nein, tatsächlich nicht. Der Unterschied zwischen Creme-Masken und normalen (Nacht)-Cremes ist der, dass Letztere meist für den alltäglichen Gebrauch gedacht sind, während die Creme-Masken eher einmal die Woche benutzt werden sollten (gut zu vergleichen mit dem Unterschied zwischen Conditioner und Haar-Kur). Auf dem Markt gibt es unzählige Cremes für die Nacht. Bei der Suche sollte man darauf achten, dass die Creme nicht nur Feuchtigkeit spendet, sondern auch einige Nährstoffe für die Haut bereithält. Immer gut für die Haut sind: Vitamin A und E. Mehr dazu gibt es übrigens in meinem Blogpost über Hautpflege Tipps für Männer. Wie unser gesamter Körper auch, benötigt unsere Haut (das größte Organ) viele Vitamine und Nährstoffe. Klingt immer ein bisschen seltsam, ist aber so.

Shop dir eine Gesichtscreme

Außerdem wichtig: Ernährung & Trinken

Wenn ich selbst diesen Tipp immer auf anderen Seiten oder in Lifestyle Magazinen gelesen habe, dann wurde ich irgendwie immer ein bisschen wütend. Warum? Weil ich damals noch nicht kapiert habe, wie wichtig gute Ernährung und ausreichend Trinken für unsere Haut sind. Am besten erklärt man es mit einer Pflanze. Wenn du nur Zucker, Öl und Salz über sie kippst, dann wird sie ziemlich schnell eingehen. Wenn du sie aber mit Wasser und Nährstoffen (zum Beispiel über Dünger) versorgst, dann wird sie groß, schön und stark. Ebenso wichtig ist die gute Ernährung auch für uns und unsere Haut. Beim Wasser gibt es noch ein anderes, sehr schönes Beispiel, was die Wichtigkeit untermauert: der Körper filtert über die Nieren und den Urin die Giftstoffe aus dem Blut. Steht nicht ausreichend Wasser zur Verfügung, dann werden die Giftstoffe über unsere Haut abgegeben. Ich denke, dass ich hierbei nicht weiter ins Detail gehen muss. Ziemlich eklig, wie ich finde. Also: für eine schöne Haut über Nacht, sind die richtige Ernährung und das ausreichende Trinken von essentieller Bedeutung. Einen ausführlichen Bericht über Haut und Ernährung findest du hier.

Die Bedeutung von Kaffee für unsere Haut

Kaffee ist toll, ohne wenn und aber. Ich selbst trinke Kaffee total gerne. Leider manchmal auch viel zu viel. Dem Kaffee wird einerseits eine gute Wirkung auf die Haut und andererseits eine schlechte Wirkung auf die Haut nachgesagt. Um es auf den Punkt zu bringen: Kaffee ist für unsere Haut nur schlecht, wenn wir zu viel davon konsumieren, denn: das Koffein sorgt dafür, dass wir mehr Adrenalin ausschütten, was uns in einem ständigen Stress-Gefühl hält. Und Stress ist nicht gut für die Haut. Zu viel Kaffee sorgt dafür, dass unsere Haut fahl, müde und somit schlecht aussieht. Also: Kaffee in Maßen.

Außerdem wichtig: ausreichend Schlaf

Schlaf ist nämlich nicht gleich Schlaf. Wenn du jede Nacht nur 4 Stunden schläfst, dann wirst du keine schöne Haut über Nacht bekommen. Experten meinen, dass der Schlaf pro Nacht ungefähr zwischen 7 und 8 Stunden dauern sollte. So hat der Körper genügend Zeit, sich und seine Zellen zu erholen und zu erneuern. Natürlich klappt das nicht immer, zum Beispiel wenn man auf eine Party geht oder einfach nicht einschlafen kann (Stress, Lärm, Hitze, Vollmond usw.). Solche Nächte bilden aber in der Regel die Ausnahme. Wenn nicht, dann sollte man unbedingt an der Dauer und somit an der Qualität seines Schlafs arbeiten, bevor man sich über gewisse Praktiken und mögliche Produkte den Kopf zerbricht.

Die Mode im Schlaf zählt!

Es klinkt total verrückt, aber ja: die Mode im Schlaf beeinflusst tatsächlich unsere Haut. Zu empfehlen ist hierbei der Stoff Seide! Denn Seide nimmt keine Feuchtigkeit auf und entzieht diese somit auch nicht unserer Haut. Bettwäsche, Schlafanzug und auch Schlafmaske sollten deshalb immer aus Seide sein. Stoffe wie Leinen oder Baumwolle gilt es zu vermeiden, da diese besonders anfällig für die Aufnahme von Feuchtigkeit sind. Ein kleines, aber sehr wichtiges Detail, wenn man der Haut wirklich etwas Gutes tun möchte über Nacht. Übrigens: auch für unsere Haare ist Seide ein absoluter Segen, denn mit ihr trocknet das Haar nicht so leicht am Kopfkissen aus und Spliss hat quasi keine Chance zu entstehen. Und was passt besser zu einer schönen Haut über Nacht als auch schöne Haare? Eben.

Shop dir Bettzeug aus Seide

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Find me on: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link