Fashion Blog » SMS-Festival

SMS-Festival

SMS-Festival 28

Mein SMS-Festival Tagebuch

Ihr Lieben, was soll ich sagen… 5 ereignisreiche Tagen liegen hinter mir und ich höre den Bass in meinen Ohren immer noch dröhnen, habe immer noch Bier im Blut und von der Sonne gebleichte Haare und braun gebrannte Haut. Am liebsten würde ich einfach nur tot in mein Bett fallen, ein bisschen Dornröschen spielen und nie wieder aufstehen wollen. Doch das geht nicht, da ich zuerst diesen Beitrag über meine Eindrücke vom SMS-Festival fertig schreiben möchte.

Gemeinsam mit drei weiteren Freunden, war ich vergangene Woche von Mittwoch bis Sonntag auf dem SMS-Festival, also dem Sonne Mond Sterne Festival, am Beach von Saalburg-Ebersdorf. Dort hatte ich nicht nur eine tolle, sondern eine richtig geile Zeit! Nicht nur weil es mein erstes Festival überhaupt war, sondern auch, weil ich mit den richtigen Leuten dort war, Stimmung und Atmosphäre, Umgebung und Wetter, Musik und Künstler einfach nur bombastisch waren.

Um Euch ein bisschen durch meine wilden, vergangenen Tage mitzunehmen, habe ich auf dem SMS-Festival ein Tagebuch geschrieben. Jeden Abend, oder Morgen, wenn ich eine ruhige Minute gefunden habe, tippte ich die jüngst geschehenen Ereignisse in mein Smartphone. Hier sind meine ganz authentischen Eindrücke vom SMS-Festival.

SMS-Festival 1
SMS-Festival 2

SMS-Festival Tag 1

Nachdem wir schneller angekommen sind als wir das dachten, haben wir für das Aufbauen unseres Camps länger gebraucht als eingeplant war. Wie schwierig kann es bitte sein ein Zelt und ein Pavillion aufzubauen? Sehr schwierig, wenn man es bei 40 Grad auf einem staubtrockenen, sehr windigem Feld tut. Ich bin absolut froh, weil wir bemerken, dass wir an alles von der Festival Packliste gedacht haben. Zum Glück! Etwas später: das Zelt steht und das erste Bier wird geöffnet. Prost! Ich kann mich nicht erinnern, wann ich jemals zum Mittag ein Bier getrunken habe – aber irgendwie finde ich es geil. Das erste Mal das Gefühl: wir sind auf dem SMS-Festival angekommen.

Uns führt es über die riesigen, staubigen Felder, auf denen zeitgleich hunderte ihre Zelte aufschlagen, zum See, wo nicht nur eine Abkühlung auf uns wartet, sondern auch eine kleine Begeisterung, weil wir zum ersten Mal einen Blick auf das richtige Festivalgelände werfen können. Das Festival startet nämlich erst am Freitag, wir haben aber gerade erst Mittwoch. Vom See hat man einen guten Blick auf das Gelände, wo man dann zum Feiern hingeht. Wir sehen gigantische Bühnen, Pyramiden und Würfel, Lichter und Tiere, Statuen und Diskokugeln – wir sehen: es wird genial. Es hat sich ein bisschen so angefühlt, als würde man in die Zukunft schauen, weil man nicht nur sehr futuristische Dinge gesehen hat (das Motto war ,,We are Robots“), sondern auch, weil man weiß, dass man dort die nächsten Tage bzw. Nächte verbringen wird.

SMS-Festival 12

Shop My Look

Bauchtasche: Vintage (get similar here)
Badehose: H&M (get similar here)

Mittlerweile ist die Dämmerung eingetroffen und mit ihr eine noch größere Portion Lust und Laune, da man nicht mehr von der Sonne vergewaltigt wird. Wir ziehen los und erkunden unsere neue Nachbarschaft, also das Camp vom SMS-Festival. Auch wenn selbstmitgebrachte Beschallungsanlagen verboten sind, reiht sich eine selbst aufgebaute Disco an die andere, zum Glück! Denn das Festival startet ja erst am Freitag, wir wollen aber natürlich schon am Mittwoch Feiern – und da stimmt uns das gesamte Camp zu, welches in der Nacht mehr an eine übergroße Party als an einen Zeltplatz erinnert. Eine wirklich geile Atmosphäre! Man zieht von Zelt zu Zelt, hört neue Musik, trifft andere Menschen und trink noch einen und noch einen Drink. Man könnte meinen das Festival hat schon begonnen, dennoch befinden wir uns gerade erst einmal beim Vorspiel.

Nach 20.000 Schritten fallen wir irgendwann in unser Bett aka Kofferraum. Wir haben all unsere Sachen in ein Zelt verfrachtet und es uns im Kofferraum gemütlich gemacht – und ja: gemütlich war es wirklich! (Übrigens: das Auto habe ich gesponsert bekommen und wird die Tage in einem eigenen Beitrag auf dem Blog vorgestellt. Nachtrag: Der Beitrag ist online! Es handelt sich um den DS7 Crossback von DS Automobiles. Klickt Euch mal rein.). Mit einem Kissen und einer Decke ausgestattet, habe ich die ganze Nacht durchgeschlafen, bis auf einen Moment, als plötzlich eine Taschenlampe und ein Mann zum Fenster reinschauten. Polizei? Diebe? Vergewaltiger? Nö, nur unsere 5 neuen, coolen, ledigen und offenen Nachbarn, die sich ,,gerne neben unserem Auto niederlassen wollen“. Nun ist jede Lücke gefüllt, die Nachbarschaft komplett, ohne Zaun und ohne Vorgarten, Mann an Mann – was ich vor dem SMS-Festival für nervig empfunden hätte, nun aber einfach nur klasse und inspirierend finde, da sich diese künstlichen, menschlichen Grenzen aufzuheben scheinen. Gute Nacht Tag 1. Gute Nacht Tagebuch. Gute Nacht SMS-Festival.

Ich träume vom SMS-Festival.

SMS-Festival 4
SMS-Festival-36

SMS-Festival Tag 2

Der neue Tag beginnt genau wie der Vergangene: ultra heiß! Die Sonne scheint durch das Fenster meines Autos und lässt mich wie ein kochendes Frühstücksei fühlen, was mich schneller aus dem Bett und dem Auto treibt als es mir und meiner Müdigkeit lieb ist. Aber hey: einmal draußen bin ich froh nicht noch weiter geschlafen zu haben. Die Sonne brennt vom Himmel, es läuft in der Ferne schon tolle Musik und die meisten Menschen wuseln sich mit Brötchen und Bier über den Campingplatz, ich merke einmal mehr: die noch kommende Zeit wird einfach nur richtig klasse. Ein Moment der Glückseligkeit, wenn man merkt, dass man ein rundum glücklicher Mensch ist und nun auch noch 4 so geile Tage vor sich hat. Äußerst motiviert starten wir alle in den Tag. Es gibt Müsli und frisches Wasser, Kaffee und Melone, Toast und Aufstrich – das letzte wirklich gute Esse für die nächsten 4 Tage. 11 Uhr: Zeit für das erste Bier. Prost!

SMS-Festival 11
SMS-Festival 10
SMS-Festival 9

Bereits schon knackig braun vom Vortag, reißen wir uns alles bis auf die Badehose vom Körper und marschieren fröhlich, mit Luftmatratze, Flamingo, Zigaretten und Bier zum See, ich grinse bis über beide Ohren und freue mich auf ein bisschen Ruhe – denkste! Am See angekommen lernen wir einen Opa kennen, der eine aufblasbare Insel aufgebaut hat (genügend Platz für locker 40 Leute) und die anwesenden, jungen Leute auf diese Insel einlädt, inklusive uns – was für ein Spaß! Gemeinsam mit ungefähr 30 weiteren Leuten Chillen wir draußen auf dem See auf diesem Insel-Boot, hören Musik, rauchen, trinken, quatschen, springen mal ins Wasser oder brutzeln in der Sonne. Eines meiner Highlights vom SMS-Festival. Es dürfte mittlerweile 15 Uhr sein. 5 Dosen Bier sind bei mir bestimmt schon intus. Eine wirklich lustige Kombination, Bier und 40 Grad Sonne. Wir sind alle sehr gut drauf! : D

SMS-Festival 3

Das Trinken und Plantschen machen hungrig, weshalb es uns zurück ins Camp verschlägt, wo wir nicht nur unseren kleinen Grill anschmeißen, sondern auch unseren kleinen Pool aufbauen, den wir mit Wasser und unserer Wenigkeit füllen und vom Pool aus grillen und chillen. Mit den vorbeilaufenden Leuten wird gelacht und gequatscht, angestoßen, Polaroidfotos und Spaß gemacht. Unsere Wasserpistole erfreut sich bei diesen Temperaturen großer Beliebtheit und die Leute wollen damit abgespritzt werden, was wir auch tun, zwischen dem Trinken unserer Gin Tonics und den Zügen an unserer mitgebrachten Shisha. Auch das ist eines meiner Highlights vom SMS-Festival, weil so lustig, so entspannt und trotzdem so wild.

SMS-Festival 18

Der Pool hat fast schon kein Wasser mehr, als uns unsere Nachbarn auf eine Runde Bierball einladen, die wir leider verlieren. Ich frage mich: kann man nach dem 10. Bier besser oder schlechter trinken? Was meint ihr? Was man auf jeden Fall nach dem 10. Bier sehr gut kann: Essen, weshalb wir erneut den Grill anschmeißen und alles an Proviant auf einmal grillen. Die Sonne sagt Adé und wir begrüßen die bevorstehende Nacht, die mindestens genauso wild aber deutlich länger als die vergangene Nacht wird. Das Auto (Bett) ist nach diesem Tag und dieser Nacht noch bequemer als in der Nacht zuvor. Gute Nacht Tag 2. Gute Nacht Tagebuch. Gute Nacht SMS-Festival.

Shop Festival Gadgets

Flamingo: get it here
Polaroid Kamera: get it here
Bierpong: get it here

SMS-Festival 6
SMS-Festival 5
SMS-Festival-40
SMS-Festival-41

SMS-Festival Tag 3

Ein neuer Tag bricht an. Offizieller Tag 1 des SMS-Festivals. Und auch wenn das Wetter tatsächlich echt ein bisschen frisch zum Morgen ist, könnte die Stimmung nicht besser sein, da eine riesige Vorfreude auf die nächsten 3 Tage in der Luft liegt. Wir lassen den Morgen ein bisschen langsamer angehen, lachen unseren leichten Kater hinfort und beginnen mit dem ersten Bier erst ab 12, statt ab 11 Uhr. Immerhin. Das Frühstück ist das übrig gebliebene, über Nacht draußen liegen gebliebene Grillzeug, welches zum Frühstück wohl nur auf einem Festival schmecken kann. Runtergespült wird mit Bier. Prost!

SMS-Festival Acina 23

Tag 3 vom SMS-Festival Tagebuch und ich bin jetzt schon in das SMS-Festival verliebt!

Die Hitze meldet sich über den Tag zurück zu Wort, es wird wärmer als vorhergesagt, was die Stimmung einmal mehr befeuert und zum kochen bringt. Mit jeder Stunde die wir der Öffnung des Festivalgeländes näherrücken, steigen Alkoholpegel und Stimmung exponentiell an – ein tolles Gefühl! Wie ein Orgasmus, den man lange genug aufbauen lässt. Die Zeit überbrücken wir mit einigen lustigen Spielen wie Beer Pong oder Privacy, was die Stimmung noch viel schneller zum sieden bringt.

SMS-Festival 33

Zwei Freunde stoßen zu uns, darunter die befreundete Djane Acina, die in der Nacht sogar einen Auftritt beim SMS-Festival spielt. ,,Päng, Päng, Päng!“, ertönt es plötzlich dreimal hintereinander ohrenbetäubend aus zwei Kanonen in der Ferne. Das SMS-Festival ist offiziell eröffnet. Es wird gejubelt und gelacht, wir trinken zwei, drei Shots, leeren unser Bier, frischen unser Deo auf, malen uns Glitzer ins Gesicht und machen uns wenig später springend und lachend – wie Dorothy in der Zauberer von OZ – auf den Weg zum SMS-Festival. Kurze Zeit später sollte ein weiteres Highlight auf uns warten: der Weg zur großen Treppe (der Eingang vom SMS-Festival) liegt direkt vor uns und wird in eine wunderschöne, untergehende Abendsonne getaucht. Ein absoluter Gänsehaut Moment, welcher so viel Glück, Freude und Heiterkeit für die kommenden Tage versprechen lässt.

SMS-Festival Acina 22
SMS-Festival 7

Auf dem Gelände angekommen kommt man aus dem Gucken und Staunen gar nicht mehr heraus, der Körper fängt von alleine an zu tanzen und die Mundwinkel wollen einfach nur noch nach oben stehen, als wären sie auf Viagra. Uns verschlägt es zuerst an die Main Stage zu den Ostblockschlampen, dann zu Lexy & K-Paul, die Felix Jaehn als Überraschungsgast auf die Bühne holen, bevor wir kurz bei Sven Väth vorbeischauen und dann zum Auftritt von Acina gehen. Ein wilder, schöner und verrückter Abend, an dem mir eigentlich Acina am meisten gefallen hat, weil natürlich unter uns eine besonders große Freude auf diesem Moment lastete. Meine Füße tun weh wie schon lange nicht mehr. Wir fallen tot in unser Bett aka Auto. Gute Nacht Tag 3. Gute Nacht Tagebuch. Gute Nacht SMS-Festival.

SMS-Festival 27

Shop my SMS-Festival Look

Bandana: ASOS (get it here)
Bauchtasche: Vintage (get similar here)
Kette: Icon Brand (get it here)
Hose: Topman (get similar here)
Pullover: River Island (get similar here)
Boots: ASOS Design (get it here)

SMS-Festival 19

SMS-Festival Tag 4

Wir starten ziemlich früh und irgendwie total fit in den Tag, als plötzlich eine lustige Diskussion in unserer Runde beginnt: weil wir in der Nacht zuvor das Besteckt nicht saubergemacht haben, blüht uns diese Aufgabe nun jetzt. Dabei haben sich unsere Gehirnzellen gefragt: heißt das Aufwasch oder Abwasch? Wir sind absolut geteilter Meinung und verbringen den Morgen nicht nur mit Frühstück und langsam in den Tag starten, sondern auch mit der Suche nach der richtigen Antwort. Eine herrliche Situation! : D Dabei habe ich im Internet eine wirklich sehr interessante Sache gefunden: wer hätte gedacht, dass es zu Aufwasch/Abwasch eine eigene Statistik gibt?

Wir chillen in unserem Camp, als sich plötzlich aus heiterem Himmel zwei Leute zu uns gesellen, die sich wenig später ebenfalls als Dresdner entpuppen. So schnell kann man auf dem SMS-Festival Leute aus der Heimat kennenlernen. Mit den Beiden reden wir über Gott und die Welt, Dresden und das Geld und begießen fast jeden Satz mit einem Shot Sex on the Beach, was uns bereits im frühen Nachmittag in absolute Partylaune versetzt und uns auf das Festivalgelände gehen lässt. Der Anblick und die Stimmung bei Tag sind auf dem SMS-Festival ungebrochen, was uns am helligsten Tag Party machen lässt. Prost!

SMS-Festival 30

Sonne
Mond
Sterne

SMS-Festival 8

Der Abend rückt aufgrund der guten Laune sehr schnell ran, was mich einmal kurz aufschrecken lässt, weil die Zeit auf dem SMS-Festival unheimlich schnell rast und fast schon wieder vorbei ist. Wir kehren vom Gelände zurück um in unserem Camp ein bisschen Essen, einen frischen Spritzer Parfum und zwei, drei Getränke zu fassen, bevor wir in den wildesten Abend überhaupt starten. Hintereinander weg standen auf dem Programm: Fcksht SquadGestört aber Geil, HochanständigPaul Kalkbrenner, David Guetta, Marshmello. Eine Nacht in der ich unheimlich viel Spaß mit meinen Leuten hatte und die ich jederzeit wieder durchleben wollen würde. Irgendwann gegen 4 oder 5 Uhr sind wir zum Camp geschwankt, doch dort war noch lange nicht Schluss. Der Heißhunger packte uns wie verrückt und wir saßen bei kalter Bratwurst und lustigen Gesprächen noch lange draußen, als irgendwann die Sonne aufging und die lockere und wirklich sehr lustige Runde in ein sommerliches, sonniges Morgenlicht tauchte. Zeit schlafen zu gehen. Gute Nacht Tag 4. Gute Nacht Tagebuch. Gute Nacht SMS-Festival.

SMS-Festival 14
SMS-Festival 20
SMS-Festival 26
SMS-Festival 21
SMS-Festival 16
SMS-Festival 31

SMS-Festival Tag 5

Ziemlich verkatert wache ich auf. Es ist Sonntag. 4 wahnsinnig gute Tage liegen hinter uns und der Gedanken daran, dass heute schon Abreisetag ist, versetzt mir einen kleinen Stich ins Herz. Ich will nicht mehr zurück in die Realität. Ich will hier bleiben, in dieser Traumwelt. In einer Welt in der vom Tanzen schmerzende Füße das größte Problem sind. In einer Welt in der dich niemand schräg anguckt wenn du bereits am Nachmittag mit deinen Freunden feierst, wenn du Glitzer im Gesicht trägst, wenn du viel zu lange wach bist und viel zu lange schläfst, wenn du viel zu laut bist oder viel zu gut gelaunt. Eine Welt, in der Zehntausende Menschen, inklusive mir bzw. uns, einfach nur feiern, die Probleme dieser Welt vergessen wollen, auf gewisse Art und Weise einfach in einer anderen Welt leben wollen. Wehmut machen sich in mir breit und ich will nicht nach Hause, wo unendlich viele Emails und nicht gewaschene Wäsche auf mich warten. Wo die Frau im Bäcker ein Gesicht wie drei Tage Regen zieht und der Dialekt so unsexy klingt wie großmütterliche Unterwäsche.

Ich verdränge all diese schlechten Gedanken und starte maximal fröhlich in den Sonntag, der erst damit verbracht wird das Camp aufzuräumen, um kurz danach nochmal auf das Gelände feiern zu gehen. Es ist wirklich Wahnsinn, wie viel Müll doch in so wenigen Tagen anfallen und liegen bleiben kann. Wir verstauen ALLES in großen Mülltüten und sammeln sogar Pfand ein, als wir bemerken, dass ganz viele alte Leute über den Platz laufen und es uns gleich tun. So löblich es ist fremden Pfand im Alter zu sammeln, so erschreckend ist auch dieser Anblick. Denn häufig sammeln alte Leute Pfand, weil sie ihre Rente aufstocken MÜSSEN und nicht etwa wollen. Ein lehrreicher Anblick, den ich mit dem SMS-Festival Sonntag in Verbindung bringe.

SMS-Festival 25

SMS-Festival, wir kommen definitiv wieder!

SMS-Festival 15

Unser Camp ist aufgeräumt, alles ist im Auto verstaut, wir gönnen uns ein Bierchen und laufen zum Festivalgelände, wo noch einige Acts ihre Auftritte spielen und den Nachmittag in eine chillige Atmosphäre verwandeln. Ich bin kaputt und voller Energie zugleich. Und da, an diesem einen besonderem Sonntag im August, in der Nachmittagssonne von Saalburg-Ebersdorf, am Strand des SMS-Festivals, versprechen wir uns: nächstes Jahr kommen wir wieder.

Und da, mit 5 Tagen absoluter Freude im Rücken verstehe ich es: Sonne Mond Sterne, offene Menschen habe ich gerne.

SMS-Festival 13
SMS-Festival 32
SMS-Festival 29
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link