Home Spa: Tipps für Wellness zuhause

Home Spa, Tipps für Wellness zuhause.

Werbung

Home Spa: Tipps für Wellness zuhause

Ich muss zugeben: das Thema Home Spa kommt bei mir auf dem Blog jetzt aktuell wegen der Coronakrise auf. Natürlich greife ich mit meinem Blog aktuelle Gegebenheiten auf und versuche daraus Inhalt mit Mehrwert zu generieren. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die nächsten Wochen viele Menschen daheim sitzen und sich fragen werden: was kann ich mit meiner Zeit anstellen? Ich habe eine Antwort: tu dir etwas Gutes! Jetzt haben wir (gezwungenermaßen) ordentlich Zeit für uns selbst. So schlecht ist das nicht. Und neben Bücherlesen und Couchen, kann ein Home Spa jetzt nicht schaden.

Ich möchte dich zu einer Runde Home Spa inspirieren, dir Anleitung, Tipps und Ideen geben, wie du dich jetzt am besten um dich kümmern und dich vollumfänglich pflegen kannst – wofür im stressigen Alltag vielleicht sonst weniger Zeit bleibt.

Home Spa: Anleitung, Tipps und Ideen.

Home Spa: Anleitung, Tipps und Ideen

Baden statt Duschen

Im Alltag nehmen wir uns kaum wirklich mal die Zeit für ein entspannendes, heißes Schaumbad. Beim Home Spa steht dieses allerdings ganz oben auf der Liste der Möglichkeiten, weil man mit einem ausgiebigen Bad nicht nur von Grund auf den Körper, sondern auch die Seele reinigt. Den besonderen Spa-Touch bekommt man, wenn man das Badewasser mit ätherischen Ölen anreichert und für das aus der Wanne Steigen warme Handtücher bereithält. Die Öle versetzen uns in Sauna-Stimmung, während die warmen Handtücher uns das Gefühl geben, bei der Kosmetikerin um die Ecke zu sein.

Ölen, statt Cremen

Im Alltag haben wir ebenfalls immer recht wenig Zeit (oder Nerven) für Kosmetikprodukte, die ein halbes Jahrhundert zum Einziehen benötigen. Oft soll es schnell einziehen und möglichst schnell wirken. Das Problem: solche Produkte haben dann meist nur einen Kurzzeiteffekt. Deshalb empfehle ich für das Home Spa: Ölen, statt Cremen. Zum Beispiel nach dem Baden, den Körper einfach mit einem tollen Öl einmassieren, statt Bodylotion zu verwenden. Danach sollte man sich einfach hinlegen und das Öl einziehen lassen. Es wirkt der Haut wahre Wunder, fühlt sich gut an – und tut gut!

Koreanische Gesichtspflege als Home Spa

Beim Home Spa – und vor allem jetzt mit Corona und strengen Einschränkungen – haben wir ordentlich viel Zeit. Deshalb sollten wir jetzt auch genau die Dinge beim Wellness für zuhause umsetzen, die sonst immer sehr viel Zeit schlucken. Das ist vor allem bei der koreanischen Gesichtspflege der Fall, über die ich vor einiger Zeit auf dem Blog geschrieben habe. Die einzelnen Schritte verlangen nicht nur Geduld und Produkte, sondern vor allem auch Zeit und Nerven. Warum das nicht jetzt im Home Spa mal ausprobieren? Ich denke, dass ich es jetzt öfters die Woche machen werde. Zeit ist ja nun da.

Rotlicht = Saunaersatz

Was immer ein bisschen ominös klingt, kann im Home Spa wahre Wunder bewirken: Rotlicht. Ich stelle mir manchmal, wenn ich mich im Badezimmer betue, meine Rotlichtlampe auf und lasse Licht und Wärme auf mich wirken. Ich habe dann immer ein bisschen das Gefühl, dass ich in einem richtigen Spa bzw. sogar in einer Saunalandschaft bin, weil mich Licht und Wärme so triggern. Die Wirkung einer Rotlichtlampe beruht darauf, dass die abgegebene Energie vom Körper aufgenommen wird, wodurch sich Muskeln entspannen und Verspannungen lösen. Ein guter Sonnen-Ersatz!

Der Jade-Roller

Vor einiger Zeit habe ich schon mal einen Jade-Roller Erfahrungsbericht auf dem Blog mit euch geteilt. Jetzt wäre doch im heimischen Spa die perfekte Gelegenheit, die Anwendung des Jade-Rollers mal auszuprobieren. Dabei wird der Roller sanft über die Haut gerollt (immer von innen nach außen), wodurch der Fluss der Lymphknoten angeregt wird, was schlechte Stoffe besser abtransportieren lässt. Ich habe anfangs nicht so recht an die Wirkung des Jade-Rollers geglaubt, wurde aber eines Besseren belehrt. Also: probiere es doch einfach mal selbst aus.

Happy End nach dem Home Spa

Ein ganz wichtiger Tipp beim Home Spa ist: das Happy End. Nein, damit ist nicht etwa etwas Erotisches gemeint, was jetzt viele vielleicht denken werden. Gemeint ist, dass man nach dem Spa zuhause (Baden, Gesichtspflege usw.) nicht nach draußen geht, um auf Party zu gehen, Freunde zu treffen oder den Einkauf zu erledigen, sondern, dass man sich nach dem Wellness zuhause einfach auf die Couch oder ins Bett haut und einfach nur Ruht. So verstärkt sich der Spa-Effekt gleich. Im richtigen Spa kennt man dies von den Ruheräumen und Liegen, wo man nach dem Spa die Seele baumeln lässt.

Produkte für das Home Spa

Mit den richtigen Produkten zur Gemütlichkeit zuhause:

Auf der Suche nach einem richtigen Spa?
Während ich mich auf das Home Spa konzentriere, zeigt Westwing die schönsten Spas in Deutschland.

Wellness für Zuhause: Tipps für das perfekte Homespa.

Weitere Artikel zu Kosmetik gibt es in der Kategorie Kosmetik.

Folge:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link