Prag Travel Diary: 3 Tage Urlaub in Prag

Prag Travel Diary: 3 Tage Urlaub in Prag.

Werbung

Prag Travel Diary: 3 Tage Urlaub in Prag

Mein August 2020 startete mit einem kurzen, aber schönen Urlaub in Prag. Spontan haben meine Freunde und ich uns etwa eine Woche vorher dazu entschlossen, ein paar Tage Urlaub in Prag zu machen, um so irgendwie dem Alltag in der Heimat zu entfliehen, aber im Rahmen der Corona-Möglichkeiten nicht gleich einen weiten Trip ins Ausland zu starten. Zustande gekommen sind 3 wunderschöne Tage in Prag, von denen ich euch nun in meinem kleinen Prag Travel Diary erzählen möchte. Wo haben wir geschlafen? Was haben wir unternommen? Wo kann man in Prag gut Essengehen? Gibt es hilfreiche Hinweise und Tipps für einen Urlaub in Prag? Wie steht es derzeit um Corona(-Maßnahmen) in Prag? All das möchte ich beantworten und so vielleicht ein bisschen Lust auf einen Urlaub in Prag machen – vor allem in der aktuellen Corona-Lage.

Über unseren 3 Tages Urlaub in Prag: über Unterkunft, Essen, Aktivitäten, Corona und Co.

Mister Matthew mit Blick über Prag.

Prag Aussicht.Unsere Unterkunft in Prag: ein Penthouse über Airbnb.

Unsere Unterkunft in Prag: Penthouse über Airbnb

5 Erwachsene und 1 Hund? Da wurde ziemlich schnell klar: wie mieten uns eine Wohnung über Airbnb. Gefunden haben wir letztendlich ein wunderschönes, mega zentral gelegenes, 200qm großes Penthouse, mit definitiv ausreichend Platz und einem atemberaubenden Blick über Prag. Hierfür haben wir tatsächlich deutlich weniger gezahlt als für ein Hotel. Generell kann ich euch Airbnb sehr empfehlen. Hier finden sich tolle Unterkünfte zu unschlagbaren Preisen. Beim Buchen würde ich euch empfehlen, dass ihr auf den Zusatz „Superhost“ bei Airbnb achtet. So kann während des Aufenthalts eigentlich nichts schiefgehen.

Warum ich euch mit mehreren Leuten eine Airbnb-Wohnung, abgesehen vom günstigeren Preis, auch noch ans Herz lege ist, weil ihr den Abend gemeinsam im Wohnzimmer (statt jeder auf seinem Hotelzimmer) ausklingen lassen könnt sowie je nach Lust und Laune Frühstück, Mittag und Abendessen selber kochen könnt. Wir haben beides gemacht. Haben gekocht und waren Essen. Eine super Sache, denn so ist man nicht an nur ein was gebunden – und muss auch nicht für jeden Snack losrennen.

Unsere Unterkunft war wirklich ein Traum, weshalb ich sie euch hier unten verlinken und empfehlen möchte. Allerdings möchte ich auch sagen, dass das Penthouse auch kleine Alltags-Mängel aufweist. Hier ist mal eine Jalousie kaputt, da läuft mal ein Abfluss nicht so ab als wäre er neu, dort ist mal eine dunkle Stelle an der Wand. Aber das macht den Aufenthalt auch irgendwie sehr authentisch, als wäre es die eigene Bude. Denn auch daheim ist ja nicht immer alles zu 100% neu.

Unsere Aktivitäten in Prag.

Unsere Aktivitäten beim Urlaub in Prag

Prag hält unendlich viele Aktivitäten bereit. Bei einer so großen, vielfältigen und historischen Stadt ist das natürlich kein Wunder. Durch die traumhafte Altstadt zu schlendern ist ein absolutes Muss. Das haben wir jeden Tag gemacht und dabei immer neue Orte und Dinge entdeckt. Ein paar Dinge möchte ich aber besonders empfehlen, weil sie Prag so besonders echt erscheinen lassen. Wir sind einen Abend zum Stadtteil Holešovice spaziert, welcher als das alternative Prag bekannt ist. Süße, kleine Shops, trendige Cafés und Restaurants, hippe Boutiquen, eine brodelnde Kunstszene und geheime Techno-Raves, lassen Prag neben Historie auch schön jung und frisch wirken. Von Holešovice aus, bietet sich auch gleich ein Spaziergang zum Prager Metronom an, ein großes, ausschlagendes Metronom, welches 1991 als Kunstinstallation erbaut und seitdem nicht mehr entfernt wurde. Hier hat man einen wunderbaren Blick über ganz Prag! Eine ebenso beeindruckende Installation ist in der Stadtmitte zu finden: eine rotierende, sich selbst immer wieder auflösende Statue von Franz Kafka – übrigens mein Prüfungsthema im Deutschabitur. Zu empfehlen ist auch ein Gang über die Karlsbrücke (bevorzugt bei Nacht, weil leerer und mystisch) sowie ein Besuch auf der Burg von Prag. Diese ist tatsächliche die größte zusammenhängende Burg der Welt – also absolut einzigartig! Und: wer hätte gedacht, dass Prag ein Salvador Dali und Andy Warhol Museum hat? Auch sehr zu empfehlen, weil sehr einzigartig. Wie eingangs erwähnt, hat Prag deutlich mehr Aktivitäten. Ich denke aber, dass die aufgezählten für einen 3 Tages Urlaub in Prag perfekt geeignet sind. Ich finde immer gut, wenn man sich treiben lässt und nicht zu sehr plant.

Nachtleben in Corona-Zeiten

Zu den Corona-Maßnahmen (August 2020) möchte ich weiter unten etwas schreiben. Zum Nachtleben möchte ich allerdings schon hier etwas loswerden. Eine Bekannte erzählte mir eine Woche vor unserem Urlaub in Prag, dass sie am Wochenende davor in Prag war und alle Clubs offen hatten. Ich konnte das nicht so recht glauben, aber ja, sie hatte recht. Wir waren Montag bis Mittwoch in Prag und die Clubs hatten offen, ja. Zumindest die, welche Montag bis Mittwoch offen haben (und nicht nur am Wochenende). Wir waren kurz in einem, sind dann aber recht schnell wieder gegangen, weil wir erschrocken waren über die absolut nicht eingehaltenen Corona-Maßnahmen (Abstand, Desinfektionsmittel usw.). Doch dazu unten mehr. Aber ja, wer auf der Suche nach Party ist (jetzt mal abgesehen von Corona), der wird in Prag auf jeden Fall immer fündig. Prag hat tatsächlich auch eine große LGBTQI(+*)-Szene!

Essen und Trinken in Prag.

Essen und Trinken in Prag

Prag hat viele wunderschöne Bars und Restaurants. Von klassischen, tschechischen Spezialitäten bis hin zu Eisbars deren Räume auf -20 Grad abgekühlt sind, ist in Prag alles dabei was das schlemmende Herz begehrt. Für die Suche nach speziellen Restaurants nach jeweiligen Kategorien (Frühstücken, nahe des Zentrums, Öffnungszeiten usw.) kann ich die Website oder App von TripAdvisor sehr empfehlen. Prag bietet sich aber auch wunderbar für ein „Treiben lassen“ an. Wir sind spontan und ohne direkte Ziele auch immer sehr gut fündig geworden, weil es einfach so viele tolle Bars und Restaurants in Prag gibt. Besonders empfehlen kann ich dabei drei sehr unterschiedliche Restaurants: das Café Lippert (am Hotel Lippert). Hier kann man am zentralsten und ältesten Punkt von Prag (Staroměstské náměstí) leckere Speisen und Getränke mit Blick über den großen Marktplatz von Prag genießen. Etwas weiter weg vom Zentrum, in einem ruhigen, aber alternativen Stadtteil, haben wir in einem kleinen, süßen Restaurant in einem Park gegessen. Dabei ist das Restaurants sehr unscheinbar und man erwartet echt nicht viel, wird dann aber mit großartiger Küche überrascht. Aber wirklich nicht wundern: Lage und Look des Restaurants wirken im ersten Moment seltsam: Kafárna Na Kus řeči. Und last but not least, eine absolute Empfehlung, direkt an der Burg von Prag gelegen: ein Restaurant, so lecker wie günstig. Wir waren sehr überrascht, wie gehoben Restaurant und Essen waren, weil man es auch hier im ersten Moment nicht gleich denkt oder erwartet (zumindest von der Fassade her). Hier wurden wir wirklich sehr überrascht und haben mehr als lecker und dabei dennoch günstig gespeist: Lví Dvůr Restaurace. Die direkte Lage an der Prager Burg lädt nach dem Essen zu einem tollen Spaziergang über die Burg ein. Und ja: Prag hat auch echt leckere Dönerläden, von denen wir auch einen besuchten.

Aussicht in Prag auf Kirche. Urlaub in Prag machen: Hinweise und Tipps!

Hinweise & Tipps für deinen Urlaub Prag

Corona: Bei Instagram wurde ich immer wieder gefragt, wie es denn derzeit um die Corona(-Maßnahmen) in Prag steht. Ja, was soll ich sagen. Bei der Hinfahrt mit dem Zug nahmen fast alle Passagiere im Zug die Maske ab, sobald wir über die tschechische Grenze gefahren sind, weil dort keine Maskenpflicht herrscht. Wir ließen unsere Masken auf und waren ein bisschen (sehr) verwundert darüber. Auch in Prag trugen nur sehr wenige Leute in Supermärkten, Geschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln usw. eine Maske. Das hat uns doch schon sehr erstaunt. Desinfektionsmittel wurde allerdings überall ausgestellt – aber auch eher zur Dekoration. Dennoch scheint mir Prag in der aktuellen Situation ein gutes bzw. besseres Reiseziel als zum Beispiel Mallorca und Co. Die Stadt war sehr leer und man konnte sich gut aus dem Weg gehen. Ich kenne Prag sonst übervoll, was so also eine angenehme Erfahrung war.

Währung und Geld: man kann tatsächlich überall mit Euro zahlen. Dass man dringend Geld wechseln muss, ist also nicht mehr nötig. Oft bekommt man dann aber Kronen statt Euro als Wechselgeld zurück. Und hier liegt das Problem: hier wird man gerne mal beschissen, weil man mit dem schnellen Umrechnen im Kopf nicht immer hinterherkommt. Das kann man mit einer Kartenzahlung umgehen. Aber natürlich gibt es auch Leute, welche ganz genau umrechnen und Wechselgeld geben. Einfach aufmerksam mitdenken und kritisch sein, wenn man mit Euro bezahlt.

Parken: wir sind mit dem Zug angereist. Freunde von uns mit dem Auto. Ich war vor drei Jahren mit dem Auto in Prag und habe es sehr bereut, weil das Parken in Prag (vor allem natürlich im Zentrum) eine absolute Katastrophe ist. Wenige Parkplätze und viele Autos sowie Touristen treiben natürlich die Preise exorbitant in die Höhe. Ewiges Suchen nach einem freien Platz und ein tränendes Auge beim Bezahlen sollten beim Anreisen mit dem Auto also bedacht werden (außer man parkt weiter außerhalb und fährt mit ÖPNV ins Zentrum). Ich bevorzuge und empfehle Zug! Ganz entspannt.

Kleines Fazit zu einem Urlaub in Prag:

Alles in allem gilt als Tipp zu sagen: Prag ist die perfekte Stadt für einen Städtetrip. Es gibt Städte (wie meiner Meinung nach zum Beispiel Frankfurt), die einfach null für einen interessanten, abwechslungsreichen Städtetrip geeignet sind. Und dann gibt es Städte (wie eben Prag), die so viele Möglichkeiten, interessante und unvorhersehbare Dinge bereithalten, dass man sie einfach immer und immer wieder besuchen kann, ohne dass es langweilig wird. Prag ist so eine Stadt, weshalb ich sie euch wärmstens ans Herz legen möchte. Ich werde definitiv bald wiederkommen und ich glaube, dass es gar nicht so lange dauern wird. Ich habe mich ein bisschen in Prag verliebt. Viel Spaß Euch!

Mister Matthew mit Heiligenschein durch eine Wolke.

Prag Travel Diary: 3 Tage Urlaub in Prag.

Im Bett liegen.

Mister Matthew im Urlaub in Prague in gelber Jacke.

Weitere Artikel zu Reisen gibt es in der Kategorie Reisen.

Folge:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Teilen:

1 Kommentar

  1. Saša
    19. August 2020 / 13:28

    Guter Reportage über Prag wo ich wohne. Das freut mich sehr. Nächstes mal möchte Ich gerne Prag von hinten zeigen. Nicht nur die touristische Sache. Bis bald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Footer Portrait.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link