Bademode für Herren

Bademode für Herren Fashion Blog Mister Matthew

Bademode für Herren – Das sollten Sie beachten

Die Tage werden zunehmend länger, womit natürlich auch steigende Temperaturen einhergehen. Besonders in dieser Phase wird natürlich der eigene Fokus gerne mal auf die nächste Pool-Party gelenkt, für die auch die passende Bademode notwendig ist. Während sich Frauen inzwischen durchaus darüber im Klaren sind, wie wichtig es ist, die Mode der aktuellen Saison auch im Bereich von Strand und Wasser aufzutragen, gibt es bei den Herren der Schöpfung hier leider nach wie vor ein kleines Defizit. Um hier stets eine gute Figur machen zu können, sollten die Shorts natürlich auch zum eigenen Typ passen.

Klassische Shorts oder Surfershorts?

Ein echter Klassiker ist ja inzwischen die weit geschnittene und bis zur Mitte des Oberschenkels reichende Badeshorts. Hier handelt es sich um ein Modell, das inzwischen in vielen verschiedenen Farben und Formen auf dem Markt zu finden ist. Einige sehr hochwertige Modelle, die im Sommer auf jeden Fall getragen werden und die sich den aktuellen Trends der Branche anpassen, könnt ihr hier finden. So gelingt es auch im kommenden Jahr, die ganze Zeit über eine gute Figur zu machen. In Bezug auf die farblichen Kombinationen bieten sich in diesen Tagen so viele unterschiedliche Optionen, dass das Hauptaugenmerk nicht unbedingt darauf gerichtet werden muss. Egal ob gepunktet, mit quer verlaufenden Streifen oder aber einfarbig – die Auswahl ist aktuell so groß, dass fast alle eigenen Vorstellungen hier direkt in die Tat umgesetzt werden können.



Die Rolle von Speedo und Tanga

Zu enge Shorts sind inzwischen fast aus den Regalen verschwunden und werden in diesen Tagen eigentlich nur noch von professionellen Schwimmern getragen. Selbst den Eigenheiten des Sommers zum Trotz, werden die Menschen davon eher abgeschreckt. Genau eine solche Figur sollte man auch besitzen, wenn man sich für dieses knappe Stück Stoff entscheiden. Besonders der geringere Widerstand des Wassers, der beim Schwimmen beobachtet werden kann, gilt dabei als einer der größten Vorteile. Doch nur wer sich in seinem Körper wirklich wohlfühlt, kann mit gutem Gewissen zur kurzen Alternative greifen. Denn ansonsten wirkt der eigene Auftritt schnell unglücklich, was es natürlich zu vermeiden gilt. Die Badehose in Form eines Tangas ist inzwischen natürlich ganz ausgestorben und sollte selbst dann schnell entsorgt werden, wenn sie aus den Tiefen des Kleiderschranks wieder auftauchen sollte.

Was ist nun wichtig?

Am Ende gibt es also doch einige Dinge, die bei der Wahl der passenden Bademoden für Männer besser beachtet werden sollten. Insgesamt bietet sich vor allem in Form der locker geschnittenen Modelle eine gute Option, um hier die eigenen Ziele zu erreichen.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.