Meine Erfahrungen mit CBD Öl von SWISS FX

Meine Erfahrungen mit CBD ÖL von SWISS FX.

Meine Erfahrungen mit CBD Öl von SWISS FX

In Zusammenarbeit mit SWISS FX

Mein Alltag ist sehr stressig. Was auf meinem Blog oder bei Instagram selten so aussieht, ist auch in meinem Leben harte Realität: ich bin gestresst. Mit einem Vollzeitjob sowie meinem Blogger-Gewerbe zusätzlich, habe ich zwischen Privatleben und Freizeit, Einkauf und Haushalt, sozialen Verpflichtungen und Me-Time ganz selten einen Achtstundentag. Oft sind es zwölf Stunden und mehr.

Das verkrafte ich in der Regel gut, da ich ein kleiner Workaholic bin. Was sich anhört wie ein Trendwort, ist die Leidenschaft für das Arbeiten und Erschaffen. Wenn es faule Menschen gibt, so existiert auch das komplette Gegenteil. Zu jedem Trend gibt es einen Gegentrend: die Extremen. Nicht immer sind Extreme gut. Während ein fauler Mensch nichts auf die Reihe bekommt und sogar seinen Körper schleifen lässt, so ist es bei einer fleißigen Seele nicht anders: Körper und Geist werden häufig in Mitleidenschaft gezogen, wenn wegen zu viel Arbeit und Werkeln nicht abgeschaltet werden kann. Ähnlich geht es mir auch manchmal, so ehrlich möchte ich sein. Körper und Geist eine Auszeit zu gönnen ist da so wichtig wie Essen und Schlaf. Doch manchmal geht auch das nicht.

Ist bei mir dieser Moment erreicht, so äußert sich das recht deutlich: innere Unruhe, wie permanent loderndes Feuer, in das man Öl kippt. Ich bin mir sicher, dass das Gefühl bekannt ist, während effektive Lösungen immer einem streng gehüteten Geheimnis gleichen. Damit ist seit geraumer Zeit Schluss, worüber ich heute meine Erfahrungen teilen möchte. Mit dem CBD Öl von SWISS FX habe ich nämlich eine Sache für mich entdeckt, mit der ich das unkontrollierte Feuer in mir bändigen und zu einer schönen Kerze oder manchmal auch einem gemütlichen Kamingespräch werden lassen kann. Ein kleines Hilfsmittel, mit großer Wirkung, bei dem ich mir sicher bin, dass es auch anderen hilft. Über meine Erfahrungen mit CBD Öl von SWISS FX und meine neu gewonnene innere Ruhe.

SWISS FX CBD Öl.

Über meine Erfahrungen mit CBD Öl

Welche Wirkung hat CBD Öl überhaupt?

Bevor ich auf meine Erfahrungen mit CBD Öl eingehe, möchte ich kurz einen Exkurs dazu geben, welche Wirkung CBD Öl in unserem Körper haben kann. Cannabinoide ähneln unseren körpereigenen Endocannabinoiden, die der Körper selbst herstellt und die eine entscheidende Rolle im Nervensystem haben. Stark zusammengefasst lässt sich die Wirkung von CBD als krampflösend sowie entzündungshemmend beschreiben, was sich bei vielen verschiedenen Dingen positiv auf die Gesundheit auswirkt. Besonders bekannt ist eine positive Wirkung bei Schmerzen, Stress, Schlafproblemen, Hauterkrankungen, nervösen Zuständen, Depressionen, Rückenschmerzen, Migräne, Rheuma, Arthrose und Allergien. Ein großes Spektrum, durch ein kleines Hilfsmittel. Eine krampflösende Wirkung von CBD ist vor allem in der Behandlung von Spasmen bei MS-Patienten bewiesen.

Mister Matthew über Erfahrungen mit CBD öl von SWISS FX.

Welche Produkte habe ich wie angewendet?

Für den Test von CBD Öl habe ich mich für die Produkte von SWISS FX entschieden. Über die Nacht habe ich das »SWISS FX PLUS: SLEEP« sowie für den Tag das »SWISS FX CBD Öl 10%« angewendet. Ersteres CBD Öl kommt in einer 10ml Flasche (etwa 250 Tropfen) und enthält 15% CBD (1500mg) aus Cannabis Sativa, angereichert mit Kamillenextrakt und MCT Kokosnussöl. Zweites kommt ebenfalls in einer 10ml Flasche mit 10% CBD (1000mg) und wird aus Cannabis Sativa (10% CBD-Stärke) und Sonnenblumenkernöl gewonnen. Alle SWISS FX Öle werden in der Schweiz, unter den Bio Suisse Richtlinien, hergestellt. Vegan und reich an wertvollen Terpenen, werden die Hanfpflanzen biologisch angebaut und sind dabei frei von Pestiziden, chemischen Düngemitteln und künstlichen Wachstumsstoffen.

Das Öl für die Nacht habe ich laut Anwendung jeden Abend mit bis zu 4 Tropfen unter meine Zunge getropft und 60 Sekunden einwirken lassen. Das Erstaunliche: nach 60 Sekunden war kein Öl mehr da, weil es vollständig, wie geplant, von der Schleimhaut aufgenommen wurde und in den Blutkreislauf übergegangen ist. Das Öl für den Tag habe ich ebenfalls mit bis zu 4 Tropfen aufgenommen, hier allerdings über Speisen und Getränke (bei Einzelgerichten, nicht wenn ich für Familie oder Freunde gekocht habe). Hier mal in den Salat, dort mal in das Wasser mit Geschmack, habe ich das CBD Öl ganz bequem meinem Körper und Geist über die Nahrungsaufnahme zugegeben. Dabei hat das Öl den Geschmack der Lebensmittel nicht beeinflusst.

Wie hat das CBD Öl von SWISS FX gewirkt? Vom Lagerfeuer zum Kamingespräch

Im ersten Moment gar nicht. Im zweiten Moment auch nicht. Erst im dritten, vierten und fünften Moment, als die Einnahme des CBD Öls nach einigen Tagen schon automatisch vonstatten ging, merkte ich im sechsten Moment, dass sich das lodernde Feuern in mir zu einem Kamingespräch gewandelt hatte. Ich stand an der Kasse im Supermarkt, nach vielen Stunden Arbeit im Büro, wissentlich, dass ich zuhause wieder an den Schreibtisch wandern werde. Da ist der Supermarkt, vielmehr die Schlange an der Kasse im belebten Dresdner Stadtteil Neustadt, immer ein intensiver Trigger für Unruhe, wenn der Arbeitswille in mir produktiv sein will, stattdessen aber in viel zu langen Schlangen umherstehen muss. So genoss ich, statt Unruhe, ein Kamingespräch.

Unruhe äußert sich bei mir so, dass ich meine innere Stimme verliere, gepaart mit der Aufgabe, ein Feuer zu löschen. Um das Feuer zu löschen, müssen die Feuerwehrmänner aka meine Gedanken aber kommunizieren, was sie ohne die innere Stimme nicht können. Meine Erfahrungen mit CBD Öl von SWISS FX kann ich also ganz sicher darin umschreiben, dass sie mir die innere Stimme zurückgeholt und ganz nebenbei dafür gesorgt haben, dass es gemütlich am Kamin sitzend gar kein Feuer mehr zu löschen gibt. Im Moment an der Supermarktkasse hat mich das doch recht überrascht und auch ein bisschen sprachlos gemacht – zum Glück nicht meine innere Stimme. Rückblickend sogar noch mehr. Aus innerer Unruhe wurde innere Stimme.

Ich erzählte einem Freund bei Kaffee und Kuchen darüber, dass ich CBD Öl testen und auf meinem Blog darüber berichten werde. Er entgegnete mir mit der Aussage, dass es sich bei den Erfahrungen mit CBD Öl überwiegend um Placeboeffekte in Zusammenhang mit Lifestyleprodukten handeln würde, was mich verdutzt zurückließ. Wenngleich diese Aussage wissenschaftlich in der untersuchten Wirkung von CBD Öl nicht ganz richtig ist, wäre ein solcher Effekt, ausgelöst durch die eigene Psyche, sogar noch ein bisschen beeindruckender. Wenn es Körper und Geist, nur durch das reine Glauben, selbst schaffen, einen Missstand im Körper zu ändern, dann gleicht mir das einem Wunder. Dem Kamin in mir ist es am Ende egal, wer es entfacht und in Zaum hält. Wichtig ist, dass es kein unkontrolliertes Feuer gibt, wobei mir CBD Öl zukünftig definitiv hilft.

Meine Erfahrungen mit CBD ÖL von SWISS FX.CBD Öl.

Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.