Fashion Blog » Tipps zur Hautpflege für Männer

Tipps zur Hautpflege für Männer

Tipps zur Hautpflege für Männer | Mister Matthew im Bademantel | Hotel Badezimmer

8 wertvolle Tipps zur Hautpflege für Männer

Hautpflege ist schon lange nicht mehr nur reine Frauensache. Was einst nur so richtig für die Welt der Damen angeboten wurde, ist in der Drogerie mittlerweile längst im Einkaufswagen der Männer angekommen. Hautpflege für Männer ist kein Tabu mehr, sondern eine total normal gewordene Sache. Es wurde Zeit. Denn egal ob an uns Penis oder Vagina angebracht ist, die Haut funktioniert für uns alle gleich. Bei uns Männern ist streng genommen sogar ein kleines bisschen mehr Aufwand, ein kleines bisschen mehr Pflege notwendig, vor allem im Gesicht, da wir dort mit einer extra zu pflegenden Sache mehr ausgestattet sind: dem Bart.
Dieser bedarf nicht selten einer extra pflege, vor allem dann, wenn er uns Rasurbrand schenkt. Tipps zur Hautpflege für Männer sind rar. Während die gängigen Frauenmagazine wie die Vogue oder die InStyle vor lauter Tipps zur Hautpflege für Frauen fast platzen, bleiben wir Männer auf der Strecke.

Das wird heute und hiermit geändert.

Besonders im Winter fällt mir immer auf, dass meine Haut eine extra Portion an Pflege notwendig hat. Draußen ist es kalt und nass, während es in unseren vier Wänden warm und trocken ist. Die Heizungsluft ist gemein zu unserer Haut, der Wind ist gemein zu unserer Haut. Keine gute Aussichten. Und auch mit der Nahrung tun wir unsere Haut im Winter oft nichts Gutes. Zwischen fettigem Essen, Süßigkeiten und Alkohol, bleiben die wichtigen Stoffe für eine gute Haut meist auf der Strecke. Und das Ergebnis sieht man dann auf unserer Haut. Pickel, Rötungen, raue und trockene Stellen. Darauf hat wohl niemand von uns sonderlich große Lust. Alles was uns bleibt, um dagegen anzukämpfen, ist die Hautpflege. Hier sind meine besten Tipps zur Hautpflege für Männer. Ich bin mir sicher: einige der Tipps sind dir unbekannt!

Der Beitrag enthält Werbung

Tipps zur Hautpflege für Männer | Mister Matthew im Bademantel

Hautpflege für Männer: Gesichtsbürste

Der wohl beste Tipp zur Hautpflege für Männer: die Gesichtsbürste. Ich habe sie knapp 1 Jahr benutzt, kurz abgesetzt und es sofort wieder bereut. Ich konnte dabei zusehen, wie sich der Zustand meiner Haut mit dem Absetzen der Gesichtsbürste sofort verschlechterte. Das ist ganz einfach erklärt: die abgenutzten Hautzellen wurden nicht mehr richtig abgetragen und sorgten somit für eine Verstopfung und Entzündung der Poren. Nicht schön anzusehen, da verstopfte Poren für Pickel und allgemeine Unreinheiten sorgen.

Deshalb habe ich nun wieder mit dem Reinigen durch eine Gesichtsbürste begonnen. Und genau darum geht es auch: Reinigung. Die Gesichtsbürste wirkt wie ein Peeling. Sie entfernt Dreck, alte Hautschuppen, Fett, Schweiß und sonstige Abfälle, die wir leider auf der Oberfläche unserer Haut zu genüge haben. In langsamen Kreisbewegungen wird die Gesichtsbürste über das Gesicht bewegt und hilft somit, zu einer glatten und sauberen Haut! Außerdem macht sie die Barthaare weich, welche dann somit besser und mit deutlich weniger Rasurbrand abrasiert werden können. Eine absolute win-win-Situation. Ich kann zum Benutzen einer Gesichtsbürste nur raten. Und die Haut auch.

Shop hier

(Klick)


Hautpflege für Männer: Peeling

Ein weiterer sehr guter und wichtiger Tipp zur Hautpflege für Männer – und als Ergänzung oder Ersatz für die Gesichtsbürste – ist ein Peeling. Auch hierbei werden alte Hautschuppen, Unreinheiten und unerwünschte Stoffe von der obersten Hautschicht entfernt, sodass die darunterliegenden, neu produzierten Hautzellen zum Vorschein kommen können.

Ich wechsle manchmal von Bürste zu Peeling wenn mir danach ist oder ich auf Reisen gehe und im Gepäck Platz sparen muss. Außerdem gibt es Peelings, welche die Haut nicht nur reinigen, sondern zeitgleich auch pflegen. So kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Beim Peeling sollte man unbedingt darauf achten, dass man ein Peeling ohne Microplastik erwischt. Das wird dem nämlich gerne beigemischt, weil es günstig und effektiv ist. Mikroplastik ist aber alles andere als gut für unsere Umwelt. Von den Langzeitschäden für den Menschen, die noch nicht bekannt sind, mal ganz abgesehen. Mittlerweile gibt es aber ausreichend guten Ersatz – zum Beispiel auch ein Stoff aus der Natur: Sand. Wer komplett auf einen Kauf verzichten will, dem empfehle ich Kaffeesatz, Zucker oder Salz. Ist günstig und ebenso effektiv. Letztendlich muss es etwas sein, was die Haut wie Schleifpapier bearbeitet. Aber natürlich sanfter. Wer zum Peeling noch einen pflegenden Effekt wünscht, dem empfehle ich ein professionelles Peeling zu kaufen. Die Auswahl hierbei ist sehr, sehr groß.

Shop hier

(Klick)


Hautpflege für Männer: Serum

Nachdem die Haut ordentlich gereinigt wurde, benötigt sie vor allem eines: ganz viel Pflege. Denn wie ein abgeschliffenes Stück Holz auch, ist unsere Haut nach der Reinigung offen und angreifbar – was es im Nachgang unbedingt zu vermeiden gilt. Beruhigende und pflegende Abhilfe schafft hierbei ein hochwertiges Serum. Dieses spendet unserer Haut nicht nur die verloren gegangene Feuchtigkeit, sondern versorgt sie zusätzlich auch noch mit anderen benötigten Stoffen, wie zum Beispiel Vitaminen und Säuren.

Ein Serum trage ich meist über Nacht auf. So kann es in aller Ruhe einziehen und ich trage tagsüber keine glänzende Schicht auf meiner Haut umher. Nur in Ausnahmen, zum Beispiel im Winter, wenn die Haut wirklich hohem Stress ausgesetzt ist, trage ich ein Serum auch tagsüber. Ein gutes Serum kann wahre Wunder bewirken, da es unserer Haut kontinuierlich an den Stoffen fehlt, mit denen uns ein Serum versorgt.

Shop hier

(Klick)


Hautpflege für Männer: BBC

Hiermit ist nicht etwa die pornografische Abkürzung gemeint, sondern ein Pflegeprodukt zur Hautpflege für Männer. Einige Männer nutzen ebenso gerne Make-up, um Rötungen, Pickel und Unreinheiten zu verdecken. Das ist vollkommen in Ordnung. Doch manchmal, zum Beispiel im Sommer, hat man einfach keine Lust auf Make-Up, da dieses in Kombination mit Schwitzen einfach nicht sonderlich toll aussieht. Die Alternative hierzu: BBC – was die kosmetische Abkürzung für Blemish Balm Creme oder Beauty Balm Creme ist.

Ganz einfach gesagt: BBC ist eine pflegende Creme mit leichter Tönung. Eine BBC pflegt die Haut, schützt sie und verdeckt zusätzlich unschöne Stellen. Ein echtes Multitalent also. Ich selbst nutze BBC’s gerne und schlage somit mehrere Fliegen mit einer Klappe. Einige BBC’s verfügen sogar über integrierten Sonnenschutz, was sie um eine weitere Funktion erweitert und somit für Männer einmal mehr von Nutzen sein könnte, da es viele Männer bei der Hautpflege gerne schnell und unkompliziert haben wollen. Und so eben auch beim Sonnenschutz.

Shop hier

(Klick)


Hautpflege für Männer: CCC

Die Steigerung der BBC ist CCC. Wenn BBC wie Economy ist, dann ist CCC wie First Class, denn: eine CCC, was für Color Corrector Creme, also Farbkorrektur steht, hat meist die doppelte Kraft einer einfachen BBC. Sie pflegt und deckt also intensiver. Das ist besonders für die Hauttypen interessant, die sehr stark unter Rötungen oder Pickeln leiden, da sie besser decken, aber immer noch kein richtiges Make-Up sind.

Eine Color Corrector Creme ist auch immer mit für die Haut wichtigen Stoffen ausgestattet, wie zum Beispiel Nianciamid, sowie Vitamin C und E. Außerdem wirkt eine CCC auch gegen schnelle Hautalterung, wenn durch Sonnenschutz und Vitaminen die Alterung und die Bildung von Falten zumindest minimal reduziert werden. Wie der Körper auch, kann unsere Haut nie genügend Pflege und Vitamine bekommen. Hierbei darf man niemals vergessen: die Haut ist unser größtes Organ. Also sollten wir uns damit auch dementsprechend intensiv beschäftigen.

Shop hier

(Klick)


Hautpflege für Männer: Cremes mit Vitamin A

Neulich habe ich für mich entdeckt, dass mir Cremes die mit Vitamin A angereichert sind, besonders gut helfen. Und mit besonders gut, meine ich genau das: es ist stellenweise unglaublich, wie unterschiedlich meine Haut mit und ohne Anwendung aussieht. Den Unterschied sehe ich meist schon immer über Nacht. Wirklich erstaunlich.

Vitamin A (bzw. Retinol) ist ein wichtiges Vitamin, welches ohnehin in unserem Körper vorkommt, manchmal aufgrund unserer (schlechten) Ernährung aber etwas zu kurz kommt. Vitamin A von außen kann da Abhilfe schaffen. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, um welche Creme oder Marke es sich handelt. Hauptsache es ist Vitamin A enthalten. Übrigens: eine tolle Erklärung über das ABC der Haut-Vitamine gibt es bei Hautinfo.

Shop hier

(Klick)


Hautpflege für Männer: Nahrung und Ergänzung

Oft fehlt es der Haut aber auch von innen heraus an der richtigen Pflege. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass sich gesunde Ernährung positiv auf unsere Haut ausschlägt. Besonders die so oft erwähnten Vitamine sind, wie für alles andere auch im Körper, so wichtig. Hier mal einige Nahrungsmittel (die ich sehr gerne konsumiere) und ihre für die Haut so wichtigen Vitamine bzw. Spurenelemente: Kürbiskerne (Eisen und Zink), Walnüsse (Biotin, Vitamin E und Omega-3), Spinat (Vitamin A und E, Biotin), Heidelbeeren (Antioxidantien), Lachs (Omega-3).

Wer einige für die Haut wichtige Nahrungsmittel nicht mag oder nicht verträgt, der kann auch mit Nahrungsergänzungsmitteln für Abhilfe sorgen. Das sollte aber die letzte Option sein, da Nährstoffe in Nahrung immer besser sind. Im Winter kann man auch Vitamin-D-Tabletten zu sich nehmen. Ein Vitamin, welches unsere Haut nur mit Sonne produziert. Und die ist im Winter ja kein so treuer Gast am Himmel.

Hautpflege für Männer: Wasser

Der Tipp zur guten Hautpflege für Männer, den wohl keiner mehr hören oder lesen kann: Wasser. Klingt banal, ist aber so hilfreich, was sich ganz einfach erklärt: hat der Körper nicht ausreichend Wasser zur Verfügung, um seine Schadstoffe über den Urin zu entsorgen, so schwitzt er die unnötigen und giftigen Produkte über die Haut aus. Lecker. Und das sorgt natürlich für Pickel und somit für unschöne Haut. Also: ausreichend trinken. Das tut man nicht nur zur Hautpflege, sondern für den gesamten Körper allgemein. Nicht wahr?

Tipps zur Hautpflege für Männer | Mister Matthew im Bademantel | Hotel Badezimmer

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Find me on: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link