Fashion Blog » Wochenrückblick: Winter

Wochenrückblick: Winter

Wochenrückblick: Winter

Wochenrückblick: Winter

Während ich schon fleißig meine Koffer packe, weil ich schon halb auf dem Weg nach London bin, gibt es auf dem Blog meinen neuen Wochenrückblick zu lesen. Der Winter ist da. Das wurde in der vergangenen Woche ziemlich stark deutlich. Doch anstatt es sich nun endgültig Zuhause gemütlich zu machen, packe ich meine Koffer und düse für die London Fashion Awards, für einige Termine, ein paar Shootings und ein bisschen Freizeit in die britische Hauptstadt. Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie ich mich freue! Auf dem Blog gibt es dann auf jeden Fall ein großes Special dazu! Nun bin ich erstmal eine Woche in London, auf den nächsten Wochenrückblick freue ich mich also besonders. Hier ist aber erst einmal mein Wochenrückblick der vergangenen 7 Tage.

Winter Mister Matthew 5


gemacht:


Ziemlich fleißig gebloggt! In der letzten Woche sind sage und schreibe 5 Beiträge auf dem Blog online gegangen. Aber dazu später mehr. Ich war die Woche wirklich produktiv, also so richtig stecke ich noch nicht im Winter, in der gemütlichen Weihnachtszeit, drin. Jetzt schon über die Weihnachtsmärkte hüpfen, Glühwein trinken, Geschenke kaufen? Um Gottes Willen nein! Ich verstehe nicht, wie Einige jetzt schon so richtig loslegen können. Naja gut, vielleicht hüpfe ich in London mal in das ein oder andere Geschäft – natürlich nur um zu Recherchieren. ; )

Die Woche hatte meine Mutter Geburtstag, weshalb meine Familie zusammengekommen ist und gefeiert hat. Wirklich schön! Aber die ganze Fresserei und die Nachspeisen hätte ich mir sparen sollen, immerhin möchte ich, dass mir mein Outfit für die London Fashion Awards passt. Der Geburtstag meiner Mutter, so kurz vor Weihnachten, ist immer wie ein kleines Weihnachten. Ich liebe es total, wenn die Familie zusammenkommt. Auch auf Weihnachten freue ich mich, aber jetzt schon Glühwein trinken kann ich nicht.

Am Wochenende war ich auf das Lichterfest von Schloss Wackerbarth eingeladen. Wahnsinn! Bei Dunkelheit und Lichtshow durch den schönen Schlosspark zu flanieren, macht total Spaß und ist gemeinsam mit seinem Freund im Arm richtig romantisch. Über ein ganzes Wochenende im Dezember, veranstaltet das Schloss Wackerbarth ein weihnachtliches Fest, rund um das Licht. Das bietet nicht nur schöne Bilder fürs Auge, sondern auch schöne Momente für das Herz.

Gesponsert

gefeiert: 


Haben mein Freund und ich am Wochenende auf der Germanclub Party im MyHouse in Dresden. Die Party wurde vor etlichen Jahren das letzte Mal veranstaltet und war Damals eine feste und beliebte Größe in der Dresdner Partyszene. Mein Freund, der im Gegensatz zu mir Damals schon alt genug war um auf Party gehen zu können, hat den Germanclub geliebt, weshalb wir auch unbedingt hingehen mussten. Und ich muss sagen: schade! Mir hat die Party so gut gefallen, dass ich wahrlich bedaure das sie nicht öfters stattfindet.


gelesen: 


Habe ich einen spannenden Artikel über Melania Trump. The New Yorker analysiert die First Lady regelmäßig und schreibt über diese Eindrücke echt interessante Artikel. Was ich ziemlich krass finde: sie wird im Artikel als visuelles Objekt betitelt. In Zeiten von #MeToo ein bisschen deplatziert. Dennoch ist der Artikel wirklich spannend und lesenswert. Mich hat der Artikel auf jeden Fall gefesselt. Die Lebensgeschichte von Melania Trump klingt aber wirklich wie aus einem Märchen. Stellt sich nur die Frage: spielt Melania vielleicht eher die böse Eiskönigin?


geärgert:


Habe ich mich über einen Strafzettel für ,,nicht platzsparendes Parken”. Habt Ihr sowas schon mal gehört? Ich jedenfalls nicht und war dementsprechend überrascht. Um das gemachte Beweisbild einsehen zu können, musste ich extra zur Behörde, weil der ,,Gesetzgeber ein kostenloses versenden des Beweisbildes nicht vorsieht”. Jedenfalls finde ich einen Strafzettel für nicht platzsparendes Parken ziemlich bescheuert, denn beweisen können sie auch mit einem Foto nicht, ob es mir vielleicht durch andere parkende Autos gar nicht möglich war platzsparender zu Parken. Ich habe das Bußgeld von 10 Euro dann einfach bezahlt, weil ich keine Lust auf einen Rechtsstreit hatte. Geärgert hat es mich aber absolut!


gebloggt:


Wie schon geschrieben: sehr viel. Jetzt, wenn es Draußen wieder kälter wird und uns der Winter in die Häuser treibt, dann sitzen wir auch wieder mehr am Rechner, mehr am Tablet, mehr am Handy und sind vermehrt im Internet unterwegs. Deshalb möchte ich Euch auch dementsprechendes Futter geben, obwohl das Wort Futter zur ohnehin schon sehr nahrungsreichen Zeit im Winter nicht ganz passend ist. Passend zum Winter, gab es vergangene Woche einen Beitrag über die schönsten Wintermäntel für Herren zum direkten shoppen auf dem Blog. Ich selber habe unzählig viele und unterschiedliche Wintermäntel im Schrank und liebe es einfach! Klickt Euch mal rein und versorgt Euch mit ausreichend Wintermänteln, damit ihr den bevorstehenden Winter gut übersteht.

Winter Mister Matthew 3

Bevor ich dem Herbst für dieses Jahr auf dem Blog lebewohl gesagt habe, gab es noch einen letzten herbstlichen Beitrag mit einem herbstlichen Outfit auf dem Blog. Im Fokus stand ein gelber Pullover vom Designer Dimitri, der mich jedes Mal aufs neue an den Herbst erinnert wie es kein anderes Kleidungsstück tut. Ein bisschen werde ich den Herbst schon vermissen. Immerhin ist er meine liebste Jahreszeit. So warm es im September war, als ich das letzte Mal in London war, wird es dieses Mal wohl nicht werden. Aber mit meinen Mänteln bin ich wunderbar für den Winter ausgestattet. Ihr auch?

Winter Mister Matthew 4

Vergangene Woche war der Welt-AIDS-Tag, der mich zum Schreiben eines Beitrags über die AIDS-Schleife inspiriert hat. Denn immer noch werden HIV und AIDS als Todesurteil der Menschheit verstanden. Betroffene erfahren Ausgrenzung, Hass, Lästereien und nicht selten auch gesellschaftlichen Rufmord. Um auch mit meinem Blog dem Thema etwas Wind aus den Segeln zu nehmen, Unwissende aufzuklären und für ein bisschen mehr Solidarität zu sorgen, habe ich mich fast schon dazu gezwungen gesehen, anlässlich dieses Tages etwas über die AIDS-Schleife auf meinem Blog zu schreiben.

Winter Mister Matthew 2

Vergangene Woche war der erste Advent! Und mit ihm wieder mein erstes Gewinnspiel für die Weihnachtszeit. Zu gewinnen gibt es eine Daniel Wellington Uhr. Die nächsten Gewinnspiele, für die kommenden Advente, werde ich jetzt die Tage in London shooten. Denn Weihnachten, auch wenn ich wie gesagt noch nicht so ganz in Stimmung dafür bin, ist nicht nur die Zeit des Nehmen, sondern viel mehr die Zeit des Geben.

Winter Mister Matthew

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mister Matthew
Mister Matthew Fashion Blog für Männer
Anzeige

.

Mister Matthew
Newsletter

Melde dich hier für den Newsletter von Mister Matthew an und erhalte regelmäßig modische Updates zu Trends, Outfits, Events und Co. direkt in dein Emailpostfach.
Abonnieren
Mit der Anmeldung am Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.