Fashion Blog » Tipps zur Haarpflege im Winter

Tipps zur Haarpflege im Winter

Tipps zur Haarpflege im Winter.

Top 5 Tipps zur Haarpflege im Winter

Der Winter steht vor der Tür. Für uns beginnt dann immer eine gemütliche Zeit mit viel leckerem Esse. Unsere Haare sehen das anders. Denn fürs sie beginnt die stressigste Zeit im Jahr. Deshalb benötigen sie dringen unsere Unterstützung und wertvolle Tipps zur Haarpflege im Winter. Im Winter sind es viele Dinge, die unseren Haaren zusetzen: kalte Luft draußen, trockene Heizungsluft drinnen, ungesundes Essen und viel zu heiße Duschen. Das alles belastet unsere Haare (und Haut) im Winter sehr. Deshalb heißt es: besonders Obacht geben! Hier kommen 5 Tipps zur besonderen Haarpflege im Winter.

Kaltes Wasser

Der beliebteste Fehler bei der Haarpflege im Winter: zu heißes Wasser. Kann ich ja verstehen, dass man schön heiß duschen will, wenn es draußen fröstelt. Die Haare können das aber nicht verstehen. Zu heißes Wasser lässt die Schuppenschicht der Haare aufplatzen, was zur Folge hat, dass das Haar aufquillt und an Feuchtigkeit verliert. Eine einfache Sache, mit leider viel zu negativen Folgen: das Haar trocknet aus. Deshalb die Haare nur mit lauwarmem Wasser waschen und am Ende sogar mit kaltem Wasser ausspülen. Uns wird’s nicht freuen, aber die Haare. Kleine Sache, große Wirkung!

Tupfen statt Rubbeln

Nicht nur bei den Tipps zur Haarpflege im Winter ein beliebter Fehler, sondern auch im Sommer am See. Aus Eile werden die Haare mit dem Handtuch immer trocken gerubbelt. Das ist für die Haare aber alles andere als gut. Wenn Haare feucht sind, ist ihre Struktur am empfindlichsten. Durch das Rubbeln werden die Haare daraufhin brüchig. Spliss ist die Folge. Deshalb sollte man die Haare mit dem Handtuch immer nur sanft abtupfen. Das dauert zwar eine kurze Weile länger, auf lange Sicht aber spart es Zeit, weil die Haare weniger Fürsorge brauchen. Kleine Aufgabe, große Wirkung!

Kopfkissen aus Seide

Als ich diesen Tipp zum ersten Mal gehört habe, war ich ziemlich baff. Ja, der Stoff unserer Kopfkissen entscheidet darüber, wie es um die Gesundheit unserer Haare bestellt ist. Dadurch das wir mit unseren Haaren im Schnitt 7 Stunden darauf liegen, ist der Stoff total entscheidend. Einige Stoffe entziehen den Haaren nämlich die Feuchtigkeit. Der größte Feind: Baumwolle, da diese Feuchtigkeit regelrecht aufsaugt. Deshalb sollte ein Kopfkissen immer aus Seide sein. Das ist unendlich Mal gut für unsere Haare. Fühlt sich außerdem auch am ganzen Körper sehr angenehm an! Go for it!

Mütze tragen!

Zugegeben: das mache ich selbst fast nie. Wer aber auf der Suche nach Tipps zur Haarpflege im Winter ist, der sollte diesen Tipp nicht so ignorieren wie ich. Wenn es draußen kalt ist (vor allem bei Minusgraden) empfiehlt es sich immer eine Mütze zu tragen. Die kalte und feuchte Luft belastet unsere Haare und hat im Gegensatz zum kalten Wasser unter der Dusche keinen wirklichen Nutzen für die Gesundheit und Schönheit der Haare. Nicht nur gut für unsere Haare, sondern auch das allgemeine Empfinden im Winter, denn: die meiste Wärme verlieren wir über den Kopf.

Pflege & Leave-in-Pflege

Natürlich ist die richtige Pflege das A und O bei den Tipps zur Haarpflege im Winter. Neben reichhaltigen Shampoos und Spülungen, sollte man vor allem auch auf die Pflege am Tag (außerhalb der Dusche) achten. Hierfür habe ich für mich Leave-in-Pflege entdeckt, die man quasi wie ein Haarspray in die Haare sprüht/tut, diese dort aber nicht für Halt, sondern für Pflege sorgen. So wird das Haar den ganzen Tag über (oder auch die Nacht) mit Pflege versorgt. Sehr angenehm und eine sehr einfache Sache, um seinen Haaren etwas Gutes zu tun. Ich verlinke dir mal ein paar hochwertige Produkte.


Leave-in-Pflege Tipps:

Affiliate Empfehlung

Haarpflege Tipps im Winter.

Weitere Artikel zu Haut und Haar gibt es in der Kategorie Haut und Haare.

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Find me on: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link