Wochenrückblick – Gemütlichkeit

Gemütlichkeit 11

Das war eindeutig eine Woche der Gemütlichkeit. Ich konnte mich voll und ganz meinen Aufgaben widmen und hatte noch Zeit für Freunde, Boyfriend und Familie. Außerdem ist auch mal etwas Zeit für mich alleine übrig geblieben. Denn wenn wir etwas viel zu selten machen, dann ist es Zeit mit uns alleine zu verbringen. Hier ist mein neuer Wochenrückblick.

gemacht: 

Die Woche habe ich intensiv Zeit Zuhause verbracht, meistens am Schreibtisch oder auf der Couch. Immer aber mit dem Laptop zwischen den Händen, weshalb ich viele Aufgaben meistern konnte. Sei es mein Email-Postfach säubern, Blogbeiträge schreiben oder meine Buchhaltung nachholen. Wenn ich etwas nicht kann, dann ist es meine Arbeit auch nur ein Tag liegen zu lassen. Irgendwas muss ich immer schaffen, sonst fühle ich mich wahnsinnig schlecht und unproduktiv. Erst wenn die Arbeit getan ist, kann ich mich voll und ganz der Gemütlichkeit widmen. Und das tat ich dann auch. Die Woche habe ich viel Zeit mit meiner Schwester und ihrem Hund, bei Spaziergängen an Seen, verbracht. Eine Auszeit, die nach getaner Arbeit am Blog echt gut tut. Denn nur wer auch Pause macht, kann auch wirklich kreativ sein.Gemütlichkeit 5

Am Mittwoch war ich, zusammen mit 15 anderen Bloggern aus Dresden, zum ,,Blogger-Innside Event” in das Innside Hotel an der Frauenkirche eingeladen. Das Hotel trommelte, anlässlich der Afterwork die jeden Mittwoch ab 18 Uhr stattfindet, eine kleine Gruppe an Bloggern zusammen. Der Fokus: leckeres Essen, tolle Getränke, gute Gespräche, ein bisschen Musik – die perfekte Afterwork Party eben. Ich kann ein gemütliches Ausklingen des Arbeitstages im Innside Hotel sehr empfehlen.

[the_ad id=”8222″]

Die Woche hatte meine beste Freundin Geburtstag. Den Geburtstag von Freunden mag ich mehr als meinen eigenen. Ich schenkte ihr ein Ticket für ein Lady Gaga Konzert im Oktober in Berlin. Wir Zwei sind die wohl größten Fans von dieser Frau. Ein Konzert von Gaga, zusammen mit meiner besten Freundin – ich kann mir nichts Schöneres vorstellen. Ich freue mich jetzt schon wie ein kleines Kind und kann den Oktober kaum abwarten.Gemütlichkeit 2Gemütlichkeit 6

gepostet: 

In den letzten 7 Tagen sind wirklich spannende und ausführliche Beiträge online gegangen. Ich habe mir in dieser Woche beim Erstellen der Blogartikel besonders viel Mühe gegeben, weil ich die Themen so unglaublich spannend finde. Generell lasse ich mir in letzter Zeit für die Blogbeiträge mehr Zeit. Ich versuche bei Text und Bild qualitativ hochwertiger zu werden. Besonders freut es mich dann, wenn die Beiträge so gut bei Euch ankommen und ihr so zahlreiche Kommentare schreibt, wie unter meinen letzten Blogbeitrag. Gemütlichkeit 8

Für viel Gesprächsstoff und Kommentare sorgte der Beitrag zu meinen Erfahrungen über die Gay Szene in Dresden, in dem ich die Szene mal ein bisschen kritisch beleuchte. Es gibt nämlich ein paar Dinge, die mich wirklich an ihr stören. Ein provokantes, aber zutreffendes Zitat aus dem Beitrag: ,,Bei einigen Leuten in der Szene sprudeln die Gerüchte aus dem Mund wie das Sperma beim Deep Throat.”. Klickt Euch mal rein und lest Euch auch die Kommentare darunter durch. Sehr interessant! An dieser Stelle möchte ich übrigens mal Danke sagen, an alle, die auf dem Blog und auf Facebook immer so regelmäßig kommentieren! Jeder einzelne Kommentar macht mich unheimlich glücklich, wirklich! Ich freue mich immer von Euch zu lesen! Danke!

Gut gerochen habe ich im Beitrag über den Signaturduft von James Bond 007. Hier haben mir neben, dem leckeren Parfum, vor allem die Bilder gefallen. Ich habe viel mit GIF und Videoanimation gearbeitet. So auch im Beitrag über das Slim Fit Hemd für Männer von Eterna. Hier stand unser Kater Videl ganz im Mittelpunkt des Geschehen, weil er in einem Werbespot mitspielte. Schaut Euch den Spot mal an, ich habe so gelacht vor Freude!Gemütlichkeit 3Gemütlichkeit 10

Wochenende: 

Am Wochenende erreichte die Gemütlichkeit ihren Höhepunkt. Ich begab mich mit meinem Boyfriend in den Hardcore-Chill-Modus. Von Kino, über ausgiebiges Frühstück und Pasta Abend auf der Couch vor dem Fernseher, bis hin zum Sonntagsausflug mit einem Freund, war alles dabei. Genau so, wie ein Wochenende sein muss, um Kraft für die kommende Woche zu tanken.

Außerdem hatte ich auch mal den ein oder anderen Moment für mich. Ich war ausgiebig alleine shoppen, machte einfach mal einen Mittagsschlaf oder las ein paar Zeitschriften, während mein Freund beschäftigt war. Man nimmt sich viel zu selten Zeit für sich alleine. Das sollte man wirklich, wirklich öfters tun!Gemütlichkeit 7

gehört: 

Den Podcast ,,Matchalatte” von Masha und Lisa, zwei Modebloggerinnen aus Berlin. Einmal die Woche quatschen die Zwei in ,,Matchalatte” über ihren Alltag und ihre Erlebnisse. Unterhaltsam und lustig. Höre ich seit Anfang des Jahres sehr regelmäßig.

gesehen: 

Habe ich Abenteuer Yukon, ein Dokumentarfilm über einen Mann, der einfach so, ohne alles, in der Wildnis von Kanada lebt. Nur selten begibt er sich in die Zivilisation, unter Menschen, er bevorzugt die Freiheit in der Natur. Eine wirklich spannende Doku, die es sehr wert ist zu sehen. Eigentlich wollte ich den Fernseher nur nebenbei laufen lassen, aber Abenteuer Yukon hat mich zu sehr gefesselt, sodass ich es komplett schaute.Gemütlichkeit 4

[the_ad id=”8222″]

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert