Trendfrisuren für Männer

Trendfrisuren für Männer Fashion Blog Männer Fashion Blog Haare Frisuren für Männer Top Frisuren für Männer die Besten Frisuren für Männer Trendfrisuren für Männer 1 Undone-Look 2 Seitenscheitel 3 Top-Knot 4 Half-Bun 5 10-Tage Bart 6 Vollbart 7 Schnurrbart 8 Glatze

Die Trendfrisuren für Männer 2016

Haare sind nur ein paar Fäden aus einem Gemisch von Kreatin, Wasser, Fett und Schwefel. Nur mit dieser pragmatischen Aussage lässt sich das früher so verbreitete Desinteresse „echter Kerle“ am modeorientierten Haarschnitt erklären. Das hat sich geändert, auch ein „richtiger“ Mann legt heute viel Wert auf seinen eigenen Stil und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Statistisch gesehen geht der Durchschnittsmann 6,8 Mal im Jahr zum Friseur und gibt im Mittel 15 Euro dafür aus, seine Haare trendgerecht in Form bringen zu lassen.

Welche Schnitte sind 2016 angesagt?

Allgemein sind die Trendfrisuren für Männer 2016 runder, weicher und fließender, was vor allem in Form längerer Haare oder dem Man-Bob umgesetzt wird. Kurzhaarfrisuren bleiben aber weiterhin sehr beliebt, dabei wird viel Wert auf einen Pony gelegt, der sich auch in die Stirn kämmen lässt und mit Gel oder Wachs sehr wandelbar ist.

Mit dem Undone-Look ist 2016 ein besonders lockerer und lässiger Style Trend. Auf der Grundlage eines Undercuts werden die längeren Deckhaare mit Gel oder Wachs so geknetet, dass sie wie unfrisiert oder nass wirken.

Als Kontrast zum legeren Cut erlebt dieses Jahr der lange verpönte und als spießig verschriene Seitenscheitel sein Comeback, jetzt allerdings in zahlreichen modischen Varianten. Tief unten angesetzt und mit glatter Haarstruktur unterstreicht er den Business-Style, streng und glatt nach hinten gekämmt betont er den coolen Edel-Look.

Hoch im Kurs steht dieses Jahr auch der Pilzkopf der legendären Beatles, doch anders als damals, wird der typische Pony 2016 nicht nur streng und glatt ins Gesicht getragen, sondern auch verwuschelt und locker.

Bei den Haarfarben sind besonders Blondtöne, vor allem Platin wie Justin Bieber und der Rapper Tyga es vorgemacht haben, angesagt. Im starken Kontrast dazu steht der „New Natural Look“ bei dem die Farben sehr natürlich wirken und als Strähnen ins Haar eingearbeitet werden.

Der Dutt – trendiger Knoten für lange Haare

Lange Haare sind bei Männern stark im Kommen, doch die wilde Mähne muss auch hin und wieder in geordnete Bahnen gebracht werden. Modisch gesehen steht dabei der Dutt, auch Man-Bun genannt, auf der Beliebtheitsskala ganz oben. Nachdem ihn im letzten Jahr bereits zahlreiche Prominente zur Schau getragen haben, ist er 2016 auch für den normalen Langhaarträger zum Trendknoten geworden.

Der Top-Knot ist der Favorit unter den Duttvariationen, er wird locker am Oberkopf zusammengeknotet und passt zu jeder Gelegenheit. Seine elegante Abwandlung ist der Sleek-Style, mit viel Gel wird das Haar nach hinten gekämmt und im Nacken zu einem glatten Knoten zusammengebunden. Einen Kompromiss zwischen offenen Haaren und Dutt stellt der Half-Bun dar. Hier wird nur das obere Deckhaar am Hinterkopf zu einer lässigen Schlaufe zusammengefasst oder zu einem Knoten gedreht.



Der Bart- natürliches Accessoire für den Mann

Viele Trendfrisuren für Männer werden durch den passenden Bart erst richtig in Szene gesetzt. Gerade deshalb ist der Bart in den letzten Jahren wieder stark im Kommen. Der Vollbart, wie er vor kurzem noch überall zu sehen war, wird 2016 allerdings mehr und mehr durch den 10-Tage Bart ersetzt. In seinem Gepäck hat er den lange verschollenen Schnurrbart, „Moustache“ genannt. Ob sich die Auferstehung des Oberlippenbartes auf längere Sicht durchsetzen wird, ist allerdings nicht sicher.

Studien haben ergeben, dass Männer mit einer Glatze größer wirken und einen männlicheren und dominanteren Eindruck machen, in Verbindung mit einem Bart wird dies noch verstärkt. Doch nicht jeder, der möchte, kann auch eine Glatze tragen. Beulen, ein flacher Hinterkopf oder abstehende Ohren sind Gründe, um besser auf den haarlosen Trend zu verzichten.

Das zeigt, dass Bärte das modische Erscheinungsbild stark beeinflussen. In diesem Jahr gilt das in besonderem Maße, denn in Kombination mit langen Haaren, einem Dutt oder anderer weich fließender Frisuren schaffen Bärte einen maskulinen Ausgleich zum betont femininen Frisurentrend 2016.

weitere Trendfrisuren für Männer gibt es bei Pro Manschettenknöpfe .

Trendfrisuren für Männer

1 Undone-Look
2 Seitenscheitel
3 Top-Knot
4 Half-Bun
5 10-Tage Bart
6 Vollbart
7 Schnurrbart
8 Glatze

Trendfrisuren für Männer Fashion Blog Männer Fashion Blog Haare Frisuren für Männer Top Frisuren für Männer die Besten Frisuren für Männer
Trendfrisuren für Männer 1 Undone-Look 2 Seitenscheitel 3 Top-Knot 4 Half-Bun 5 10-Tage Bart 6 Vollbart 7 Schnurrbart 8 Glatze


Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

9 Kommentare

  1. 16. Mai 2017 / 20:33

    Also ich mags ja auf dem Kopf kurz , sowie wie mit dem Bart. Obwohl so ein 10 Tage Bart ist auch drin. Aber der fällt ja bei jedem anders aus.

    • 16. Mai 2017 / 20:35

      Auf dem Kopf mag ich es gerne etwas länger, aber dafür auch den Bart schön kurz bis ab. Zumindest an mir.

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  2. 13. Juli 2016 / 14:27

    Ich gebe zu, was meine Frisur angeht bin ich aktuell einfach sehr bequem, und lasse mir die regelmäßig auf 6-8mm zurück stutzen. :)

  3. 17. Juni 2016 / 19:55

    Wenn er Dutt trägt, dürfen wir uns nicht über den Weg laufen, dann ist der nämlich ab! ;-P

  4. 17. Juni 2016 / 13:15

    Hallo Matthew Darling :*
    Toller Beitrag! Das klingt wohl sehr nach dir, viel Wert auf Haare und Äußeres zu legen!
    würde dich gerne mal mit Dutt sehen :P UND 3 Tage Bart wie in deiner Snapchat Story! Das sah nämlich sehr schön aus!
    wir sehen uns auf der Fashionweek, XOXO Juliette http://www.juliettejolie.com

    • 17. Juni 2016 / 13:34

      Hey Juliette :)
      Ich danke dir!! :)
      Mit Dutt … Ja das wird bestimmt auch mal kommen irgendwann :P

      Ich freue mich sehr dich wiederzusehen Ende Juni! :) :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert