Das perfekte Party Outfit

das-perfekte-party-outfit-02

Das perfekte Party Outfit? Gibt es nicht. Am Samstag war ich auf der wohl krassesten Party die ich jemals erlebt habe. Eine Houseparty in XXL. Hier trafen sich modischer Geschmack und Unsinn um gemeinsam die Sau raus zu lassen. Doch wer entscheidet eigentlich über Sinn und Unsinn an einem Outfit? Meine Gedanken dazu.

das-perfekte-party-outfit

Flickr Creative Commons by JD Hancock

Jeder kennt und praktiziert es regelmäßig, ein mancher mehr ein anderer weniger. Es ist Freitag Abend und du bist auf eine Party eingeladen. Du stehst vor deinem Kleiderschrank, oder telefonierst panisch mit deiner besten Freundin/dem besten Freund, während du überlegst und einfach nicht darauf kommst, was du denn anziehen könntest. Und immer wieder fragen sich die Leute: “Was kann ich anziehen damit ich da auf der Party auch ja jedem gefalle.” Die Antwort lautet: Nichts!

Es gibt kein Geheimrezept für das perfekte Party Outfit. Und warum auch? Sollte es das geben? Und wenn ja: wo hält es sich verborgen? Wäre das perfekte Party Outfit noch so perfekte, wenn es jeder tragen würde? Eher nicht.

Natürlich völlig nachzuvollziehen ist der Wunsch eines Jedem, seinen Freunden, den Gästen, dem Schwarm zu gefallen. Man möchte für sein Party Outfit auch eine Gewisse Resonanz, eine gewisse Aufmerksamkeit und im besten Fall auch noch Komplimente. Und das gute Kleidung auch dem Selbstbewusstsein helfen kann, erst recht wenn man von anderen Komplimente bekommt, ist uns seit “Pretty Woman” allen bekannt.

Also möchte ich feststellen, dass das perfekte Party Outfit am Betrachter liegt. Was einige zu Overdressed empfinden, halten diejenigen bei den anderen für Assi. Ich finde, dass es wichtig ist seinen eigenen Stil zu tragen. Und bevor ihr das nächste mal eine Person auf einer Party abwertet, weil euch deren Outfit nicht gefällt, weil ihr Outfit nicht so übertrieben möchtegern reich aussieht, oder aber auch andersherum nicht so abgefucked aussieht, dann denkt bitte zuerst darüber nach, dass sich die Person etwas dabei gedacht haben wird. Die Person hat sich die Kleidung beim shoppen heraus gesucht, weil sie ihr gefallen hatte. Die Person trägt diese Kleidung, weil sie es für hübsch empfindet. Was du darüber denkst interessiert weder deine Freunde, noch Karl Lagerfeld, noch wahrscheinlich dich selbst.

das-perfekte-party-outfit-02

Flickr Creative Commons by Giovana Milanezi

Beim nächsten warten auf das perfekte Party Outfit einfach daran denken: dafür gibt es noch keinen Zauberspruch.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

2 Kommentare

  1. Daniel
    27. April 2015 / 14:46

    Sehr guter Beitrag und tolle Gedanken! !
    …schön formuliert und scheinst wirklich sehr darüber nachgedacht zu haben…aber mal so ein kleiner Tipp von anderen bei der Kleiderwahl, ist nir persönlich sehr lieb. Aber dennoch sollte jeder dein Text lesen und sich zu Herzen nehmen, denn gerade in Dresden ist es mir aufgefallen, dass es meist nur über die neuesten und angesagtesten Sachen, das neueste IPhone oder das dicke Auto von Vati geht…

    Aber wie gesagt dieser Beitrag gefällt mir sehr und ich kann ihn nur jedem empfehlen und ans Herz legen!

    Vielen Dank Matthias! !

    • 27. April 2015 / 19:03

      Howdy Daniel!

      Danke für deinen Kommentar! Das freut mich!
      Ich habe mir tatsächlich einen großen Kopf darum gemacht, am Sonntag nach der Party. Ging mir irgendwie nicht mehr aus dem Kopf.
      Es wird immer viel auf Klamotten, Autos, Handys, Uhren geschaut. Leider.

      Aber davon lassen wir uns nicht beeindrucken. :)

      Ganz liebe Grüße! Matthew:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.