Überspringen und zum Inhalt gehen →

Wochenrückblick – Shitstorm

Wochenrückblick – Shitstorm

Ja, in der Tat, diese Woche gab es einen kleinen Shitstorm. Aber ich wäre nicht Mister Matthew, wenn ich das nicht aushalten könnte, oder? Ansonsten plätscherte die Woche irgendwie so vor sich hin. Ein aufregender Tag wurde gefolgt von einem ruhigen. Eine ganz normale Woche, in der es zur Nachspeise einen kleinen Shitstorm gab, der mir sogar geschmeckt hat. Hier ist mein neuer Wochenrückblick.Mister Matthew auf der Straße in der Neustadt im Wochenrückblick Shitstorm


gemacht: 


Allem voran meine Reise nach London geplant, die ich im kommenden September machen werde. Ich werde dort sein für die Fashion Week, für einige Fotoshootings und für ein paar private Dinge. Und das gilt es eben zu planen. Außerdem habe ich, wie jede Woche, für meine kommenden Blogbeiträge geshootet, viele Texte fertiggestellt und meine Buchhaltung für den vergangenen Monat gemacht. Also in Kurzform: meinen Alltag als Blogger gelebt. Ich liebe das!

Am Mittwoch war ich eigentlich auf die Eröffnung der neuen Superfly Dresden Trampolinhalle eingeladen, doch leider ist mir Etwas dazwischen gekommen. Aber schaut dort gerne mal vorbei! ,,Superfly“ sieht nach richtig viel Spaß aus, zumindest was man in den Videos auf YouTube so sieht.

Das Wochenende habe ich mit meinem Freund und meinem besten Freund genossen. Das Beste was man im Sommer machen kann. Wir waren Draußen, haben Uns und das Leben gefeiert und einfach eine gute Zeit gehabt. Im übrigen der Grund, warum ich das Wochenende über ein bisschen weniger aktiv auf Snapchat und Instagram-Story war. An die treuen Zuschauer, die wahrlich jede Story schauen: seht es mir nach! : )Mister Matthew auf der Augustusbrücke in Dresden im Wochenrückblick Shitstorm


gebloggt: Shitstorm Nummer 1


Die Woche sind zwei ausführliche und schöne Beiträge online gegangen. Ich habe mir die Frage gestellt: ,,Wie kann man ein graues T-Shirt kombinieren ?“ – und sie mir mit dem Blogbeitrag dazu selbst beantwortet. Mir gefallen besonders die Fotos dazu. Ich weiß auch nicht so recht, aber irgendwie lassen sie so tief in mich Blicken. Etwas schwierig zu beschreiben.Shitstorm Nummer 1 - Mister Matthew mit gelben Blumen auf dem Arm



Der Shitstorm Nummer 1 ging mit dem zweiten Blogbeitrag los: Vichy im Test. Das Beitragsbild hat auf Facebook tatsächlich zu Aussagen wie ,,schön geliftet“ und ,,schau Dich mal an, was ist passiert?“ geführt. Ich bin den Personen absolut nicht böse, wirklich, ich bin nur erstaunt, was eine Perspektive und ein bisschen Lippen spitzen ausmachen können. Auch wenn das vorgestellte Produkt kein Gesicht liften kann, ist es dennoch ein richtig tolles und wirksames Serum für Feuchtigkeit für die Haut. Klickt Euch mal rein!ShitstormNummer 1 - Mister Matthew testet Vichy Minéral 89 - Schönheitsoperation



gelesen: Shitstorm Nummer 2


Am Donnerstag Morgen wurde ich damit geweckt, dass ich in der Zeitung bin. Das wusste ich nicht. Sonst werden Veröffentlichungen im Vorfeld nämlich mit mir abgesprochen. So war es dieses Mal nicht. Nachdem der ,,Flurfunk“ über das Aus von MJUNIK geschrieben hatte, tat es die Zeitung ,,TAG24“ dem gleich. Auch wenn ich das Veröffentlichen in der Zeitung ohne vorheriger Absprache nicht gewohnt bin, hat es mir irgendwie gefallen. Dass die Presse einfach so über dich berichtet, ist schon eine coole Sache. Ich muss dazu aber noch ergänzen: ich wurde nicht von RTL 2 gefeuert, sondern die Sendung wurde abgesetzt.

Den Shitstorm hagelte es dann in den Kommentaren unter dem geposteten Link auf der Facebookseite der Zeitung. Kommentare wie: ,,hätte er was anständiges gelernt“ und ,,beste Entscheidung von RTL 2 seit Langem“ machten sich unter dem Artikel breit. Das hat mich im ersten Moment erstaunt, aber keineswegs gestört! Ganz im Gegenteil: irgendwie fand ich es geil. Gefreut hat mich sehr: die Unterstützung von Euch! Zu den vielen Shitstorm Kommentaren kamen nämlich viele positive Kommentare hinzu, welche ganz nebenbei mehr Likes bekommen haben als die negativen. Den Beitrag und die Kommentare könnt ihr hier lesen: Klick.Mister Matthew in der Morgenpost TAG24 was für einen Shitstorm sorgte



 

Published in Wochenrückblick

Comments

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.