Wie die Zeit vergeht

Wie die Zeit vergeht Mister Matthew 2

Wie die Zeit vergeht

Wie die Zeit vergeht – erschreckend oder? Sie vergeht und vergeht. So schnell wie kaum sonst etwas. Wir denken über sie nach – sie vergeht. Wir denken nicht über sie nach – sie vergeht trotzdem. Tick, Tack, Tick, Tack – ununterbrochen. Und während wir so sehr an Morgen denken, vergessen wir einfach im Hier und Jetzt zu leben. Das ist nicht nur besonders ärgerlich, sondern auch reine Zeitverschwendung. Denn wenn wir alt sind, werden wir bereuen, dass wir weniger die eigentlichen Momente gelebt haben. Wie die Zeit vergeht – wird uns dann erst so richtig bewusst. Genau dann, wenn es eigentlich schon zu spät ist.

Ich habe das Gefühl, dass unsere Generation zu schnell lebt. Immer unter Strom, ständig Action, dauernd online. Gefühlt ist unsere Generation in ihren Erlebnissen beschleunigter als einige Generationen vor uns. Das merkt man ja bereits bei den Beziehungen, welche Heute kaum noch über ein einfaches Tinder-Date hinausgehen. Haus, Hof, Hund, Kind – ein scheinbar überholtes Lebensmodell. An sich ist das ja nichts Schlimmes – es ist aber definitiv ein Indikator für eine Beschleunigung.Wie die Zeit vergeht Mister Matthew 5

Meine Beschleunigung wurde mir die Woche erst wieder bewusst. Derzeit laufen nämlich die Abiturprüfungen an den Gymnasien. Der Punkt, an dem ich letztes Jahr um die Zeit auch stand. Einfach nur unglaublich, dass meine Prüfungen bereits 365 Tage her sind. Mir kommt das Lernen und Bangen vor als wäre es Gestern erst gewesen. Wie die Zeit vergeht.

Woran kann das liegen, frage ich mich? Doch nicht etwa an einer Digitalisierung? Auch wenn die Zeit gleich schnell oder gleich langsam vergeht, kommt es mir ganz anders vor. Eben so als ob sie einfach nur noch am rasen ist. Punkte in Flensburg interessieren die Zeit wohl nicht mehr. Ich glaube, dass das einfach an der Fülle und der Schnelligkeit der Informationen liegt. Ohne Versatz können Dinge live in die Welt gestreamt werden. Menschen und Nachrichten fühlen sich dank Videotelefonie und Hashtags näher an als je zuvor. Kleidung kann via Morningexpress binnen Stunden nach Hause bestellt werden. Es muss nicht mehr lange auf irgendwas gewartet werden. Und das ist vielleicht auch das ,,Problem”.Wie die Zeit vergeht Mister Matthew 3

Wie die Zeit vergeht – Zurückgewinnung

Irgendwie versuche ich immer ein bisschen Zeit zurückzugewinnen, natürlich ist das Unmöglich, aber ein bisschen Entschleunigung muss doch funktionieren. Wir müssen ja nicht gleich wieder Rauchzeichen nutzen oder Briefe statt SMSen schreiben, aber wie wäre es mal wieder mit einer analogen Uhr? Immer auf das Handy schauen um die Zeit zu checken? Das macht ja irgendwie auch keinen Spaß mehr.

Ich möchte Euch eine neue Uhr vorstellen, welche IHR unterstützen könnt. Und nein, das ist keine Kooperation. Ich werde nicht dafür bezahlt. Ich bin wirklich überzeugt von dem Produkt und möchte es gerne unterstützen. Und ihr hoffentlich auch! Denn die Uhr gibt es leider noch nicht in Serie und ist leider noch nicht zu kaufen. Mein Arm schmückt ein Prototyp der Uhr, um Euch zu zeigen wie gut die Uhr aussehen kann. Vielleicht gelingt uns ja mit einer analogen Uhr eine gewisse Entschleunigung. Ich würde das auf jeden Fall sehr begrüßen, denn mir gefällt es einfach nicht, wie die Zeit vergeht.Wie die Zeit vergeht Mister Matthew 4

Was mir aber gefällt, ist die Uhr. Elegant und schlicht, dennoch ein Hingucker. Auf der Kickstarter Seite der Uhr gibt es verschiedene Modelle. Wenn Euch eine Uhr gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn ihr Gratian, der Herr hinter der Uhr, mit einer Finanzspritze unterstützt. Denn nur so kann auch ich eine Uhr bekommen! Immerhin kann ich ja nicht für immer einen Prototypen tragen. Außerdem: die Uhren sind auf 1.000 Stück limitiert. Eine eher seltene Uhr ist Euch also garantiert.

Auch wenn wir damit keine Zeit kaufen können, können wir wenigstens drei Parteien damit glücklich machen. Den Hersteller, 999 andere Träger und last but not least und selbst. Und das Umfeld und sich selbst glücklich zu machen ist doch Alles was zählt. Ich habe bereits vor ein paar Wochen einen Artikel über die Zeit geschrieben. Im Beitrag Quality Time geht es um das Verbringen, Verschwenden und Optimieren von Zeit. Ein paar Worte, die ich Euch empfehle zu lesen. Allerdings erst nachdem ihr das Uhren-Projekt unterstützt habt.
Wie die Zeit vergeht Mister Matthew 2

[the_ad id=”8222″]
Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

2 Kommentare

  1. Sven
    1. Mai 2017 / 23:43

    Hey Matthew,
    das Gif ist gut gemacht, ich habe mich das erste Mal sehr erschrocken, danke dafür! :D Die Uhr sieht gut aus, ich unterstütze sie gerne.

    Liebe Grüße,
    Sven

    • 1. Mai 2017 / 23:49

      Hallo Sven,
      Danke Dir. Schön, dass Dir das Gif auffällt. Hat eine Weile gedauert, bis es perfekt war! :D
      Es freut mich sehr, dass Du die Uhr unterstützen willst! :)
      Modische Grüße,
      Matthew <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.