Wochenrückblick #9

Fashion Blog Männer Mister Matthew Fashion For Men Blogger Treffen München Fashionblog Men Matthew Mister

Werbung

Vorab: Ich könnte mich dafür Ohrfeigen, dass der letzte Wochenrückblick schon wieder so lange her ist. Es passiert einfach zu viel, als das ich jede Woche die Zeit für einen Wochenrückblick finde. Außerdem teile ich ja meinen Alltag 24/7 auf meinem Snapchat Kanal (matthew-mister), sodass ich immer denke, dass Euch ein Wochenrückblick nicht interessiert, da Ihr eh alles Live bei Snapchat anschaut. Dass allerdings meine Wochenrückblicke die meist geklickten Beiträge sind (klar, sie verschaffen ja auch Einblick in mein Privatleben, das liebt Ihr ja besonders), darf ich dabei nicht vergessen. Ich werde definitiv versuchen, wieder mehr Wochenrückblicke zu verfassen. Oder vielleicht reicht auch ein Monatsrückblick? Mal schauen.

Diese Woche war ich (immer noch) mit den Nachbereitungen der Fashion Week Berlin beschäftigt. Vorgestellt habe ich Euch das Outfit, welches ich zur Zeit X Vogue Konferenz getragen habe. Ich habe mich absolut in diesen Look verliebt! Irgendwie sehr britisch und irgendwie sehr Matthew. Dass Euch der Look gefällt, habe ich durch das viele Feedback bei Instagram gemerkt. Vielen Dank dafür!

Außerdem zu sehen gab es diese blaue Sommerjacke. Auch wenn Ihr auf den ersten Blick nicht dahintergekommen seit, was ich an dieser Sommerjacke so befremdlich empfinde, habe ich Euch in meinem Beitrag darüber versucht zu erklären, dass ich nicht geisteskrank, sondern vom Gewicht der Jacke einfach nur total verwirrt bin. Aber lest selbst ;)

Diese Woche habe ich es auch e n d l i c h geschafft, meinen Fashion Week Vlog fertig zu schneiden und online zu stellen. Ich habe wirklich lange überlegt, ob ich diesmal wirklich einen Vlog machen soll oder nicht, habe mich dann allerdings dafür entschieden. So bleibt es wenigsten erhalten und löscht sich nicht nach 24 Stunden, wie bei Snapchat.




Gegen Ende der Woche ging es für mich nach München, wo ich auf ein Blogger Event eingeladen war. Linkr und DailyXDose haben einige Blogger aus Deutschland eingeladen, für ein gemütliches come-together, vernetzen und Marken kennen lernen. Auch wenn ich kaum in der Münchner Blogger Szene aktiv oder vernetzt bin, hat mir das Event sehr gut gefallen. Nicht zuletzt, weil es mir eben diese Möglichkeit der Vernetzung möglich gemacht hat. Kennen und lieben gelernt habe ich den Instagramer Maxisanchezz.
Ich hoffe wirklich, dass das Event öfter stattfindet! Marken und Outfits, die ich auf dem Event kennengelernt habe, werde ich Euch die kommenden Wochen noch näher auf dem Blog vorstellen!
In München habe ich eines bemerkt: Ich glaube ich bin Fashionsexuell. So sehr wie dieses Wochenende in München, ist mir noch nicht aufgefallen, wie sehr ich die Kleidung von Menschen beachte. Versteht mich nicht falsch, ich kategorisiere die Menschen dann keinen Schichten oder so zu, sondern betrachte einfach Ihre Kleidung. Was haben sie wie an, was haben sie wie kombiniert, was könnten sie sich dabei gedacht haben oder nicht? Vielleicht habe ich ja einen Fashion-Fetisch? Wundern würde es mich bei meinem Interesse nach Mode nicht.

Kommende Woche, werde ich mich überwiegend der Planung unseres eigenen Bloggertreffens widmen. Immerhin muss eine solche Veranstaltung auch Kopf und Fuß haben. Ich werde Euch danach definitiv in einem exklusiven Beitrag darüber berichten!



Folge:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Teilen:

2 Kommentare

  1. 18. Juli 2016 / 21:15

    Ich bin kein Vlog-Fan, aber Wochenrückblicke finde ich toll – weil man in komprimierter Form erfährt, was dir wichtig ist. Und da z.B. ich nicht bei Snapchat bin, finde ich das sehr praktisch. Wenn ich die ganze Alle-wanderen-zu-Insta-Diskusion betrachte, fällt mir auf, dass ein Blog etwas für treue Fans und Leute ist, die gern länger lesen. Insta ist ein schnelles Medium und vielleicht hat man zu den Blogger nicht so ein enges Verhältnis wie über den Blog. Gilt natürlich auch für Snapchat xD

    Ich habe vor kurzem einen MAnn gesehen, der auch die Kombi „Basecap-sportlicher Anzug“ trug – das war gruslig xD

    Gibt es von dir ein Foto, auf dem du natürlich lächelst? Du hast schöne Augen, aber ich empfinde Umbehagen bei der künstlichen Mimik auf den Fotos in deinen Beiträgen. Vermutlich muss man das als Model, aber… Hast du einen Beispiel-Beitrag?

    • 18. Juli 2016 / 21:20

      Hallo Evy,

      vielen lieben Dank für deinen ausführlichen Kommentar! :)
      Ich teile deine Meinung mit Instagram absolut! Allerdings muss ich dir bei Snapchat widersprechen. Ich finde, dass Snapchat eine ganz gute und intime Atmosphäre zwischen Blogger und Leser aufbaut. Aber klar, da sind die Meinungen verschieden.

      Ich habe sogar einen ganz guten Beispiel-Beitrag. Nämlich diesen hier: https://www.mister-matthew.de/shooting-outtakes-teil-1/
      Da gibt es ziemlich weit unten die Kategorie „Lachkrampf“. Da findest du zwei Bilder auf denen Ich recht herzlich lache.
      Mir gefallen diese zwei Bilder nur so… halb. :D
      Ich bin gespannt was du dazu sagst.

      Modische Grüße,

      Matthew :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link