Fashion Blog » Wochenrückblick: Hinter den Kulissen

Wochenrückblick: Hinter den Kulissen

Wochenrückblick: Hinter den Kulissen

Wochenrückblick: Hinter den Kulissen

,,Achtung, Achtung, bitte alle anschnallen. Die Achterbahn, welche sich Leben und Business nennt, fährt gleich los!” Ihr Lieben, ich kann Euch sagen: hinter den Kulissen ist gerade einiges los. Sei es privat oder beruflich. Und auch wenn ich das, was sich hinter den Kulissen gerade abspielt, richtig toll und interessant finde, raubt es mir derzeit jede Menge Zeit, Atem und auch Nerven. Gefühlt stecke ich mit jedem Körperteil gerade in einem anderen Projekt und bräuchte einen Assistenten oder eine Million Tentakel. Hinzu kommen noch all die Projekte und Dinge die ich im Kopf habe und umsetzen möchte, aber nicht dazu komme, denn dafür bräuchte ich noch mehr Zeit, Atem, Nerven und vor allem Tentakel. Hinter den Kulissen ist gerade einiges los. Hier ist mein Wochenrückblick.

Hinter den Kulissen Mister Matthew Mode und Lifestyle Blog Männer 2

Gemacht

Ich stecke in den letzten Zügen für meine Reise nach London und habe an allen Enden dafür zu tun. Wäsche waschen, Koffer packen, Termine vorbereiten, Tickets buchen usw. – auch wenn es positiver Stress ist und ich mich nicht beschweren möchte, ist es dennoch Stress, besonders unter der Prämisse, dass ohnehin derzeit viel los ist. Noch viel stressiger wird es aber nächste Woche in London. Dort werde ich jeden Tag richtig zu tun haben und ich freue mich einfach nur darauf! Vergangene Woche habe ich außerdem mit dem neuen Fotografen Tom Heinke geshootet. Derzeit bin ich nämlich auf der Suche nach neuen Fotografen für meinen Blog, um mich und meine Bildsprache weiterzuentwickeln. Stillstand ist nämlich Rückschritt! Bereits kommende Woche wird es die ersten Ergebnisse von ihm auf meinem Blog geben. Ich bin sehr zufrieden mit ihm und den Bildern, bin aber dennoch trotzdem noch auf der Suche nach weiteren Fotografen. Wenn ihr also jemanden kennt, gebt mir gerne Bescheid.

Mein Sonntag in der letzten Woche war der wohl schönste Sonntag seit Langem! Irgendwie war einfach nur Alles perfekt. Kennt ihr solche Tage, an denen einfach alles stimmt? Zum einen hat das Wetter mitgespielt und die Aktivitäten waren einfach nur schön. Zuerst war ich mit einer Hand voll Freunden im V-Cake, in der Dresdner Neustadt, brunchen. Das macht man viel zu selten und habe ich allgemein die letzten Monate ganz schön schleifen lassen. Dabei kann man sich doch so schön und entspannt mit seinen Freunden dabei austauschen – und auch noch satt werden. Danach bin ich, zusammen mit meinem Freund, eine große Runde spazieren gegangen. Das bombastische Wetter, mit fast 20 Grad, hat gefühlt die ganze Stadt aus dem Haus gelockt. Ein wirklich schöner Anblick! Nachdem es dann eine ausführliche Runde Kaffee und Kuchen mit unseren Müttern gab, ging es am Abend mit ihnen in die Oper. Aber dazu später mehr. Am Ende der Woche ging es dann für einen Dreh mit RTL Punkt 12 nach Leipzig.

Gedreht

Gedreht habe ich vergangenen Samstag, für ein spannendes Handy-Experiment, mit RTL Punkt 12 in Leipzig. Ich als Blogger eigne mich für ein solches Experiment ganz hervorragend – das dachte sich auch RTL und lud mich zum Experiment ein. Was genau wir gemacht und gedreht haben, könnt ihr schon bald im Fernsehen sehen. Ich jedenfalls fand den Dreh sehr interessant und finde es spannend zu sehen, wie unterschiedlich die Leute bei öffentlichen und bei privaten Fernsehsendern sind. 2016 habe ich die Sendung ,,Der Diktator” mit dem ZDF gedreht, dieses Jahr eben das Handy-Experiment mit RTL. So unterschiedlich die Sender und deren Inhalte auch sind, beide arbeiten umheimlich professionell, das gefällt mir sehr gut! Nach meiner Kenntnis startet die Ausstrahlung bereits heute (Montag, 12.03.2018) und erstreckt sich mit weiteren Ergänzungen über die gesamte Woche. Ich bin sehr gespannt.

Gesponsert

Gesehen

Am Sonntag war ich mit meiner Familie in der Semperoper, für ein italienisches Melodrama Stück Namens ,,Der Liebestrank”. Ich bin immer wieder gerne in der Semperoper in Dresden, zuletzt übrigens zum Semperopern Ball im Januar. Die Atmosphäre der Oper ist einfach nur atemberaubend und kann mit keinem Theater verglichen werden. Das Stück, auch wenn es nur auf Italienisch gespielt und von Übertiteln begleitet wurde, hat mir sehr gut gefallen. Besonders das Bühnenbild hat mich total fasziniert. Es ist schon erstaunlich, was das Team der Semperoper für eine Kulisse kreiert hat, die sich während das Stück läuft fortlaufend verändert. Eigentlich gehe ich sehr gerne ins Theater und in die Oper, habe es aber in der letzten Zeit sehr vernachlässigt. Gut das ich vergangene Woche mal wieder dazugekommen bin. In der Oper, während des Stücks, war hinter den Kulissen bestimmt auch viel los. Bestimmt mehr sogar als bei mir derzeit hinter den Kulissen los ist.

Hinter den Kulissen Mister Matthew Mode und Lifestyle Blog Männer 1

Gelesen

Ich lese derzeit immer noch im Buch von Call Me By Your Name, weil ich es vor dem Film nicht mehr fertiggestellt habe. Es ist einfach nur erstaunlich, fast schon erschreckend, wie sehr ich von dieser Geschichte begeistert und fasziniert bin. Wer das Buch noch nicht gelesen oder den Film noch nicht gesehen hat, sollte das auf jeden Fall tun! Ihr verpasst sonst wirklich etwas! Ich habe mit einer Leserin über Call Me By Your Name geschrieben und habe tatsächlich erfahren: in New York City ist jede Vorstellung des Films ausverkauft, während es in Dresden gerade mal ein Kino schafft diesen Film überhaupt zu zeigen. Ein kleines Armutszeugnis für Dresden!

Außerdem bin ich die Woche über einen Artikel von Fashiioncarpet gestolpert, der die Thematik der Wirkung von Social Media auf Fashion Weeks beleuchtet. Ein spannendes und auch nerviges Thema. Im Groben geht es darum: die Schauen der Designer werden überwiegend nur noch mit Bloggern besetzt, die utopische Followerzahlen auf Instagram aufweisen können. Zielgruppe, Engagement, Fachexpertise und auch Qualität der Berichterstattung von diesen Bloggern/Influencern scheint dabei absolut keine Rolle zu spielen. Ein Trendreport, wie er zum Beispiel von Fashiioncarpet und mir regelmäßig angefertigt wird, sucht man bei den meisten Bloggern/Influencern in der ersten Reihe vergebens. Lest Euch gerne mal den Beitrag auf Fashiioncarpet dazu durch.

Gesponsert

Gebloggt

In der letzten Woche sind drei schöne Blogbeiträge auf dem Blog online gegangen. Zum einen habe ich über meinen heiß geliebten, derzeit sehr angesagten Double Denim Trend berichtet, in dem ich Euch den Trend, die Tragbarkeit und ein paar passende Teile zum shoppen vorgestellt habe. Double Denim finde ich einfach nur richtig geil und erinnert mich irgendwie immer ein bisschen an meine Jugend. Findet ihr nicht auch, dass Denim ein Stoff aus der Jugend ist? Kaum eine Altersklasse trägt so gerne und häufig Jeans wie die jungen Leute. Vergangene Woche habe ich noch über einen zweiten Trend auf dem Blog berichtet: nämlich über den Blumenmuster Trend. Passend zum Weltfrauentag ging ein Artikel über den Blumenmuster Trend auf dem Blog online, in dem ich Euch ebenfalls den Trend, die Tragbarkeit und ein paar passende Teile zum shoppen vorgestellt habe. Was haltet ihr von solchen Trend-Reports? Ich finde sie klasse und hätte sie gerne vermehrt auf dem Blog. Und ihr?

Außerdem ging ein Beitrag über Herrenmode in Übergrößen auf dem Blog online. Eine Sache, die in den letzten Jahren viel zu kurz auf dem Blog gekommen ist. Deshalb habe ich Euch in einem großen Beitrag den Onlineshop BigBasics vorgestellt, der Herrenmode in Übergrößen anbietet. Während es den meisten Menschen nicht schwer fällt passende Kleidung für sich zu finden, gibt es auch Menschen die bei der Suche nach einer passenden Größe für sich scheitern. Das finde ich mehr als schade, weshalb ich auch die Herren auf meinem Blog beraten und bereichern wollte, die eine größere Konfektionsgröße haben. Einen richtig schönen Blog für Plus-Size Fashion, Beauty und Lifestyle betreibt übrigens Yaya Van Chique. Klickt Euch da auf jeden Fall mal rein!

Hinter den Kulissen Mister Matthew Mode und Lifestyle Blog Männer 3

Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem Fashion Blog für Männer ,,Mister Matthew”. Seit 2014 berichtet er täglich über seine Outfits und Reisen, Events und Fashion Weeks, über aktuelle Trends und No-Gos, seinen Alltag und seine Erlebnisse. Mister Matthew liebt die guten und schönen Seiten des Lebens und ist ein positiver Mensch durch und durch. Sein Blog steht dabei für hochwertigen und einmaligen Inhalt.

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mister Matthew
Mister Matthew Fashion Blog für Männer
Anzeige

.

Mister Matthew
Newsletter

Melde dich hier für den Newsletter von Mister Matthew an und erhalte regelmäßig modische Updates zu Trends, Outfits, Events und Co. direkt in dein Emailpostfach.
Abonnieren
Mit der Anmeldung am Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.