Fashion Blog » Wochenrückblick #1 Was ist passier?

Wochenrückblick #1 Was ist passier?

Wochenrückblick #1 Was ist passier?

Auch wenn sich die Blogger Kollegen streng an den Codex halten und ihre Wochenrückblick Beiträge bereits am Sonntag posten, halte ich mich eher zurück und veröffentliche meinen erst jetzt am Montag. Immerhin gehört der Sonntag ja noch mit dazu zur Woche, auch wenn er zum ausschlafen, brunchen und spazieren gehen genutzt wird. Hier ist meine letzte, recht aufregende Woche in einer Zusammenfassung.

Meine Woche ging sehr gut los. Bereits am Montag erhielt ich eine sehr tolle Nachricht. Ein wirklich interessanter Mann bat um ein Geschäftsessen, um über eine Zusammenarbeit zu sprechen. Das Thema: Mode natürlich. Ich freute mir einen Ast ab und konnte es kaum glauben. Ich möchte noch nicht weiter darüber reden, um welchen Mann, um welche Firma, um welche Marke es sich handelt, die hier eine Zusammenarbeit wünschte, auch wenn ich das am liebsten schon tun würde. Doch ich muss ehrlich sein. Auf SnapChat habe ich mich bereits ein bisschen verquatscht. Dort habe ich bereits erzählt um was es geht. Upps. Da hatten meine SnapChat Follower etwas Glück. Ganz offiziell werde ich es aber erst in etwa einer Woche verraten um was es geht.

Wochenrückblick Blogger Mister Matthew Dresden

Und da wäre ich schon bei meinem zweiten Thema der Woche. Ich fing an intensiver SnapChat für mich und meine Leser zu nutzen. Doch was genau ist das? Bei SnapChat kann man mir folgen, um kleine , teilweise fast Live gesendete, Videos von mir anzuschauen. Hierbei nehme ich meinen Follower hautnah mit in mein Leben. Und hier hatte ich bereits über meinen großen Deal mit dem geheimnisvollen Mann von der geheimnisvollen Marke berichtet. Wer mir also noch folgen mag kann dies gerne tun. Mein Kanal heißt matthew-mister und wird täglich gefüttert. Letzte Woche habe ich angefangen dieses SnapChat häufiger zu nutzen. Mittlerweile sende ich fast alle 2..3 Stunden. SnapChat süchtig? Ja ganz genau! Das bin ich und gebe ich ehrlich zu! Aber süchtig sind auch diejenigen, die meine Snaps schauen. Düdüm.

Der Mittwoch war ein ebenso erfolgreicher Tag für mich. Vielmehr war es der Abend und die Nacht, welche diesen Tag bestimmend machen. Nach einem eher lahmen Tag in der Schule freute ich mich auf die Einladung im Elbepark zur Eröffnung des neuen 7 Camicie Stores. Hier drehte ich heiter ein Interview mit MY TV PLUS. Es gab italienischen Esse, Alkohol unter der Woche und eine Menge interessanter Kontakte. Das konnte ich mir doch nicht entgehen lassen! Ich hatte anlässlich der Eröffnung von 7 Camicie auch einen Beitrag geschrieben.

Recht spät fiel ich ins Bett, da ich noch bis Nachts an meinem Beitrag für 7 Camicie geschrieben hatte. Dementsprechend staunte ich nicht schlecht, als Donnerstag früh mein Wecker klingelte. Ziemlich durchtrieben und todmüde hing ich dann in der Schule. Ich hatte den Tag eigentlich ganz gut überstanden, bis ich in der letzten Stunde, in Informatik, vor dem Computer einschlief. Als ich erwachte fingen alle an sich anzuziehen. Der Lehrer meinte: „Bitte speichern sie ihre Ergebnisse.“ Und ich fragte mich, ob man überhaupt eine leere Datei speichern kann!?

Nach etlichen Kaffeetassen später, fand ich mich auf der Couch meiner Freundin Nina wieder, um mit zwei weiteren Freunden einen lustigen Germanys Next Top Model Abend zu verbringen. Wir hatten Salat, Wein und Süßigkeiten. Und da ich ja von der 7 Camicie Eröffnung noch nicht genug intus hatte, wurde gleich weiter getrunken. Es war ein wirklich schöner und lustiger Abend. Einmal hieß es beim Anstoßen: „Wartet, Matthew muss noch Snapchatten.“ Jaaaa genau, das musste ich! Was klingt als wären wir total süffig unterwegs, ist einfach nur ein Mittel um die mittlerweile schlechte Casting Show ertragen zu können. Geht ja wirklich gar nicht mehr, was Prosieben uns da als Models verkaufen möchte. Da gibt es zum Beispiel eine, welche doch ernsthaft einmal sagte: „Ich gehe immer in München in das P1 feiern und trinke Cocktails für 20 Euro.“ Geht es der Person noch gut? Aus welchem Geld geilen Loch hat man die denn ausgegraben? Ich war entsetzt und musste noch einen Schluck von meinem 1,99 Euro Lidl Wein nehmen. Wie verwöhnt ist die denn? Die hat wohl jemanden Zuhause sitzen, der ihr alles in ihren leeren Arsch steckt. Im Mastdarm dürfte ja nichts sein, da sie ja nichts weiter isst. Meine ganze Kritik gibt es im übrigen unter meiner Germanys Next Top Model Kritik zu lesen.

Der angrenzende Freitag war dann wieder ganz ruhig. Hier genoss ich einen enspannten Tag, bei Sonne, Eis, Kuchen, Eis und Kuchen. Ich SnapChattete zwar extrem viel, blieb aber ansonsten eher unproduktiv. Das sah am Samstag schon anders aus. ich traf mich mit Marie, welche meine Produkte von Sebastian Böhm testen wird. Von ihm hatte ich für einen Test ein paar Produkte gesendet bekommen. Ich bin mal sehr auf das Ergebnis gespannt! Ich traf Marie zum ersten mal und ich muss sagen, dass sie unglaublich hübsch ist! Kompliment! Das perfekte Mädchen um Beauty Produkte zu testen.

Samstag Abend stand ein frischer Cocktail im neuen Puro Beach in Dresden an. Das Strand von Dresden wurde entrümpelt, erneuert und geschminkt. Jetzt ist er reif für den Sommer. Frühlingsputz muss halt auch bei Eventlocations mal sein. Es war wirklich sehr Angenehm, auch wenn man sich von „überdimensional großen“ Pool mehr erhofft hatte. Meinen Cocktail bekam ich trotzdem.

Wie bereits gesagt wurde mein Sonntag zum ausschlafen, brunchen und spazieren gehen genutzt. Ich machte mir weder einen Kopf um Mode, noch um meinen Wochenrückblick und schon gar nicht über Schule oder Bloggen. Ich nutzte den Tag intensiv mit Freunden und stand Abends an meinem Fenster, schaute auf die Wiesen vor meinem Haus und freute mich an meinem Leben. So darf jede Woche aussehen.

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mister Matthew
Mister Matthew Fashion Blog für Männer
Anzeige

.

Mister Matthew
Newsletter

Melde dich hier für den Newsletter von Mister Matthew an und erhalte regelmäßig modische Updates zu Trends, Outfits, Events und Co. direkt in dein Emailpostfach.
Abonnieren
Mit der Anmeldung am Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.