Fashion Week Berlin Tagebuch Teil 2

Fashion Week Berlin Tagebuch Teil 2 - Fashion Blog Für Männer - Mister Matthew - Disney - Mickey Mouse

Nachdem der Teil 1 meines Fashion Week Berlin Tagebuch so gut bei Euch ankam (der ging ja weg wie warme Semmeln), geht es heute weiter mit Teil 2. Nun sind nämlich auch Tag 3 und 4 vorbei, die wie erwartet genauso prall mit Events gefüllt und mindestens genauso wild waren. Fashion Week ist einfach eine Bereicherung, für einen Mode liebenden Menschen. Sei es durch die gezeigte Fashion, durch die geknüpften Kontakte oder eben durch die vielen coolen Momente, welche sich in dieser Woche immer endlos aneinander reihen.

Fashion Week Berlin Tagebuch Teil 2 - Fashion Blog Für Männer - Mister Matthew - Disney - Mickey Mouse

Tag 3

Der 3. Tag Fashion Week Berlin startete aus zwei Gründen sehr entspannt. Gemeinsam mit Juliette war ich beim Blogger Brunch von Reichert+ (ReichertPlus) eingeladen. Essen und Netzwerken gleichzeitig, ein Traum. Der weitere Grund: der Brunch fand direkt in einer Location gegenüber von meinem Hotel statt. Ich konnte also einfach aus dem Bett rollen und war da.
Ok, ich bin ehrlich, vorher musste ich erstmal ein paar Runden durch das Badezimmer rollen, immerhin lagen jetzt schon 2 Tage Fashion Week hinter mir.

Der Brunch, welcher auch ,,Leck mich am Hashtag genannt wurde“, hat mir echt gut gefallen. Habt ihr schon mal Sushi zum Frühstück verspeist? Äußerst interessant! Es wurde genetzwerkt was das Zeug hielt. Ist Euch schon mal das Funkeln in den Augen der Blogger aufgefallen, wenn sie untereinander sind, über Blogger-Themen sprechen, Selfies machen und einfach durchweg ihr Blogger-Dasein raushängen lassen können? Man konnte die Magie förmlich spüren.

Fashion Week Berlin Tagebuch Teil 2 - Fashion Blog Für Männer - Mister Matthew - Hashmag Brunch

Fashion Week Berlin Tagebuch Teil 2 - Fashion Blog Für Männer - Mister Matthew - Riccardo Simonetti

Danach ging es für mich, gemeinsam mit Gregor, in das The Stue Hotel, zu Disney. Hier wurden die neusten Kooperationen zwischen Disney und anderen Marken präsentiert. Von einer MickeyMouseXZara Kollektion bis hin zu mit Swarovski-Steinchen besetzten Disney T-Shirts, im Wert von bis zu 900€, war Alles dabei. Das Disney Event gehört definitiv immer zu meinen Favoriten zur Fashion Week Berlin. Lieben wir nicht Alle Disney?

Besonders geil: der Disney Zeichner Ulrich Schröder hat für mich eine Zeichnung angefertigt. Darauf zu sehen sind zwei zueinander gewandte Mickey Mäuse, die sich lieben. Darunter stehen die Namen Matthias & Roberto (also mein Freund und ich). Niedlich, oder? Disney ist einfach schön! Wirklich toll zu wissen, dass Disney gay-friendly ist. Dankeschön dafür!

Fashion Week Berlin Tagebuch Teil 2 - Fashion Blog Für Männer - Mister Matthew - Disney - Mickey Mouse

Fashion Week Berlin Tagebuch Teil 2 - Fashion Blog Für Männer - Mister Matthew - Disney - Mickey Mouse 2

Nach Disney stand Hashmag auf dem Programm. Ein Ort für Blogger zum Treffen und Marken kennen lernen. Ähnlich wie die Gentleman’s Corner am Tag 2, nur das hier eben kunterbunte Dinge gemacht/gezeigt wurden, nicht nur Klamotten und Produkte für die männliche Blogger-Riege. Hier habe ich fast den gesamten Nachmittag verbracht. Das hat was zu bedeuten.

Am Abend, nach einem sehr ausgiebigen Sushi Dinner mit einer Freundin aus Mailand (ja sie wohnt in Mailand – dafür beneide ich sie auch sehr), ging es zusammen mit Juliette und Marina (Marina von FashionTip) zur Aftershow Party von Marina Hoermanseder. Der absolute Tod für mich, weil die Party so unglaublich gut war! Ich tanzte bis etwa 3 Uhr, bis mich die Vernunft packte und zurück ins Hotel schliff. Ich blieb im Hotel noch ziemlich lange wach, weshalb ich auf nur 2 Stunden Schlaf gekommen bin. Dementsprechend war ich ziemlich fertig am nächsten Tag. Die Party war aber auch geil. Gefühlt war die gesamte Fashionblogger-Crew Deutschlands anwesend. Wie eine Art Klassentreffen irgendwie.
Die Aftershow Party von Marina Hoermanseder stellt sogar die von Esther Perbandt am Tag 1 in den Schatten.

Tag 4

Nachdem der Tag 3 eine Achterbahnfahrt der Momente war, blieb mein Tag 4 der Fashion Week Berlin (zum Glück) etwas ruhiger. Ich besuchte Morgens um 10 Uhr die DEPRESSION Show und war total erfreut, dass Vico Mulsow, ein guter Freund von  mir, den ich mal auf einer Party meines Mannes kennengelernt habe, für das Label gelaufen ist. Den Nachmittag verbrachte ich mit meiner kurzen Heimreise und einigen Stunden am Laptop. Emails beantworten, Bilder sichten und bearbeiten, Blogposts schreiben usw.Fashion Week Berlin Tagebuch Teil 2 - Fashion Blog Für Männer - Mister Matthew - Depression Show

Fazit

Alles in Allem war das eine sehr solide Fashion Week Berlin. Ich hatte richtig Spaß, mal wieder. Auch wenn ich die ehemalige Location der derzeitigen vorziehe, konnte ich mich komplett mit der Atmosphäre identifizieren. Ich freue mich immer mehr auf die Fashion Week Berlin im Januar als auf die im Juni/Juli, weil ich modisch einfach mehr Ich sein kann. Hemden, schwarze Hosen, Mäntel usw. .. im Sommer fällt mir die Auswahl des Outfits immer sehr schwer. Klar, bei 30 Grad im Schatten.

Von den Outfits der Blogger/Gäste/usw. war ich ein bisschen enttäuscht. Leider bin ich auf kein Outfit gestoßen (wie sonst immer), bei dem ich mich inspiriert gefühlt habe. Schade eigentlich. Dafür hatten die Shows und Präsentationen der Designer einige richtig gute Teil. Aber darüber berichte ich Euch in der kommenden Woche.

[the_ad id=“8222″]
Folge:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Teilen:

4 Kommentare

  1. 7. Juli 2017 / 18:03

    Wir konnten diesmal auch Ulrich Schröder live beim Zeichnen zu schauen. Toll! Als totale Disney Fans war das schon alleine ein Traum! Vielleicht gibts irgendwann auch ein Bild für unsere Wand :)

    Viele Grüße von den MoKoWo’s aus Berlin

    • 7. Juli 2017 / 18:31

      Hey MoKoWo! :)
      Der Zeichner war wirklich klasse! Schön zu hören, dass er wieder da war.
      Vielleicht sehen wir uns ja mal irgendwann, irgendwo. :)

      Modische Grüße,

      Matthew <3

  2. 21. Januar 2017 / 22:25

    Schöner Beitrag!
    Es freut mich, dass es dir so gut gefallen hat!
    Sushi habe ich noch nicht zum Frühstück gegessen … aber warum denn nicht! :D
    Ganz Liebe Grüße Sarah :-)

    • 21. Januar 2017 / 22:27

      Hey Sarah,
      Dankeschön! :) Es hat wirklich echt Spaß gemacht! :)
      Sushi zum Frühstück muss man mal gemacht haben. Es fühlt sich so anders an, fast schon falsch irgendwie, obwohl es total geil ist!

      Modische Grüße,
      Matthew :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link