Fashion Blog » Schweißflecken am T-Shirt entfernen: vorsorglich

Schweißflecken am T-Shirt entfernen: vorsorglich

Junge in einem weißen T-Shirt zeigt wie man Schweißflecken am T-Shirt entfernen kann

Schweißflecken am T-Shirt entfernen:
und zwar vorsorglich!

Werbung

,,Für die Zukunft keine Schweißflecken am T-Shirt mehr.“– Das klingt im ersten Moment wie der billige Spruch einer noch billigeren Waschmittelmarke, die uns mit leeren Versprechen und viel zu motivierten Ansagen zum Kauf animieren möchte. Schweißflecken am T-Shirt entfernen ist mühselig und nicht selten erfolglos, wenn wir nicht gerade mit Chlor an unsere schöne Wäsche wollen. Statt unsere Zeit also mit einer Odyssee an wilder Putzerei zu vergeuden, sollten wir einen anderen Weg finden, um Schweißflecken am T-Shirt entfernen zu können. Ich habe im Internet eine Lösung gefunden, die so simpel wie genial ist. Statt die Flecken im Nachgang wegzuputzen, sollten wir sie gleich im Vorfeld vermeiden. Und das geht nämlich sehr gut. Was nahezu unmöglich klingt, ist durch ein einzigartiges T-Shirt von Fibershirts nun möglich geworden.

Wer kennt es nicht, wenn beim Anheben der Arme unschöne Schweißflecken zum Vorschein kommen? Das ist mir persönlich immer sehr peinlich, auch wenn es menschlich und somit normal ist. Dennoch sieht es einfach nicht schön aus und sorgt im schlimmsten Fall auch noch für einen unangenehmen Geruch. Nasse Schweißflecken und schlechte Gerüche lassen einfach jedes Outfit schlecht aussehen. Das ist einfach so. Sind die Schweißflecken am T-Shirt einmal getrocknet, so wollen wir unsere Arme dennoch nicht Anheben, da sich nicht selten die typisch weißen und gelben Schweißflecken dauerhaft in unser T-Shirt eingearbeitet haben. Zurück bleiben ein T-Shirt und Problem, wofür wir uns schämen. Ich möchte dir nun eine Lösung vorstellen, mit der wir Schweißflecken am T-Shirt entfernen können: und zwar vorsorglich!

Mister Matthew in weißem Shirt zeigt wie man Schweißflecken am T-Shirt entfernen kann

Junge in Jeans von hinten zeigt wie man Schweißflecken los wird

Wie entstehen Schweißflecken am T-Shirt eigentlich?

Die nassen Schweißflecken am T-Shirt kommen natürlich durch das (übermäßige) Schwitzen. Die farblichen Schweißflecken (in Weiß und Gelb) dagegen kommen durch einen Prozess, der beim Schwitzen vonstattengeht. Die Rückstände von Schweiß verbinden sich mit den Inhaltsstoffen der Deodorants bzw. den Salzen der Haut, was sich dann nach bereits kurzer Zeit im Stoff des T-Shirts absetzt. Verhindern könnte man das übrigens auch dadurch, dass man das T-Shirt sofort nach dem Tragen wäscht. Das geht natürlich nicht immer (z.B. wenn man im Urlaub ist) oder macht auch nicht immer wirklich Sinn (z.B. für einen Single-Haushalt, wo ein bisschen Wäsche angesammelt werden muss, bevor die Waschmaschine benutzt wird). Also: die nassen als auch die farblichen Schweißflecken am T-Shirt entstehen durch das einfache Tragen im Alltag und man kann nicht wirklich etwas dagegen tun, außer: man trägt das richtige T-Shirt!

Keine Schweißflecken mehr mit Fibershirts: wie funktioniert es?

Das T-Shirt auf meinen Fotos ist ein ganz Besonders, was man auf den ersten und zweiten Blick gar nicht mal denken würde. Denn mit ihm kann ich Schweißflecken am T-Shirt entfernen: vorsorglich und für immer! Mit der besonderen Technik von Fibershirts gehören Schweißflecken für immer der Vergangenheit an. Nicht nur die weißen und gelben, sondern auch die ,,nassen“ Flecken. Wie das funktionieren kann? Ich verrate es dir.

Zum einen bestehen die T-Shirts von Fibershirts aus Micro-Fasern, was sie zu 75% saugfähiger sein lässt als gängige T-Shirts Baumwolle. Zum anderen sind unter den Achseln besondere Polster eingenäht, welche das Durchdringen von Nässe durch das T-Shirt unmöglich machen. Die Polster an den Achseln bestehen aus drei verschiedenen Schichten, wobei die mittlere wasserundurchlässig ist. Zu vergleichen ist das gut mit der Membran in unseren Zellen. Hach, da kommen Erinnerungen an den Biologieunterricht und meiner so tollen mündlichen Bio-Prüfung im Abi hoch. Dabei ist das Verstehen der Fibershirts dreimal leichter: mit Schweißflecken hat man hier nicht mehr zu kämpfen. Fertig. Note 1.

Wie kann ich die Fibershirts tragen und stylen?

Die T-Shirts von Fibershirts lassen sich tragen wie jedes andere T-Shirt auch. Besonders im Sommer bin ich ein absoluter Fan von weißen T-Shirts, weil sie sich einfach zu allem tragen und kombinieren lassen. Einmal wurde ich gefragt, ob ich immer das gleiche T-Shirt trage, weil ich mehrere Tage darin gesehen wurde. Nein, nur habe ich mir damals das T-Shirt gleich mehrere Male gekauft, damit ich im Sommer jeden Tag ein weißes T-Shirt zum Tragen habe, ohne dazwischen immer die Waschmaschine anmachen zu müssen. Das kennen doch bestimmt einige selbst.

Sehr gut lässt sich das Fibershirt auch unter anderen Shirts oder Hemden tragen. Besonders bei enganliegenden Hemden habe ich oft das Problem, dass sich bei Stress oder Wärme unschöne Flecken an den Achseln bilden. Das sieht nicht nur doof aus, sondern ist auch schade um die (meist teuren) Hemden von mir. Da Fibershirts leider keine Hemden mit den besonderen Polstern unter den Armen im Sortiment hat, kann man das Shirt einfach unter einem Hemd tragen. Sieht keiner und schützt vor den verhassten Schweißflecken. Leichter kann man Schweißflecken am T-Shirt nicht entfernen, als das man sie einfach im Vorfeld verhindert.

Hol dir jetzt ein Anti-Schweiß Shirt bei Fibershirts.

Gelbe Schweißflecken am T-Shirt entfernenkeine Schweißflecken am T-Shirt mehr, Jeans von hinten

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

2 Kommentare

  1. Maik
    9. April 2019 / 13:01

    Huhu, das mit dem T-Shirt von „Fibershirts“ ist keine schlechte Idee. Habe eine ganze weile immer Achselpads mir gekauft aber die können Verrutschen oder Kleben nicht immer richtig da wo man sie Kleben sollen.

    Leider bin ich nicht so der Mensch der gerne weiß trägt.

    • 9. April 2019 / 13:27

      Hallo Maik :)

      Ja, das mit den Achselpads habe ich auch schon probiert und ist wirklich manchmal etwas doof, eben weil sie gerne verrutschen. :(
      Wenn du kein Weiß-Träger bist aber dennoch ein Fibershirt willst, kann ich dir maximal den Tipp geben, dass du das Shirt einfach einfärbst. Da gibt es spezielle Textilfarbe für in einigen Drogerien, wie Rossmann, DM, Müller und co.

      Danke für dein Feedback! :)

      Modische Grüße,

      Matthew

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link