Tipps zur Terrassengestaltung – diese Stile sollte jeder kennen

Tipps zur Terrassengestaltung – diese Stile sollte jeder kennen.

Tipps zur Terrassengestaltung – diese Stile sollte jeder kennen

Die Terrasse stellt nicht nur eine Verbindung zu Haus und Garten dar, sondern dient gerade in den warmen Monaten oder bei einem goldenen Herbst auch als Aufenthaltsort. Zahlreiche Menschen nutzen ihre Terrasse, um den Stress des Alltags hinter sich zu lassen. Das ist verständlich, aber funktioniert nur dann, wenn die Atmosphäre passt. Aus diesem Grund sollte die Terrassengestaltung nie auf gut Glück erfolgen. Wichtig sind beispielsweise die Auswahl an geeigneten Terrassenmöbeln sowie allgemein eines passenden Stils.

Der Stil der Terrasse sollte am besten unseren eigenen Lifestyle widerspiegeln. Das funktioniert jedoch nur, wenn man überhaupt weiß, welche verschiedenen Stile es eigentlich gibt. Nicht vielen ist das bewusst, weshalb ich in diesem Artikel näher auf einige der beliebtesten Terrassenstile eingehen möchte. Sie alle eignen sich, um eine Oase der Entspannung und Ruhe zu kreieren.

Tipps zur Terrassengestaltung: Modern.

Moderner Stil

Eigentlich braucht es nicht viel zu diesem Stil zu sagen, denn jeder dürfte wissen, wie eine moderne Terrasse in etwa auszusehen hat. Neben linearen Formen spielen auch die Bodenbeläge eine Rolle. Diese sollten am besten aus modernen Werkstoffen, wie zum Beispiel Beton, Granit und WPC, bestehen. Bei der Auswahl von Dekoration und Gartenmöbeln bieten sich vor allem schlichte Optionen in neutralen Farben an. In jedem Fall sollte beides auf den Bodenbelag abgestimmt sein. Im Gegensatz zu anderen Stilen sind Pflanzen beim modernen Stil nicht ganz so wichtig. Sie sollten zwar nicht fehlen, aber es gilt: »weniger ist mehr«.

Tipps zur Terrassengestaltung: Landhausstil.

Landhausstil

Beim Landhausstil stehen Gemütlichkeit und Nostalgie im Vordergrund. Eine gute Atmosphäre lässt sich hier unter anderem durch rustikale Möbel aus Holz, Textilien in Beigetönen und Pflanzen realisieren. Für Pflanzen bieten sich unter anderem die sogenannten Koniferen an – gerade dann, wenn eine Hecke (zum Beispiel als Sichtschutz) gebildet werden soll. Welche Koniferen für den Landhausstil gewählt werden, hängt stark vom persönlichen Geschmack ab. Eine gute Wahl sind unumstritten Thujen. Die Lebensbäume gibt es in unterschiedlichen Sorten, aber sie alle haben einige Gemeinsamkeiten wie eine einfache Pflege, hohe Robustheit sowie einen schnellen Wuchs. Wer eine Thuja kaufen möchte, muss das heutzutage keineswegs über eine Baumschule oder Gärtnerei tun. Thujen können inzwischen auch einfach im Internet bestellt und vor die Haustür geliefert werden. Das erspart einen mühsamen Transport. Ganz zu schweigen davon, dass Händler im Internet meist eine große Auswahl bieten.

Tipps zur Terrassengestaltung: Asiatisch.

Asiatischer Stil

Im Grunde gibt es nicht den einen asiatischen Stil, sondern verschiedene asiatische Stile, darunter beispielsweise den chinesischen und japanischen. Sie alle haben ihre individuellen Besonderheiten, aber auch einige Gemeinsamkeiten. So kennzeichnen sich beispielsweise alle asiatischen Terrassenstile durch einen ausgeprägten Minimalismus. Die Stile lassen sich unter anderem durch asiatische Pflanzen wie Bambus und einzelne Figuren aus Stein wie zum Beispiel einem großen Buddha umsetzen. Wer möchte, kann sogar die Lehre Feng-Shui bei der Gestaltung der Terrasse berücksichtigen.

Tipps zur Terrassengestaltung Mediteran.

Mediterraner Stil

Beim mediterranen Stil denken die meisten von uns an eine mediterrane Inneneinrichtung, aber das heißt nicht, dass sich das Konzept nicht auch für den Außenbereich nutzen lässt. Eine Terrasse im mediterranen Stil versprüht Urlaubsflair und lässt sich leicht gestalten. Wichtig sind lediglich helle Farben in Kombination mit Blau- und Türkistönen, Naturmaterialien wie Bambus und Jute sowie passende Pflanzen wie Palmen. Für den ganz besonderen Touch eignen sich zur Dekoration Kerzen und Fackeln, die an lauen Abenden nicht nur für Gemütlichkeit und Wärme, sondern vor allem für Atmosphäre sorgen.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.