Trend der 80er: Schulterpolster für Männer

Trend der 80er: Schulterpolster für Männer.

Trend der 80er: Schulterpolster für Männer

Sie erleben ein kleines Comeback: die Schulterpolster für Männer. Und ich könnte mich kaum mehr darüber freuen. Ich finde, dass die Modewelt in den letzten zwölf Monaten echt langweilig geworden ist und im Wagnis ganz schön abgebaut hat. Wo sich einst mutig aus dem Fenster gelehnt wurde, wird sich jetzt hinter Tür und Tor eingesperrt – und das nicht wegen Lockdown oder Corona, wenngleich diese wohl der Auslöser dafür sind. Was in den letzten Monaten nicht nötig war, ist jetzt gefühlt nicht mehr möglich: sich interessant zu kleiden, fernab von T-Shirt und Jogginghose. Die Schulterpolster sind hierbei eine gelungene Abwechslung. Ein Trend, über den ich mich mehr freue als auf so manchen Kaffee am Morgen. Über den Trend der 80er, das Styling und aktuelle Stücke aus Kollektionen.

Die Schulterpolster

“[…] Als Schulterpolster bezeichnet man aus Textilien gefertigte Formstücke, die in Kleidungsstücken oberhalb der Schultern eingenäht sind. Schulterpolster können entweder den Oberkörper schützen oder sie dienen der jeweiligen Mode entsprechend zur Ausformung der Schulterpartie. […]”, heißt es in der Definition zu Schulterpolstern. Und ich könnte es nicht besser umschreiben, wenngleich ich »schützen« und »Ausformung« im gleichen Satz als sehr interessant empfinge, denn irgendwie denke ich im ersten Moment bei »schützen« an alles, aber nicht an Ausformung.

In der Regel zieht und verkriecht man sich, wenn man sich schützen möchte. Im zweiten Moment allerdings machen beide Dinge parallel durchaus Sinn, denn nicht immer muss man sich ducken, wenn man in Schutz gehen möchte. Manchmal ist Angriff, in unserem Fall Ausformung, die beste Verteidigung. Und das ist ganz und gar nicht politisch gedacht, sondern einfach modisch gemeint, was ja wiederum auch irgendwie ein Politikum ist. Aber was könnte ein Kleidungsstück aus den 80ern auch anderes als ein Angriff sein, wie so viele Relikte und Erinnerungen aus unserer Vergangenheit auch, für die wir uns jetzt prächtig schämen. Lass uns mit dem aktuellen Trend der Schulterpolster für Männer ein Statement setzen und vielleicht die ein oder andere, später zu beschämende Erinnerung erschaffen.

So würde ich Schulterpolster für Männer tragen

Da die Schulterpolster für Männer ordentlich Aufmerksamkeit auf sich ziehen, würde ich beim Rest des Outfits recht ruhig und unaufgeregt bleiben. Eine einfache Bundfaltenhose, ein T-Shirt oder Hemd, ein Pullover. Den restlichen Teil des Outfits entspannt zu halten ist Key, wenn man mit einem Eyecatcher auffallen möchte – was Schulterpolster sind – ohne als Paradiesvogel zu erscheinen. Ein simpler Look, der durch die Schulterpolster aber auch unendlich stylisch ist


Shop it

Werbung

Schulterpolster Sakko für Männer.Schulterpolster Sakko.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Mister Matthew direkt in dein E-Mail-Postfach.
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Mister Matthew direkt in dein E-Mail-Postfach.
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link