Fashion Blog » Taschen Guide für Männer

Taschen Guide für Männer

Taschen Guide für Männer Mister Matthew Modeblog Fashionblog Streetstyle 3

Taschen Guide für Männer

Nicht nur die Frauenwelt fährt wie verrückt auf Handtaschen ab, sondern vereinzelt auch die Welt der Männer. Während es vor einigen Jahren vielleicht noch nicht so weit verbreitet war, dass auch Männer ihren Style mit Handtaschen gestalten, ist es heute umso populärer. Warum auch nicht? Immerhin können Handtaschen nicht nur praktisch sein, sondern eben auch gut aussehen. Manchmal wünscht man sich, auch als Mann, in der Fülle der Auswahl einen Taschen Guide. Welcher Taschen-Typ bin ich? Für welchen Anlass möchte ich mir eine Tasche kaufen? Welches Material sollte meine Taschen haben? Fragen, die ich, angelehnt an den Handtaschen Guide für Frauen von Galeria Kaufhof, mit diesem Taschen Guide für Männer beantworten möchte.

Taschen Guide für Männer Mister Matthew Modeblog Fashionblog Streetstyle 1

Taschen Guide für Männer Mister Matthew Modeblog Fashionblog Streetstyle 4

Taschen Guide für Männer: Welche Tasche passt zu mir?

Klassisch – die klassische Tasche für Männer gefällt mir persönlich am besten! Sie ist wie das kleine Schwarze unter den Handtaschen für Männer. Die klassische Tasche erregt nicht viel Aufmerksamkeit, ist seriöse und vor allem zeitlos. Am besten eignet sich eine Handtasche für Männer im klassischen Stil, wenn auch der Mann einen eher klassischen Stil trägt und verfolgt. So macht es keinen wirklichen Sinn, sich eine ganz klassische Handtasche zuzulegen, wenn man selber sonst nur Jogginghosen und Sneaker trägt. Dann sollte man lieber eine lässige Tasche wählen.



Lässig – das Pendant zu klassischen Handtaschen stellen die lässigen Taschen dar. Sie lassen den Träger vor allem sehr frisch, jugendlich und unkonventionell wirken. Am besten eignet sich eine Handtasche für Männer im lässigen Stil, wenn auch der Mann einen eher lässigen Kleidungsstil hat. Einen lässigen Kleidungsstil kann man übrigens durch eine passende Tasche aufwerten! Der Look bleibt zwar dennoch lässig, locker und leger, macht aber modisch mehr her als ohne Tasche. Ganz bekannt sind in der Streetstyle-Szene die Bauchtaschen und Umhängetaschen.



Edel – manchmal, wenn man ein sehr edles und schickes Outfit trägt, eignet sich nicht immer eine klassische Handtasche, weil sie für ein besonders schickes Outfit einfach zu langweilig wirken kann. Dann ist man mit einer edlen Handtasche gut beraten. Diese passt gut zu einem hochwertigem, edlen Outfit und rundet dieses wunderbar ab. Edle Taschen für Männer sollten auf jeden Fall hochwertig verarbeitet sein, weil sie sonst einen zu schlechten Kontrast zum edlen Outfit darstellen.



Experimentell – ein Mann, dessen Kleidungsstil in der Mehrheit weder klassisch, lässig noch edel, sondern eben etwas ganz anderes ist, der greift bei seiner Wahl der richtigen Tasche wohl auch nicht zu solchen. Experimentelle Taschen passen perfekt zu einem experimentellen Typen, zu einem experimentellen Kleidungsstil. Als Beispiel kann ich hier meine Handtasche von Arutti anbringen. Solche Handtaschen stellen einen besonders modischen Blickfang dar und eignen sich somit nicht für prinzipiell schüchterne Menschen, da man mit ihnen für Aufsehen und für staunende, aber auch für fragwürdige Blicke sorgen kann.



Taschen Guide für Männer Mister Matthew Modeblog Fashionblog Streetstyle 6

Taschen Guide für Männer: Für welchen Anlass kaufe ich eine Tasche?

Business – wer sich eine Tasche für das Business kaufen möchte, der ist mit der Wahl zur klassischen Tasche gut beraten. Wie bereits erwähnt, wirkt eine klassische Handtaschen sehr seriös und eignet sich somit wunderbar für wichtige, Seriosität verlangende Termine. Wer sich eine Tasche für sein Business zulegt, wird sie höchstwahrscheinlich nicht in seiner Freizeit verwenden, weshalb man eher auf Aussehen als auf Praktik achten sollte. Zu vergleichen ist das mit der Schultasche von Jugendlichen. Auch sie verwenden ihre Schultasche nicht in der Freizeit und wählen sie eher nach dem Aussehen aus. Für die Freizeit eignen sich dann eigene Taschen.

Freizeit – bin ich auf der Suche nach einer Tasche für die Freizeit, eignen sich beispielsweise Rucksäcke und einfache Taschen, eben die oben erwähnten lässigen Taschen. Sie können abgenutzt, nass, schmutzig werden, ohne dass man dabei sofort in Ohnmacht fällt. Wenn man sich eine Tasche für die Freizeit kauft, sollte man nicht zwingend auf Aussehen, sondern eher auf Komfort und Praktik achten. Gut eignen sich hierbei Umhängetaschen.

[the_ad id=“8222″]

Ausgehen – wenn der Kauf einer Taschen aufgrund eines bevorstehenden Events getätigt wird, hängt die Wahl der richtigen Tasche natürlich von der Veranstaltung ab. Gehe ich auf eine Filmpremiere, darf es gerne glitzern, gehe ich auf eine Beerdigung, sollte es das nicht. Für die Taschen zum Ausgehen ist man mit den edlen Taschen immer gut beraten. Während die Dame für einen solchen Fall zur Clutch greift, ist ein Mann mit einer kleinen Umhänge- oder Handtasche gut beraten. Große, wuchtige Taschen eignen sich zum Ausgehen und für Veranstaltungen nicht wirklich.

Sonstige – möchte ich mir eine Tasche kaufen, die nicht zwingend aus einem bestimmten Anlass oder für eine bestimmte Verwendung gekauft wird, bieten sich die experimentellen Taschen sehr gut an. Experimentelle Taschen können oder sollten nicht zwingend auch im Business, in der Freizeit oder beim Ausgehen getragen werden, weshalb man sich vor dem Kauf sicher sein sollte, ob man diese Tasche jemals wirklich tragen wird. Denn nichts ist schlimmer als eine schöne, verspielte, experimentelle Tasche, die dann im Schrank verstaubt.

Taschen Guide für Männer Mister Matthew Modeblog Fashionblog Streetstyle 2

Taschen Guide für Männer: Welches Material ist das Richtige?

Leder – Taschen aus Leder sind unendlich schick! Ich trage sie am liebsten. Allerdings sind sie auch nicht gerade die robustesten bzw. am einfachsten zu pflegenden, dem muss man sich bewusst sein. Mit einer Tasche aus edlem Leder auf Wanderschaft gehen ist nicht unbedingt praktisch. Dafür überzeugt das Material Leder umso mehr durch seine Optik und Haptik. In Sachen Eleganz ist eine Tasche aus Leder nicht zu schlagen.

Stoff – Wenn man beim Material bei Optik und Haptik Abstriche in Kauf nehmen kann, eignen sich auch Taschen aus Stoff. Obwohl man sagen muss, dass Taschen aus Stoff nicht zwingend hässlicher oder weniger schön anzufassen sind. Sie sind optisch aber eben nicht mit einer Tasche aus Leder zu vergleichen. Dafür ist Stoff wesentlich leichter zu pflegen, robuster und auch für den Gebrauch in Freizeit und Natur bestens geeignet.

Andere – Ein experimenteller Stoff? Klar, wieso auch nicht. Vielleicht Latex? Gummi? Kork? Wenn man von der Optik her experimentelle Taschen zu Kaufen bekommt, gibt es das auch für das Material. Hierbei sollte man einfach schauen und vielleicht ausprobieren. Denn nicht jeder mag Leder – aber auch nicht jeder mag Latex.

[the_ad id=“8222″]

Taschen Guide für Männer: Passt die Tasche zum Rest des Outfits?

Eine weitere, wichtige Frage, die bei einem Taschen Guide für Männer oftmals unter den Tisch fällt, ist: Passt die Tasche zum Rest des Outfits? Während sich die Welt der Frauen von ganz alleine diese Frage stellt, muss man den ein oder anderen Mann schon darauf hinweisen, dass nicht nur Klamotten zu Klamotten passen müssen, sondern eben auch Accessoires – was eine Handtasche ja nun mal ist. Möchte ich mir eine klassische Tasche zulegen, sollte ich sie nicht unbedingt mit einer Jogginghose kombinieren. Flirte ich derzeit mit einer lässigen, sportlichen Bauchtasche, sollte ich sie nicht zwingend zu einem Anzug oder Smoking tragen.

Generell kann man bei der Taschen-Outfit-Kombination nicht wirklich viel Falsch machen, sofern man einen gesunden, modischen Verstand hat. Wenn man sich unsicher ist, kann man sich auch einfach eine zweite Meinung einholen. Bei der Auswahl der Tasche sollte man sicher aber schon selbst entscheiden. Denn auch für Männer kann die Tasche in der Hand das modische Leben bedeuten. Viel Spaß beim Shoppen! Ich bin mir sicher: Taschen für Männer genießen bald schon einen viel größeren Stellenwert in der Modewelt für den Herren.

Taschen Guide für Männer Mister Matthew Modeblog Fashionblog Streetstyle 3

Der Beitrag enthält Affiliatelinks

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Find me on: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mister Matthew Portrait Footer | Mode Blog für Männer
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
Newsletter
Outfits, Trendreportagen, Reiseberichte u.v.m.
direkt in dein Emailpostfach!
Anmelden
Mit Anmelden akzeptierst du die Datenschutzerklärung.
close-link