Fashion Blog » Bart Trends 2019

Bart Trends 2019

Bart Trends 2019 1 | Welche Barts sind im Trend | Mister Matthew

Die neuen Bart Trends 2019

Auf Mister Matthew werfe ich gerne mal einen Blick in die Zukunft. Sei es bei der Mode, bei gesellschaftlichen Themen oder bei Kosmetikartikeln. Heute aber soll es um die männliche Gesichtsbehaarung gehen und um die Frage: Was sind die Bart Trends 2019? Während die Damenwelt vor allem äußerst viel Spielraum beim Gestalten ihrer Kopffrisuren genießt, bleibt uns Männer eine derartige Kreativität meist verwehrt, dennoch haben auch wir Haare am Kopf, genauer gesagt im Gesicht, mit denen wir wunderbar spielen und uns somit äußerst vielfältig wandeln können.

Dabei genießen die Gesichtshaare beim Mann nicht nur unterschiedliche Beliebtheit, nein, sie polarisieren sogar regelrecht. Die einen lieben sie wie verrückt, die anderen hassen sie und würden sie am liebsten allesamt verbrennen. So verhält es sich nicht nur bei der Akzeptanz dieser Haare allgemein, sondern auch bei den verschiedenen Formen, Schnitten, Längen und sogar Farben. Die einen mögen ihren Bart etwas kürzer, die anderen länger, geschwungener, gerade, welliger, ausgefallener, einfacher. Bärte können so unterschiedlich wie die Männer selbst sein.

Genau wie in der Mode, gibt es aber gesellschaftliche Trends, Hypes und Bewegungen, welche man ganz eindeutig in der Werbung, bei Studien, anhand von Vorzügen in den sozialen Netzwerken und bei allgemeinen Beobachtungen auf der Straße ausfindig machen kann. Auch ich habe meine Augen weit offen gehalten und war eine Zeit lang auf der Suche nach den aktuellen Bart Trends 2019. Nun möchte ich Euch nicht nur diese, sondern auch meine Meinung dazu präsentieren.

Das sind die Bart Trends 2019

Bart Trends 2019 3 | Welche Barts sind im Trend | Mister Matthew Feder als Bart | Moustache

Schnurrbart

Was vielleicht für die Meisten im ersten Moment ein bisschen abschreckend klingt, zählt tatsächlich zu den Bart Trends 2019. Dass sich Trends immer und immer wiederholen und kaum neu kreieren lassen, zeigt der Schnurrbart. Was bereits in den 20er Jahren modern und angesagt war, ist knapp 100 Jahre später wieder da. Warum? Weil alle anderen Bartformen zwar auch schön, aber irgendwie über die Jahre ein bisschen langweilig geworden sind. Auch wir Männer wollen individuell sein und uns von der Masse abheben, was mit einem Schnurrbart mehr als gelingt, da er zwar für 2019 im Kommen ist, aber derzeit noch von nicht Vielen getragen wird. Also: los gehts!

Der Vollbart 2.0

Nicht etwa der Vollbart zählt zu den Bart Trends 2019, sondern der Vollbart 2.0 – also ein Vollbart der nochmal eine Spur voller und länger ist. Herr der Ringe lässt Grüßen. Was vor einigen Jahren noch als super ungepflegt galt, ist jetzt der absolute Renner unter den bärtigen Trends. Warum sich Männer einen solchen krassen Bart wachsen lassen? Weil er besonders wild und maskulin wirkt, was viele Männer sein wollen. Das ist anscheinend eine Art Urinstinkt, den wir wohl nie loswerden. Aber eigentlich ist das gut so, denn: ein Vollbart sieht gepflegt sehr gut aus. Übrigens: der Vollbart 2.0 wird auch ZZ-Bart genannt, weil er von allen Mitgliedern der Band ZZ-Top so getragen wird.

3-Tage Bart

Manchmal ist das einfachste Outfit auch das bequemste – und nicht selten auch das hübscheste. So verhält es sich auch mit den Bart Trends 2019, weshalb der stinknormale 3-Tage- Bart immer noch hoch im Kurs steht. Kaum eine andere Art des Bartes hält sich so ungeschlagen beliebt in den Bart-Charts wie der einfache 3-Tage Bart. Er sieht gut aus, ist ohne Pflege tragbar, benötigt keinen Barbier und braucht keine Monate um zu wachsen. Ein schickes, weißes Hemd, ein schwarzer Anzug für Männer und ein 3-Tage Bart dazu? Damit kann man nicht nur seinen Partner/seine Partnerin überzeugen, sondern auch seine Geschäftspartner im Büro, denn was der 3-Tage Bart vor allem ist: seriös.

Koteletten

Elvis Presley wäre sehr stolz auf die aktuellen Bart Trends 2019, wenn er hören würde, dass die von ihm so berühmt gemachten Koteletten wieder im Kommen sind. Und übrigens nicht nur diese! Auch Schlaghosen und Cowboystiefel sind wieder modern und werden von mehreren Designern aufgegriffen, aber dazu in einem anderen Beitrag mehr. Sich keinen Bart im Gesicht, dafür aber die Seiten stehen bzw. wachsen lassen ist angesagt. Das betont nicht nur die Wangenknochen, sondern das Gesicht allgemein und zaubert einen wirklich einzigartigen Look, wie ihn (noch) nicht Viele tragen.

Schifferkrause

Auch hoch im Kurs ist 2019 die Schifferkrause, die, wie es der Name schon vermuten lässt, von hoher See kommt. Dabei wächst der Bart nur entlang der unteren Gesichtshälfte, die ganzen Wangen und der Bereich über und unter der Lippe werden ausgespart. Das wirkt nicht nur sehr herrisch, sondern auch gepflegt und seriös. Der geniale Geheimtrick bei der Schifferkrause: Männer mit einem Doppelkinn oder vollem Hals können ihre kleine ,,Problemzone“ so ohne Probleme verstecken. Wer sagt das ein Bart immer was im Gesicht zum Vorschein bringen muss? Niemand! Auch Niemand sollte etwas zu dem folgendem Bart Trend sagen.

Experimentieren

Alle wollen heute möglichst kreativ, individuell und speziell sein – eine Sache die ich an dem Großteil unserer Gesellschaft und der heutigen Zeit so sehr liebe. Wir streben weniger danach gleich zu sein oder gleich auszusehen. Besonders deutlich wird das immer in der Mode. Aber auch bei den Bart Trends 2019 kann die Individualität unserer Gesellschaft deutlich werden und zwar, wenn jeder noch ein bisschen mehr experimentiert. Was soll schon schief gehen, immerhin wachsen Haare auch nach. Wie wäre es also mit einem einrasierten Schriftzug im Bart, einer eingeflochtenen Perle oder gar gefärbten Strähnen und Barthaaren? Was für den einen nach Karneval klingt, ist für den anderen die höchste Form der Individualität, deshalb ist das Experimentieren mit seinem Bart im Jahr 2019 mehr als angesagt! Und wer weiß, vielleicht tritt man damit einen ganz eigenen, neuen Trend los.

Pflege bei den Bart Trends 2019

Nicht nur die Individualität werden in 2019 besonders groß geschrieben, sondern auch die Pflege. Kaum eine Industrie ist so sehr am wachsen wie die der Kosmetik für Männer, zurecht: denn die Zeiten in denen wir zerzaust rumlaufen wie bei Herr der Ringe sind vorbei. Wir tragen vielleicht einen Vollbart 2.0, wollen diesen aber dennoch gepflegt wissen.

Hierbei bin ich im Internet auf ein total informatives E-Book gestoßen, welches einen Bart-Ratgeber für Trends, für Bartpflege, Tipps usw. von einem professionellem Barbier anbietet. Wissen, rund um das Thema Bart, kann nie oft genug vorhanden sein, weshalb ich allen Bartträgern und denen die es mal werden wollen dieses lehrreiche und informative E-Book nur ans Herz legen kann.

Der Bart und ich

Anfang des Jahres habe ich mir übrigens mal einen kleinen Bart wachsen lassen, den viele von Euch so toll fanden. Beim schreiben des Beitrags habe ich wieder große Lust auf einen eigenen Bart bekommen. Leider kann ich mir aufgrund einiger kommender Projekte jetzt noch keinen Bart wachsen lassen, aber wer weiß, vielleicht lasse ich mir ja in 2019 einen Bart wachsen. Meine gewünschte Länge und Form war in diesem Beitrag übrigens enthalten. Könnt ihr raten um welche es sich handelt?

Happy Bart-Wachserei!

Bart Trends 2019 2 | Welche Barts sind im Trend | Mister Matthew Feder als Bart
Bart Trends 2019 4 | Welche Barts sind im Trend | Mister Matthew Feder als Bart | Moustache Boy

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

2 Kommentare

  1. Juliane
    13. September 2018 / 20:22

    „Könnt ihr raten um welche es sich handelt?“ Die Schifferkrause :D

    • 13. September 2018 / 22:08

      Hey Juliane,
      hehe ich musste gerade herzlichst lachen, danke dafür! :D
      Ja, die wird es ganz sicherlich sein! :D

      modische Grüße,

      Mister Matthew <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link