Wochenrückblick XXXL

Wochenrückblick XXXL auf meinem Blog - Fashion Blog Männer Mister Matthew

Wochenrückblick XXXL

Was ist passiert auf meinem Blog ?

Erst einmal: Sorry! Der letzte Wochenrückblick ist gefühlt Jahr Millionen her. Um genauer zu sein fast 2 Monate. Das hat einen übergeordneten Grund, welcher sich in viele kleine Gründe teilt. Es ist super viel passiert in den letzen 2 Monaten, so viel, dass ich selber kaum glauben kann, dass es nur 2 (in Worten zwei) Monate sind. Gefühlt sind es wirklich Jahre – zumindest wenn man davon ausgeht was in der Zeit alles passiert ist. Und da ich weiß, dass Euch Einblicke in mein Leben am meisten interessieren (die Klickzahlen lassen grüßen), möchte ich Euch heute mit meinem Wochenrückblick XXXL einen kleinen Rückblick auf vergangene Ereignisse in meinem Leben geben.

Abitur in der Tasche

Das wohl mir wichtigste Ereignis hat stattgefunden. Ich habe mein Abitur bestanden. Und zwar besser als ich es mir selber prognostiziert habe. Nun fällt e n d l i c h eine große Last von meinen Schultern und ich kann mich wieder voll und ganz meinem Blog widmen. Ließ ich ihn schon ziemlich schleifen in den letzten Prüfungs-Wochen. Obwohl das auch sehr subjektiv ist. Habe ich halt nur aller 2 Tage, statt jeden Tag gebloggt. Ich bin aber der Meinung, man müsse jeden Tag Content bringen. Was mir nun endlich wieder möglich ist. Abitur zu haben ist nicht nur ein toller Seelenfrieden, sondern nun auch endlich die Chance zu studieren. Wo, wann und was ich studieren werden, stelle ich Euch demnächst in einem extra Beitrag vor. Jetzt wird erstmal das Abitur gefeiert.




Burka Aktion

Neben meinen Prüfungen eine derartig mediale Aufmerksamkeit wegen meiner Burka Aktion zu haben, war nicht ganz leicht. Wer es mitbekommen hat weiß, was für ein Wirbel um meine Aktion herrschte. 30.000 Leser, 500 Kommentare und ein anonymer Brief erreichten mich.
Anlässlich einer Motto-Woche in der Schule bin ich in Burka in die Schule gegangen. Anschließend berichtete ich darüber in meinem Blog, woraufhin die Morgenpost auf diese Aktion aufmerksam wurde und einen Beitrag dazu schrieb. Der Auslöser für einen großen, medialen Wirbel. Wer mehr über meine Aktion wissen und vor allem die netten/bösen Kommentare lesen möchte, der kann das in diesem Beitrag tun. Den Morgenpost Artikel gibt es hier.

TV Interview

In den letzten vier Wochen habe ich nicht nur mein Abi geschafft, sondern auch ein anderes großes Ziel erreicht: mein Erstes TV Interview. Dresden Fernsehen hat mir rund um meinem Blog Fragen gestellt. Wann und warum ich mit dem Bloggen habe angefangen, wie viele Leser ich habe, wie ich damit Geld verdiene, wie meine Ziele aussehen u.v.m.
Zu sehen wird es den Beitrag in etwa 1 – 2 Wochen geben. Ich halte Euch auf meiner Facebook Seite auf dem Laufenden.
Interviews habe ich zwar schon viele gegeben, nicht aber für das Fernsehen. Ein weiteres Ziel was ich auf meiner Bucketlist abhacken kann. Auch wenn Dresden Fernsehen nicht Prosieben oder RTL ist, bin ich dennoch ziemlich stolz. Ich bin gespannt auf das Feedback.

Outfits auf meinem Blog

In den letzten 4 Wochen konnte ich zeitbedingt zwar ein paar weniger Outfits zeigen, dennoch bin ich ab und an mit Phil, meinem Fotografen, zum shooten gekommen. Wie zum Beispiel für das Maßhemd für Herren von iTailor. Ein Shooting, welches mir besonders viel Freude bereitet hat. Nicht zuletzt, weil das Outfit mir große Freude bereitet hat.
Außerdem gab es ein Golf Outfit, welches mit Adidas zusammengerauscht ist, auf meinem Blog zu sehen. Auch ein sehr interessanter Anblick. Kommende Woche werde ich ein großes Shooting haben, in dem mit einem Schlag 5 Outfits geshootet werden. Stay tuned .. PS: auf Snapchat gab es die Outfits bereits zu sehen (@matthew-mister).

Meine Coming Out Story

Anlässlich des CSD Dresden diese Woche habe ich Euch letzte Woche meine Coming Out Story erzählt. Dabei haben mich die vielen negativen Erlebnisse, welche Ihr erlebt und mir als Kommentar hinterlassen habt, sehr schockiert! Da habe ich ja noch richtig “Glück” gehabt, mit der Reaktion meiner Familie. Wenn ich Eure Kommentare so lese, macht mich das richtig traurig! Ich verstehe einfach nicht, wie eine Familie sein Kind so abstoßen kann, nur weil es homosexuell ist. Lest Euch gerne mal meine Coming Out Story durch und die Kommentare meiner Leser .. Ich hoffe, dass es zukünftigen Generationen leichter fallen wird sich zu outen. Apropos CSD ..

Mein LED Outfit

Das wohl genialste Outfit meiner bisherigen Blogger-Karriere, habe ich vergangenen Samstag zur Gaylaktika (CSD Dresden Party) getragen. Ein LED T-Shirt, welches sich zur Musik und zu Deinen Bewegungen mit bewegt. Ein absoluter Hingucker! Wie viele Leute mich auf der Tanzfläche haben angesprochen, könnt ihr Euch nicht vorstellen. Sie konnten nicht so recht verstehen, wie die Technik funktioniert. Das LED T-Shirt ist definitiv ein großes Fashion-Highlight in meinen letzten 2 Monaten gewesen.

Und nun?

Stecke ich voll und ganz in den Vorbereitungen für die kommende Fashion Week Berlin, d.h. Emails beantworten noch und nöcher, Telefonate führen, Hotels buchen, Meetings ausmachen, Fotografen finden .. usw.
Wer denkt, dass das einfach ist, der sollte mal einen Tag Fashion Week mit mir mitmachen! Das ist wie Krieg! Jedes mal musste ich Termine einfach ausfallen lassen, weil ich es einfach nicht geschafft hätte. Bestes Beispiel hierfür ist die letzte Fashion Week Berlin im Januar. Schaut Euch doch, zur Einstimmung auf die kommende Saison, nochmal meinen Vlog an. Der gibt einen sehr guten Eindruck, was in knapp 4 Wochen auf mich zukommt.
Ansonsten stecke ich in meinem Alltag. Die Woche treffe ich einige Freunde, welche ich längere Zeit nicht mehr gesehen habe. Da jetzt meine Prüfungen vorbei sind, kann ich wieder ein bisschen mehr leben und mich vor allem mehr um meinen Blog kümmern! Ein Glück!

Weitere Bilder der letzten Wochen

Mehr Bilder gibt es auf meinem Instagram.




Folgen:
Mister Matthew
Mister Matthew

Mister Matthew ist der Autor hinter dem gleichnamigen Modeblog für Männer: »Mister Matthew«. Seit 2014 berichtet er über die Themen Mode, Kosmetik, Lifestyle und Interior. Einzigartig in der deutschsprachigen, männlichen Bloggerszene, transportiert er auf seinem Blog individuelle als auch hochwertige Inhalte, auf künstlerische sowie ästhetische Art und Weise. Immer mit einem gewissen Twist, möchte er seine Leser*innen zu den schönen Seiten des Lebens einladen. Wenn Luxus auf Haltung trifft, begegnet man Mister Matthew. Herzlich Willkommen.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.