Wie werde ich berühmt? Die Frage aller Fragen

wie werde ich berühmt? Mister Matthew nackt am Fenster 3

Wie werde ich berühmt? Die Frage aller Fragen.

Wie werde ich berühmt? Das ist die Fragen aller Fragen, die nicht nur mich, sondern auch viele Andere regelmäßig, wenn nicht sogar täglich, beschäftigt. Seltsamerweise trauen sich Viele gar nicht auszusprechen, dass sie berühmt werden wollen. Oftmals pflegen sie einen Scham, haben Angst von der Gesellschaft seltsam beäugt zu werden- und ganz unrecht hat diese Angst dabei nicht: wenn man in der deutschen Gesellschaft seinen Wunsch nach Ruhm kundtut, erhält man selten ein zustimmendes ,,go for it!”. Die Reaktionen der Anderen sind dann immer eher negativer, fast schon sich lustig machender Natur. Doch jeder der berühmt werden will weiß: Wer zuletzt lacht, lacht bekanntlich am besten. ,,Wie werde ich berühmt?”, eine Frage die mich seit dem 8. Lebensjahr beschäftigt. Hier ist ein Beitrag über Erfolg, Misserfolg und der Sehnsucht nach dem endlosen Ruhm.

wie werde ich berühmt? Mister Matthew nackt am Fenster 1

Wäre Ruhm ein Virus, dann würde ich mich freiwillig mit ihm infizieren wollen. Wäre Ruhm ein Virus, dann wünschte ich er wäre so aggressiv wie HIV. Denn nichts ist für einen Ruhmsüchtigen schlimmer als Ruhm, welcher kürzer andauert als ein ausgiebiger Orgasmus. Wie meinte Andy Warhol einst so schön: ,,In the future, everyone will be world-famous for 15 minutes.”. Eine Prognose, dessen Eintreffen ich jeden Tag versuche zu beschwören. Wäre Ruhm ein Mann mit hartem Schwanz, ich würde mich sofort auf ihn setzen wollen. Doch woher kommt dieser sehnlichste Wunsch nach Aufmerksamkeit, Anerkennung und vor allem Wiedererkennung? Ganz ehrlich: ich weiß es nicht und werde es wohl auch nie ganz ergründen können. Aber sie ist da, diese Frage ,,Wie werde ich berühmt?”. Wenn ich eine Vermutung aufstellen müsste, dann würde ich sagen, dass mein großer Wunsch nach Ruhm aus meiner Kindheit und Jugend rührt, in der ich gemobbt wurde. Wenn man über eine so lange Zeit, so negativ im Mittelpunkt von Hunderten Menschen (Schülern) steht, dann kommt in einem irgendwann der Wunsch auf, diesen Mittelpunkt bewusst steuern zu können – und am liebsten in eine positive Richtung.

[the_ad id=”8222″]

Heutzutage ist es absolut keine Seltenheit mehr, dass Leute berühmt werden wollen. Wie passend, dass es heutzutage auch gar nicht mehr so schwer ist wie es früher einmal war. Dank Internetportale wie Youtube, eigene Blogs oder Instagramaccounts sind in der heutigen Zeit viele, mittlerweile sogar international erfolgreiche Karrieren aus dem Boden geschossen. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort? Daran glaube ich absolut nicht. Hinter Ruhm steckt so viel Arbeit, dass viele bereits beim Anblick dieses Berges heulend zu ihrer Mutter rennen würden. Oftmals ist das Publikum so sehr von Ruhm geblendet, dass es die harte Arbeit dahinter komplett ausblendet. Ein fataler Fehler, denn so sind Neid und Missgunst nicht weit. Wer neidisch auf Erfolg ist, der muss auch neidisch auf das Arbeiten dafür sein. Ich bin auf jeden Fall neidisch auf Beides! Denn ist es nicht eigentlich der Weg, der das Berühmt werden so spannend macht?

wie werde ich berühmt? Mister Matthew nackt am Fenster

Wie werde ich berühmt? Der Weg ist das Ziel

Nicht der Moment in dem man am Pool liegt, ein Glas Champagner trinkt und auf seine erfolgreiche Karriere zurückblickt ist am spannendsten, sondern eben der Moment bzw. die Ansammlung an Momenten, in denen man für seinen Erfolg arbeitet. Wirft man einen Blick auf den Lebensweg von einigen Stars, so wirkt der Moment des berühmt seins oftmals ziemlich langweilig, wenn man ihn mit dem Weg vergleicht, welchen die Person gegangen ist um an ihr Ziel zu kommen. Denn nie wieder wird man so ehrgeizig, ambitioniert, kreativ und vielleicht auch talentiert sein wie in dem Moment, in dem man Blut, Schweiß und Tränen für seinen Traum lassen musste. Das ist einfach so.

wie werde ich berühmt? Mister Matthew nackt am Fenster 3

Doch wie werde ich berühmt?

Wie werde ich berühmt? Leider – wirklich leider – oder vielleicht sogar zum Glück – gibt es darauf keine vorgefertigte Antwort. Gäbe es das oder gäbe es ein Medikament, mit dem man über Nacht Ruhm erlangt, dann könnte man damit eine Ruhm-Apotheke eröffnen und noch schneller reich werden als die Kunden, die das Medikament kaufen, berühmt werden. Auch wenn es keine fertige Antwort oder Lösung für den perfekten Weg zum Ruhm gibt, gibt es dennoch einige Anhaltspunkte, die mir in letzter Zeit aufgefallen sind, die man beachten bzw. machen sollte, wenn man berühmt werden möchte.

[the_ad id=”8222″]

Wie werde ich berühmt? – Sei einzigartig!

Niemand interessiert sich für die 1.000 Kopie von einer Sache. Es ist wertlos, langweilig und bedient maximal ein normales, nicht berühmtes Wesen. Die Menschen sehnen sich nach neuen, verrückten, waghalsigen und andersartigen Menschen. Auch wenn die Menschheit dazu neigt die Dinge am Anfang etwas zu beäugen, bekommt man sie mit Kontinuität und interessanter Orginalität mit der Zeit auf seine Seite.

Wie werde ich berühmt? – Vitamin B!

Vitamin B ist für den Wunsch nach Ruhm entscheidend. Damit sind natürlich nicht die Vitamine gemeint die man aus Früchten bekommt, sondern eben Menschen, die bereits Erfolg und Ruhm erfahren haben. Oft können diese Menschen einen weiterbringen. Sei es ein Z-Promi, ein Ex-Fußballer, ein It-Girl oder ein Konzernchef. Berühmt wird man meist nur, wenn man sich auch mit berühmten und erfolgreichen Leuten umgibt. Wer das für Ausnutzen hält, der scheint in der Welt des Showbusiness nicht gut aufgehoben zu sein.

Wie werde ich berühmt? – Habe die richtige Einstellung!

Du wirst auf gar keinen Fall berühmt, wenn du glaubst, dass es leichter ist berühmt und erfolgreich zu sein als einen normalen 8-Stunden Job zu haben. Denn das ist es wirklich nicht. Vielleicht später einmal, wenn du im Ruhestand bist und gut von deinem im Ruhm verdienten Geld leben kannst, aber der Weg zum Ruhm und die Spitze deiner Karriere sind alles Andere als leicht. Hab von Anfang an die richtige Einstellung dazu, dann wirst du auch nicht von der vielen Arbeit überrascht sein.

Wie werde ich berühmt? – Schritt für Schritt!

Über Nacht wird man eigentlich nicht zum Star. Es sei denn du bekommst überraschend eine Hauptrolle in einem Hollywood film oder schreibst unter der Dusche den nächsten Nummer 1 Hit. Gehe Schritt für Schritt vor, um wirklich langfristig berühmt zu werden. Arbeite dich von deiner Stadt aus vor und ziehe mit der Zeit immer größere Kreise. Bundesland. Land. Kontinent. Welt. Weltall.

Wie werde ich berühmt? – Vermarkte Dich selbst!

Da du (noch nicht) in der Lage bist, dass hinter dir ein ganzes Management steht, bist du wohl oder übel gezwungen dich selbst zu managen. Manchmal ist das schwieriger, später, wenn du erfolg hast, wirst du es aber ganz bestimmt vermissen, weil du Entscheidungen nicht mehr nur alleine treffen kannst. Um berühmt zu werden musst du dich vermarkten. Tritt an andere Personen heran, weise sie auf dein Talent, deine Vorhaben und allgemein auf was du machst hin. Nur wer seinen Wunsch nach Ruhm auch ausspricht, kann es auch wirklich werden. Sprich mit deiner örtlichen Presse, bring dich in Gespräch. Und: trage immer Visitenkarten bei dir!

Wie werde ich berühmt? – Halte durch!

Viele angehende Berühmtheiten scheitern an ihrem Finalem Ziel, weil es ihnen nicht schnell genug geht. Doch bei Ruhm ist es wie beim Kochen: eine 5-Minuten Terrine schmeckt nicht so gut und hält nicht so lange satt wie ein Schmorbraten, der mehrere Stunden zubereitet werden muss. Also: halte durch! Es gibt Persönlichkeiten, die erst nach 20 Jahren harter Öffentlichkeitsarbeit bekannt geworden sind. Auch gibt es solche Menschen die über die Jahre an Ruhm dazugewonnen haben, es aber einfach nicht merken, weil es ihnen noch nicht gut genug ist.

[the_ad id=”8222″]
Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

2 Kommentare

  1. Sarah M.
    20. Dezember 2017 / 1:07

    Sehr gut geschrieben!
    Ich hoffe eines Tages, geht mein Traum bekannt zu werden, in Erfüllung!

    • 20. Dezember 2017 / 10:36

      Hallo Sarah,
      Dankeschön!
      Wenn du hart dafür arbeitest, kann jeder Traum in Erfüllung gehen! :)

      Liebe Grüße,

      Matthew <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.